zurück zur Übersicht

15.03.2019
1982 Klicks
teilen

silwy MAGNETIC DRINKWARE – junges StartUp aus FRG erobert Amerika

Freyung / Miami. Letztes Jahr war das Team von silwy, so der Markenname des Freyunger Magnetgläser-StartUps, zum ersten Mal auf der Miami International Boat Show vertreten und hat dort evaluiert, wie denn die US-Zielgruppe auf die Erfindung Made in FRG reagiert. Nachdem die Nachfrage überwältigend war, hat das clevere Unternehmen aus dem Bayerischen Wald in den vergangenen Monaten eine eigene Gesellschaft, die SILWY MAGNETIC DRINKWARE CORP mit Sitz in Miami, gegründet. Zudem wurde mit Spezialisten die sensible Thematik mit der Packungsbeilage sowie die Verpackung allgemein auf den US Markt abgestimmt und optimiert.

Selbst bei einer wilden Bootsfahrt können die Gläser mit Magnetboden nicht umfallen.


Jetzt war die Spannung groß, ob die Besucher der Show bei der Markteinführung silwy eben nicht nur innovativ und smart finden, sondern diese auch tatsächlich kaufen. Und ja, die Innovation konnte an den fünf Messetagen viele neue, begeisterte Kunden gewinnen. Zudem ging zeitgleich der neue internationale Webshop live – so können nun Kunden aus der ganzen Welt im silwy Shop stöbern und auch kaufen. Um das Einkaufen auch so bequem wie nur möglich zu gestalten, ist silwy seit letzter Woche auch in den USA bei Amazon als Prime-Produkt gelistet. D. h. das gesamte Sortiment liegt versandbereit im US-Lager von Amazon und wird dem Kunden innerhalb von 24 h zugestellt.


Die Gläser haften dank ihrem speziellen Magnetboden auf sämtlichen magnetischen Oberflächen.


Außerdem konnten einige sehr interessante Marine- und Campinghändler in Nordamerika von silwy begeistert werden. Die Gespräche für die Listung der niederbayerischen Produkte laufen derzeit sehr intensiv. Auch in Mexiko und Kanada sind silwy Produkte bei Fachhändlern in der Marine- und Campingbranche ab sofort verfügbar. „Es ist einfach ein tolles Gefühl, seine eigenen Produkte in internationale Märkte einzuführen, dafür sehr positive Rückmeldungen zu erhalten und nun die weitere globale Ausrichtung voranzutreiben“, so Geschäftsführer Christoph Fritz. „Unser US-Partner Thomas Druck, welcher aus Erding stammt aber bereits seit mehr als 20 Jahren in Miami lebt, hat uns auf der Freizeitmesse F.R.E.E. in München vor rund drei Jahren entdeckt und sich das Ziel gesetzt, silwy in die Staaten zu bringen.


Ein weiterer Vorteil: Die Magnetgläser können ganz leicht verstaut werden - beispielsweise an einem Metallstreifen am Regal.


Mittlerweile hat sich hier eine Freundschaft und auch erfolgreiche Partnerschaft entwickelt. Gemeinsam will man jetzt neue Märkte erschließen und silwy weltweit bekannt machen“, so der Geschäftsführer.
Auch die silwy Investoren Gerhard Wimmer und Stefan Thür, beide Unternehmer aus Waldkirchen, sehen gerade in der Internationalisierung eine große Chance: „Wir müssen mit silwy genau diese Zielgruppen ansprechen, welche sich permanent mit dem Problem von umherfallenden, wackelnden und rutschenden Gläsern beschäftigen. Und das passiert eben verstärkt in Wohnmobilen, auf Booten oder in Flugzeugen. Mit silwy lösen wir ein nerviges Problem und daher besteht auch eine so große Nachfrage – weltweit.“


- SB


maglassX GmbHFreyung

Quellenangaben

maglassX GmbH

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

VdK – Der Sozialverband hilft bei sozialrechtlichen FragenFreyung Der VdK ist am 4. Dezember 1946 in Rosenheim von Betroffenen des Krieges gegründet worden. Seit dem hat sich viel verändert.Mehr Anzeigen 01.12.2021Die „Web-Schule“ – ein Exot wird zum MainstreamFreyung In Australien bietet die Schulform „School of the Air“ bereits seit 1951 Schülern aus dünn besiedelten Regionen die Möglichkeit, via Internet (bzw. ursprünglich über Kurzwellenfunk) per Fernunterricht beschult zu werden – eine in deutschen Augen doch recht exotische Unterrichtssituation.Mehr Anzeigen 25.03.2020In schweren Zeiten für den Bestand der Schule gekämpftFreyung Michael Busch, seit Gründung der PhysioFRG gGmbH als Gesellschafter an der der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Physiotherapie Freyung beteiligt, hat seine Anteile an der gemeinnützigen Betreibergesellschaft altersbedingt bereits mit Wirkung zum 1.10.2018 an Angelika Presl übertragen.Mehr Anzeigen 22.01.2019Ohne Frauen ist kein Staat zu machenFreyung Seit 100 Jahren dürfen die Frauen in Deutschland wählen. Das wollen die Kreisrätinnen und die Gleichstellungsstelle des Landkreises Freyung-Grafenau am Samstag, 19.01.2019, ab 10 Uhr mit einem Frühstückstreffen beim Café Schreiner in Freyung feiern.Mehr Anzeigen 18.01.2019Kfz-Zulassungsstellen in Freyung-Grafenau wegen erforderlicher Systemarbeiten geschlossenDie Kfz-Zulassungsstellen Freyung und Grafenau bleiben am Montag, 30.01.2017, wegen erforderlicher Systemarbeiten geschlossen. Ab Dienstag, 31.01.2017, haben die Zulassungsstellen wie gewohnt wieder geöffnet.Mehr Anzeigen 23.01.2017Heimat-Verein: Wolfstoana BuamFreyung Der Trachtenverein "Wolfstoana Buam" hat seit seiner Gründung im Jahr 1953 durch den Einsatz vieler Trachtlerinnen und Trachtler einen wichtigen Beitrag für das kulturelle und gesellschaftliche Leben weit über die Stadt Freyung hinaus geleistet und will sich auch in Zukunft dieser wichtigen Aufgabe stellen.Mehr Anzeigen 27.06.2016