zurück zur Übersicht
21.10.2019
1019 Klicks
teilen

Zehn Jahre Einsatz für den Kinderschutz

Seit zehn Jahren gibt es die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) am Landratsamt Freyung-Grafenau.
Und seit zehn Jahren sind die Fachkräfte Anlaufstelle und Familienpartner für Eltern, die es aufgrund von Belastungssituationen nicht immer schaffen, ihre Kinder entsprechend zu fördern und zu unterstützen. Die Fachkräfte in der Koordinierenden Kinderschutzstelle Elisabeth Hullard-Pulstinger und Katrin Schätzl beraten und unterstützen vertraulich und kostenlos Schwangere sowie Familien und Alleinerziehende mit Kindern zwischen null und drei Jahren. Unter anderem mit der Baby- Und Kleinkindersprechstunde leisten sie darüber hinaus Präventionsarbeit und vermitteln wichtiges Wissen rund um Kinder. Im Rahmen des Arbeitskreises „Frühe Hilfen“, zu dem die KoKi zwei Mal pro Jahr einlädt, wurde das Jubiläum nun mit den Netzwerkpartnern gefeiert.

Eine von Beginn an liebevolle und fürsorgliche Erziehung ist die beste Grundlage für eine gute und gesunde Entwicklung von Kindern. Die meisten Eltern kommen ihrer Erziehungsverantwortung vorbildlich nach und können ihren Kindern ein sorgloses Heranwachsen bieten. Manche Eltern schaffen dies aufgrund von Belastungssituationen nicht immer. In der sensiblen frühen Phase des Aufwachsens ist es aber umso wichtiger, Belastungen und Risiken frühzeitig zu erkennen und dem entgegenzuwirken. Genau da setzt die Arbeit von „KoKi – Netzwerk frühe Kindheit“ an.

Im Jahr 2009 wurde das Konzept der Koordinierenden Kinderschutzstellen vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales entwickelt und in allen bayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten Koordinierende Kinderschutzstellen geschaffen. So können auch die Verantwortlichen der Koordinierungsstelle des Landkreises Freyung-Grafenau auf zehn Jahre gemeinsame Arbeit zurück.
Ziel der Arbeit von KoKi ist es, Präventionsarbeit zu leisten, das heißt Anlaufstelle und Familienpartner zu sein und somit Gewalt an Kindern oder Vernachlässigungen zu verhindern.

KoKi arbeitete von Beginn am 01. August 2009 an eng mit wichtigen Fachstellen aus der Region, wie beispielsweise Geburtenstation, Hebammen, dem Kreiscaritasverband oder den Kinderärzten aus der Region zusammen. Denn nur durch intensive Netzwerkarbeit ist es möglich, das Angebot von KoKi bekannter zu machen und Hilfe zielgerichtet dort anzubringen, wo sie benötigt wird.

Im Rahmen des Arbeitskreises „Frühe Hilfen“, zu dem die KoKi zwei Mal pro Jahr einlädt, wurde das zehnjährige Jubiläum nun mit den Netzwerkpartnern gefeiert. Katrin Schätzl zeigte eine Rückschau auf die letzten zehn Jahre und die wichtigen Meilensteine der Arbeit der KoKi. Es wurde deutlich, welchen Stellenwert die Vernetzungsarbeit der KoKi für die Arbeit mit den Familien im Landkreis hat und wie sehr die Netzwerkpartner und die gute Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Fachstellen von der KoKi geschätzt werden. Katrin Schätzl, Elisabeth Hullard-Pulstinger und der Leiter des Amtes für Kinder und Familie Herr Thomas Seidl bedankten sich dafür nochmal ganz ausdrücklich bei allen Teilnehmern des Arbeitskreises „Frühe Hilfen“.

Im Rahmen des Arbeitskreises „Frühe Hilfen“, zudem die KoKi zwei Mal pro Jahr einlädt, wurde mit den Netzwerkpartnern auf zehn Jahre Zusammenarbeit zum Wohl der Kinder angestoßen.Im Rahmen des Arbeitskreises „Frühe Hilfen“, zudem die KoKi zwei Mal pro Jahr einlädt, wurde mit den Netzwerkpartnern auf zehn Jahre Zusammenarbeit zum Wohl der Kinder angestoßen.


