zurück zur Übersicht
06.10.2019
542 Klicks
teilen

Engagement macht stark!

Mit einem gut besuchten Vortragsabend der Wissenswerkstatt Ehrenamt zum Thema „Verein und Recht“ hat sich das Regionalmanagement der ARBERLAND REGio GmbH kürzlich an der bundesweiten Aktionswoche „Engagement macht stark!“ beteiligt. In ihrem Grußwort lobte Landrätin Rita Röhrl den Einsatz der Kreisentwicklungsgesellschaft für die Belange des heimischen Ehrenamtes und freute sich über das rege Interesse der 50 anwesenden Vereinsmitglieder: „Ich bin mir sicher, dass wir alle den ein oder anderen Tipp mitnehmen werden, der uns das Leben draußen leichter macht“, meinte sie.

: Besonders interessierte sich das Plenum für den Bereich Satzungsrecht.Besonders interessierte sich das Plenum für den Bereich Satzungsrecht.


Als Experten auf dem Gebiet hatte man Ludwig Wenzl, Rechtsanwalt der Kanzlei Dr. Schröter & Kollegen in Viechtach und Dozent für Vereinsrecht im Juristischen Repetitorium Hemmer, gewinnen können. Anschaulich umrahmt von zahlreichen Praxisbeispielen sprach er über die Grundzüge von Vereinsgründung, Satzung, Mitgliederversammlung und Vorstandsstellung unter rechtlichen Gesichtspunkten. Besonders interessierten sich die Anwesenden für den Inhalt und spezifische Formulierungen der Satzung. „Sie ist die Verfassung Ihres Vereins“, erklärte Wenzl: „Das Bürgerliche Gesetzbuch enthält zum Vereinsrecht nur das Notwendigste und selbst von diesen Normen erlaubt der Gesetzgeber gewisse Abweichungen, sofern sie in der Satzung geregelt werden. Demnach gilt es sehr genau darauf zu achten, welche Regelungen tatsächlich in die Satzung  durch die Mitgliederversammlung aufgenommen werden.“ Für weiterführende Fragen bot der Jurist dem Plenum seinen Kontakt an. Alle Unterlagen und Zusatzinformationen stehen online unter https://www.dahoam-im-arberland.de/vortragsunterlagen-vereinsrecht.html zur Verfügung.

Gemeinsam gestalteten Regens Landrätin Rita Röhrl, Referent Ludwig Wenzl und Projektbetreuerin Maria Schneider den Infoabend zum Thema Vereinsrecht.Gemeinsam gestalteten Regens Landrätin Rita Röhrl, Referent Ludwig Wenzl und Projektbetreuerin Maria Schneider den Infoabend zum Thema Vereinsrecht.


Projektbetreuerin Maria Schneider dankte dem Referenten für den gelungenen Vortrag. Sie wies auf die weiteren Beratungs- und Informationsangebote für Ehrenamtler hin und gab zuletzt noch einen Ausblick auf die kommende Veranstaltung: Am 13. November gibt Steuerberaterin und Vereinsspezialistin Pamela Baierl ab 18:30 Uhr Auskunft zu den aktuellen Änderungen sowie Handlungsempfehlungen im Steuer- und Spendenrecht. Hier geht es zur Anmeldung: https://www.dahoam-im-arberland.de/wissenswerkstatt-ehrenamt.html.

Die Veranstaltungsreihe „Wissenswerkstatt Ehrenamt“ ist eine Maßnahme des neuen Regionalmanagementprojekts „Förderung des bürgerschaftlichen Engagements“, das vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert wird.

 


- sb


ARBERLAND REGio GmbHRegen

Quellenangaben

ARBERLAND REGio GmbH



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Das Regionalmanagement und die LEADER-Förderung in der Kreisentwicklungsgesellschaft ARBERLAND REGio GmbHRegen Termine und Sitzungen wurden abgesagt, Kurse gestrichen, Sportangebote ausgesetzt, der Hotel-, Gastronomie- und Internatsbetrieb eingestellt – kurzum: Die Corona-Krise hat auch im ARBERLAND HAUS Regen und seinen Außenstellen zu einigen gravierenden Veränderungen im Arbeitsalltag geführt.Mehr Anzeigen 08.06.2020Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis RegenRegen Sie lehren Kinder das Schwimmen, rücken bei Bränden aus, organisieren Lebensmittel für Bedürftige, sie setzen sich für die Umwelt und den Tierschutz ein. Ehrenamtliche leisten tagtäglich an verschiedensten Stellen einen unverzichtbaren Beitrag für das Zusammenleben im Landkreis Regen.Mehr Anzeigen 09.05.2019Drittes Fachstellentreffen: Arbeit und Inklusion von Menschen mit BehinderungRegen Um die Chancen behinderter Menschen auf dem heimischen Arbeitsmarkt zu diskutieren und Fachstellennetzwerke zu stärken, hat das Regionalmanagement der Kreisentwicklungsgesellschaft ARBERLAND REGio GmbH zum dritten Mal einen runden Tisch zum Thema „Inklusion und Arbeit“ veranstaltet.Mehr Anzeigen 03.08.2018Jobmesse 2017 am European Campus PfarrkirchenRegen Zum ersten Mal veranstaltete der European Campus Pfarrkirchen – eine Zweigstelle der TH Deggendorf – eine Jobmesse, um Studenten und heimische Firmen ins Gespräch zu bringen.Mehr Anzeigen 29.10.2017Arbeit und Inklusion von Menschen mit BehinderungRegen Im Landkreis Regen hat sich beim Zugang von Menschen mit Behinderung zum Arbeitsmarkt viel getan. So sind laut einer aktuellen Statistik der Agentur fuer Arbeit derzeit nur 119 von rund 8.400 Schwerbehinderten im Landkreis Regen ohne Beschaeftigung.Mehr Anzeigen 07.08.2017Girls'- und Boys'Day 2017 im ARBERLANDRegen Typisch Mann, typisch Frau? Solche Klischees wollen die Schulen und Betriebe des Landkreises Regen gar nicht erst aufkommen lassen - und so öffneten heimische Unternehmen anlässlich des Girls'- und Boys'Days auch dieses Jahr wieder ihre Tore für Jugendliche, die einen Blick hinter die Jobkulissen traditioneller Männer- und Frauendomänen werfen wollten.Mehr Anzeigen 06.05.2017