zurück zur Übersicht
05.08.2019
259 Klicks
teilen

¡Vamos a Andalucía! Q11 reist nach Andalusien

Am Sonntagmorgen startete für 36 Schüler des Gymnasiums Freyung – begleitet von ihren Lehrern Eva Ziegler, Markus Michel und Elke Unrecht – die Reise von München nach Sevilla. Die Schüler verbrachten zwei Tage in der Hauptstadt Andalusiens, in der sowohl altertümliche als auch moderne Wahrzeichen der Stadt besichtigt wurden. Auf dem Programm standen unter anderem der Plaza de España und der Metropol Parasol. Der Aufenthalt in Sevilla fand einen seiner Höhepunkte beim abendlichen Besuch einer Flamenco-Show. Auf der Weiterreise nach Granada wurde in Córdoba die Mezquita, eine Moscheenkathedrale, in der die Verschmelzung der christlichen und arabischen Kulturen deutlich zu sehen ist, besichtigt. In Granada waren die Schüler beeindruckt von der Alhambra, einer großen Stadtburg, die als eines der bedeutendsten Beispiele des maurischen Stils der islamischen Kunst gilt. Abgerundet wurde der Aufenthalt von einem abendlichen Spaziergang durch die Altstadt hin zum Aussichtspunkt Mirador de San Nicolás, von dem aus sich ein wunderbarer Panoramablick auf das Weltkulturerbe eröffnete. In Málaga, dem letzten Reiseziel, konnte am Strand entspannt werden. Die Besichtigung des Picasso-Museums und der Ausblick über die Stadt vom Mirador de Gibralfaro bildeten den Abschluss einer gelungenen Studienfahrt.

Am Ende einer lehrreichen und amüsanten Woche stimmten alle Schüler Kevin Rellys Satz einstimmig zu: „Reisen ist immer noch die intensivste Art und Weise, zu lernen.“


- dt |


Gymnasium FreyungFreyung

Quellenangaben

Tanja Wagner, Gymnasium Freyung
Texte: Jana Fuchs und Jasmin Poxleitner Q11



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Berlin – immer eine Reise wert!Freyung Geschichte und Politik hautnah erleben, darum ging es bei der bildungspolitischen Berlin-Fahrt, welche die Zehntklässler des Gymnasiums Freyung dieses Jahr im März unternahmen.Mehr Anzeigen 04.04.2019Freyunger Schüler in Weimar: ein Klassiker!Freyung Weimar steht nicht nur für eine bedeutende Epoche der deutschen Literaturgeschichte, es ist auch ein Ort mit wechselvoller Geschichte. Daher ist es inzwischen eine Tradition am Gymnasium Freyung, mit den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe eine dreitägige Exkursion in die thüringische Landeshauptstadt durchzuführen.Mehr Anzeigen 10.12.2018Freyunger Gymnasiasten nahmen Schottland im SturmFreyung Trotz eines Sturms und manch erfrischender Wetterkapriolen nutzte erneut eine Gruppe aus den 10. Klassen des Gymnasiums Freyung die Möglichkeit, eine Woche lang in die schottische Kultur einzutauchen und die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Edinburgh und Umgebung mit eigenen Augen zu sehen.Mehr Anzeigen 07.10.2018Schaut euch die Welt an! – Abschlussfahrt der Q11Freyung Es ist fester Bestandteil der letzten Schulwochen der 11. Klasse des Gymnasiums Freyung, eine abschließende Studienfahrt zu unternehmen. In diesem Jahr wurden den Schülern zwei Möglichkeiten angeboten.Mehr Anzeigen 02.08.2018Auf den Spuren von Goethe und SchillerFreyung Ende November fuhr die 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Freyung in je zwei Großgruppen in die von Goethe und Schiller geprägte Kulturstadt Weimar.Mehr Anzeigen 16.12.2017Berlinfahrt des Gymnasiums FreyungFreyung Am 29. März begann die 4-tägige Studienfahrt von Schülern der 11. Jahrgangsstufe des Gymnasium Freyungs. Reiseziel war die deutsche Hauptstadt Berlin. Zweck dieser Reise war es, Schülern, die besondere Kurse mit Sozialkunde belegen, verschiedene kulturelle Aspekte der Metropole zu zeigen und bei einem Besuch im Bundestag den Ablauf einer Sitzung zu sehen, wie unser Parlament diskutiert und Beschlüsse fasst.Mehr Anzeigen 07.05.2017