zurück zur Übersicht
04.07.2019
287 Klicks
teilen

Freyunger Gymnasium feiert weiteren Erfolg

Einen schönen Abschluss der diesjährigen „Fußballsaison“ im Rahmen der Wettbewerbe „Jugend trainiert für Olympia“ erzielten die Fußballer der Jahrgänge 2003-2005.

Als Nachrücker des niederbayerischen Meisters, der Realschule Dingolfing, wurden die jungen Kicker des Gymnasiums zum Südbayernfinale, das in München-Trudering ausgetragen wurde, eingeladen.

Das bei drückender Hitze und auf Kunstrasen stattfindende Turnier forderte von allen Aktiven alle Kräfte. Im Halbfinale gegen die Heimmannschaft des Gymnasium Trudering (Sieger der Landeshaupstadt München) war es den Freyungern leider nicht vergönnt, das Spiel in der regulären Spielzeit für sich zu entscheiden. So traf Noah Renoth kurz vor Ende der Partie nur die Latte, und das Spiel endete mit 0:0. Im anschließenden Elfmeterschießen verwandelten Noel Tanzer, Tim Hilgart und Julian Zellner souverän ihre Strafstöße, TW Lukas Pfaffinger hielt einen Elfmeter bravourös, dem im Spiel aber überragenden Hannes Hobelsberger sowie Noah Renoth versagten die Nerven, sodass die Truderinger etwas glücklich mit 4:3 ins Finale einzogen.

Hintere Reihe (v.l.): Eckmüller Hannes, Fuchs Jonas, Tanzer Noel, Hobelsberger Hannes, Pröbstl Frank, Ned Simon, Renoth Noah Vordere Reihe (v.l.): Gruber Christoph, Lenz Lukas, Hilgart Tim, Pfaffinger Lukas, Schopf Lukas, Zellner Julian, Seibold Nick, Breit Julian, umrahmt von ihren Betreuern Thomas Fuchs (rechts) und Wolfgang Fischer (links)Hintere Reihe (v.l.): Eckmüller Hannes, Fuchs Jonas, Tanzer Noel, Hobelsberger Hannes, Pröbstl Frank, Ned Simon, Renoth Noah
Vordere Reihe (v.l.): Gruber Christoph, Lenz Lukas, Hilgart Tim, Pfaffinger Lukas, Schopf Lukas, Zellner Julian, Seibold Nick, Breit Julian, umrahmt von ihren Betreuern Thomas Fuchs (rechts) und Wolfgang Fischer (links)


Im Spiel um Platz Drei, das wegen der Hitze durch Elfmeterschießen entschieden wurde, gingen die jungen Kicker aus Freyung noch einmal hochkonzentriert vor und verwandelten alle Strafstöße sicher, während die Schüler vom Gymnasium Kirchheim (Sieger des Bezirks Oberbayern) zwei ihrer Strafstöße vergaben.

Das Finale, in das neben den Truderingern auch die Heinrich-von-Buz-Realschule aus Augsburg (Sieger des Bezirks Schwaben) durch ein Elfmeterschießen einzog, entschieden die schwäbischen Fußballer knapp für sich.

Die Ergebnisse zeigen die Ausgeglichenheit der Mannschaften und machen deutlich, dass bei etwas mehr Glück sogar das Erreichen des Bayernfinales gegen den Sieger aus Nordbayern möglich gewesen wäre.


- sb |


Gymnasium FreyungFreyung

Quellenangaben

Gymnasium Freyung
Wolfgang Fischer



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Jungen II niederbayerischer VizemeisterFreyung Einen insgesamt gesehen schönen Erfolg feierten die Fußballer des Gymnasium Freyung beim diesjährigen Bezirksfinale der Jahrgänge 2003-2005.Mehr Anzeigen 29.05.2019Freyunger Gymnasiastinnen erringen Platz 2 im Tennis RegionalentscheidFreyung Im Rahmen der Schulsportwettkämpfe „Jugend trainiert für Olympia“ schickte das Gymnasium Freyung in diesem Schuljahr insgesamt vier Mannschaften in die Tenniswettbewerbe.Mehr Anzeigen 22.05.2019Sieger des RegionalentscheidsFreyung Einen überraschenden Erfolg beim Regionalentscheid Fußball Jungen II (Jahrgangsstufen 2003-2005) erzielten die Freyunger Gymnasiasten.Mehr Anzeigen 11.05.2019„Schockier deine Eltern – lies ein Buch!“Freyung „Schockier deine Eltern – lies ein Buch!“ Mit diesem Aufruf appellierte OStDin Barbara Zethner an die jungen Leute, sich fürs Lesen zu begeistern, als sie zum Auftakt des Weltvorlesetags hunderte junge Zuhörer in der Aula des Freyunger Gymnasiums begrüßte.Mehr Anzeigen 27.11.2018Wieder fuhr ein LKW voller Sachspenden nach BulgarienFreyung Wieder einmal war es so weit: Wie so oft seit vielen Jahren führte die Freyunger Stadtgruppe des Schülerverbandes Katholische Studierende Jugend (KSJ) im Herbst eine Solidaritätsaktion für Bulgarien durch.Mehr Anzeigen 23.11.2018Bayerische Jungforscher erhalten interessante Einblicke in aktuelle ForschungFreyung Vom 18. bis 20. Oktober 2017 folgten 16 Schülerinnen und Schüler der Einladung der Fraunhofer Gesellschaft und des bayerischen Kultusministeriums zu einem Workshop nach München.Mehr Anzeigen 07.11.2017