Der Herausforderung, einen effektiven Kinderschutz im Landkreis Freyung-Grafenau gewähren zu können, könne man sich nur gemeinsam stellen, waren sich die Netzwerkpartner einig. Ein regelmäßiger Austausch der Fachdisziplinen im Landkreis sei unabdingbar, um den Ratsuchenden ein individuell, auf ihre jeweilige Lebenssituation abgestimmtes Hilfsangebot anbieten zu können. Vor allem die Zusammenführung der Gesundheits- und Jugendhilfe sei ein wichtiger Faktor, um Kindern ein gesundes Aufwachsen bieten zu können.

Einen Einblick aus ihrem Praxisalltag und der Arbeit mit den Familien gewährten die Fachkräfte aus der gesundheitsorientierten Familienbegleitung, Nicole Gäßler, Gabi Oefele und Susanne Pietsch - alle Drei Angestellte der Kinderklinik Dritter Orden in Passau - den Teilnehmern des Arbeitskreises. Sie helfen gerade zu Zeiten, in denen Familien selten auf Hilfen aus dem familiären Umfeld zurückgreifen können. Schwangeren und frischgebackenen Müttern fehle es oftmals, aufgrund fehlender freiberuflicher Hebammen in der Region, an Hilfe und Unterstützung vorgeburtlich und als junge Mütter. Die Arbeit der Kinderkrankenschwestern mit Zusatzausbildung setze ganz bewusst bei den Grundlagen an. Seien es praktische Anwendungen wie etwa die richtige Babypflege, das Füttern oder Spielen mit Kindern. Aber auch die emotionale Bindung zum Kind oder angemessenes Verhalten in Stresssituationen werden im Gespräch thematisiert. Oftmals helfen intensive Gespräche, um überforderten Eltern Selbstvertrauen und Sicherheit zu geben.

Die Mitarbeiterinnen der KoKi, Elisabeth Hullard-Pulstinger und Katrin Schätzl sind bei Fragen und Auskünften telefonisch unter 08551/57-151 erreichbar oder unter der E-Mail Adresse: koki@landkreis-frg.de. Weitere Informationen und die bestehenden Angebote finden sich auf der Homepage des Landkreises unter www.freyung-grafenau.de/gesundheit-und-soziales/kinder-und-jugend/familienbuero-koki/.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Online-Babysprechstunden der Koordinierenden Kinderschutzstelle FRGFreyung Am Mittwoch, den 3. März 2021, sowie am Donnerstag, den 11. März 2021, geht die Babysprechstunde der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi) des Landkreises Freyung-Grafenau jeweils wieder online.Mehr Anzeigen 17.02.2021Familien eine Auszeit schaffenFreyung „Die Familien freuen sich, wenn ich komme. Die Kinder lachen mich an, wenn sie mich sehen. Die Eltern sind einfach dankbar für jede Hilfe und auch ich freue mich auf jeden Tag, auf jedes Kind, das einem richtig ans Herz wächst.“ Simone, erfahrene und langjährige Familienpatin aus Freyung, war schon in vielen, mitunter auch kinderreichen Familien tätig, und hat dabei viel Schönes erlebt.Mehr Anzeigen 29.08.2020Baby- und Kleinkindersprechstunde OnlineFreyung Mit dem in der frühkindlichen Entwicklung äußerst wichtigen Thema „BINDUNG“ bietet die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) des Landratsamtes Freyung-Grafenau die Baby- und Kleinkindsprechstunde für Familien erstmals online.Mehr Anzeigen 23.06.2020

Beratung für werdende Eltern, Familien und Alleinerziehende am TelefonFreyung Die koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) ist auch während der Corona-Krise für die Familien im Landkreis telefonisch und per Mail erreichbar. Geplante Veranstaltungen wie etwa die Baby- und Kleinkindersprechstunden finden bis auf Weiteres nicht statt.Mehr Anzeigen 19.04.2020Was passiert in einer Familie, wenn Mama oder Papa psychisch krank werden?Freyung Psychische Krisen können jeden treffen, wie gesund oder psychisch stabil ein Mensch auch vorher war. Was aber passiert in einer Familie, wenn Mama oder Papa psychisch krank werden oder sind? Wie wirkt sich das auf die Kinder aus?Mehr Anzeigen 07.12.2019FamilienpatenschaftenFreyung Für eine funktionierende Familienpatenschaft ist es von großem Vorteil, wenn zwischen der involvierten Familie und der Patin die Chemie passt. Bei Kerstin Krickl und der Patin Ingrid Haidn war von Anfang an klar, dass das der Fall ist.Mehr Anzeigen 18.10.2017


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.