zurück zur Übersicht
16.03.2019
506 Klicks
teilen

Städtischer Kinderhort engagiert sich für Bienen

Im Rahmen eines Projekts zum Thema Nachhaltigkeit haben sich Kinder und Betreuer des Städtischen Kinderhorts auch mit dem kürzlich durchgeführten Volksbegehren „Rettet die Bienen“ beschäftigt. Mit dem Wissen über den für die Menschen essenziellen Nutzen des kleinen Insekts, startete man selbst ein „Kinderbegehren“, um ein weiteres Signal für Artenvielfalt und Naturschönheit zu setzen. Eine kleine Delegation brachte die Unterschriftenliste bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper vorbei.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Ich freue mich sehr, dass das Thema nicht nur bei den Erwachsenen so große Resonanz findet, sondern auch bei den Kindern im Unterricht. Das ist genau der richtige Weg, weil Natur- und Artenschutz uns alle angeht.“

Helena (von links), Giang, Lili und Anja vom Städtischen Kinderhort übergeben stellvertretend die Unterschriftenliste und ein Glas mit echtem Imkerhonig an Oberbürgermeister Jürgen Dupper.Helena (von links), Giang, Lili und Anja vom Städtischen Kinderhort übergeben stellvertretend die Unterschriftenliste und ein Glas mit echtem Imkerhonig an Oberbürgermeister Jürgen Dupper.


Ganz in diesem Sinne werden die Hortkinder nun ihre neu erworbenen Kenntnisse einrichtungsübergreifend im Kindergarten Stadtzentrum weitergeben. Für diesen Einsatz dankte das Stadtoberhaupt von Herzen und lud die kleinen „Bienenexperten“ ein, beim offiziellen Startschuss für eine der fünf neuen Blühwiesen mit dabei zu sein, die die Stadt heuer anlegen wird.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Städtischer Kinderhort und Städtische Kinderkrippe Stadtzentrum sind „Haus der kleinen Forscher“Passau Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ verleiht regelmäßig ein gleichnamiges Zertifikat, das Kindertagesstätten und Grundschulen bestätigt, dass sie Kindern einen spielerischen Zugang zu Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sowie zu Bildung für nachhaltige Entwicklung ermöglichen.Mehr Anzeigen 14.07.2020Bäume für Ausgleichsflächen Baugebiet ThannPassau Im Jahr 2018 wurde mit den Erschließungsarbeiten für das Wohn- und Gewerbegebiet Thann der Startschuss für die Umsetzung einer lange entwickelten Bauleitplanung gegeben.Mehr Anzeigen 12.12.2019Stadtgärtnerei legt fünf neue Blühwiesen anPassau Fünf städtische Flächen werden in diesem Jahr im Sinne der Artenvielfalt von der Stadtgärtnerei zu Blühwiesen umgestaltet.Mehr Anzeigen 01.04.2019Eintragungsfrist für Volksbegehren „Rettet die Bienen!“Passau Vom 31. Januar bis 13. Februar 2019 läuft in Bayern das Volksbegehren „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern“ (Kurzbezeichnung: „Rettet die Bienen!“). Ein Volksbegehren ist dann erfolgreich, wenn es von mindestens einem Zehntel der Stimmberechtigten in Bayern durch Eintragung in die Unterschriftslisten unterstützt wird.Mehr Anzeigen 23.01.2019Verweilfläche statt Wertstoffinsel: Stadt verschönert Ortszentrum in Schalding rechts der DonauPassau An der Schaldinger Straße stadteinwärts, kurz nach der Abzweigung Birgmeierweg hat die Stadt Passau eine neue Verweilfläche eingerichtet. OB Dupper begutachtete die Maßnahme bei einem Ortstermin.Mehr Anzeigen 20.06.2018Rechtsabbiegespur ist fertiggestelltPassau Zwei Wochen früher als geplant konnte die Rechtsabbiegespur von der Dr.-Emil-Brichta-Straße in die Pionierstraße in Kohlbruck für den Verkehr freigegeben werden.Mehr Anzeigen 19.06.2018