zurück zur Übersicht
24.01.2019
346 Klicks
teilen

Lob für den Messeauftritt

„Das Arberland präsentiert sich wieder hervorragend“, sagte der stellvertretende Landrat Willi Killinger nach dem Besuch der Grünen Woche in Berlin. Killinger war in Vertretung der Landrätin Rita Röhrl in die Bundeshauptstadt gereist um sich zu informieren. Dabei konnte Killinger zahlreiche Gäste am Stand der Arberland REGio GmbH begrüßen.

Willi Killinger, Kathrin Baumann und Marlene Kandler konnten mit Doris Grünbauer die Bayerische Honigprinzessin am Aberlandstand begrüßen.Willi Killinger, Kathrin Baumann und Marlene Kandler konnten mit Doris Grünbauer die Bayerische Honigprinzessin am Aberlandstand begrüßen.


So nahm sich auch die bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) Zeit für ein kurzes Gespräch am Arberlandmessestand. Sie lobte dabei nicht nur die optische Gestaltung des Messeauftritts. Nach einer Verkostung der präsentieren Bayerwaldspezialtitäten zeigte sich die Ministerin auch von der Qualität der Produkte überzeugt. „Das schmeckt hervorragend“, sagte sie. Auch die SPD-Politikerin Rita Hagl-Kehl, die parlamentarische Staatssekretärin im Bauministerium, und die SPD-Bundestagsabgeordneten Ruth Müller und Marianne Schieder statteten dem Messeauftritt einen Besuch ab und auch sie fanden viele lobende Worte für den Stand und vor allem für die Produkte.

„Der Messeauftritt überzeugt nicht nur durch das Aussehen und die angebotenen Schmankerl, vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arberland REGio sorgen durch ihr freundliches und kompetentes Auftreten dafür, dass die Besucher einen positiven Eindruck vom Arberland bekommen“, betont der stellvertretende Landrat. Die Kombination zwischen Tourismus und regionalen Schmankerln trage dazu bei, dass der Stand große Beachtung bei den Besuchern findet. „Es ist erstaunlich, wie viele Menschen kommen, weil sie Schwarzgeräuchertes und Bauernbrot sehen“, meint Killinger. Er selbst nahm sich viel Zeit um am Messestand Besucher zu begrüßen und mit den Gästen zu reden.

Die bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (2.v.re.) besuchte den Arberlandstand. Dort wurde sie vom stellvertretenden Landrat Willi Killinger (re.) und Marlene Kandler, Kathrin Baumann und Johann Wenzl begrüßt.Die bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (2.v.re.) besuchte den Arberlandstand. Dort wurde sie vom stellvertretenden Landrat Willi Killinger (re.) und Marlene Kandler, Kathrin Baumann und Johann Wenzl begrüßt.


Der stellvertretende Landrat nutzte die Stunden auf der Grünen Woche auch für einen Besuch am Messestand der Dampfbierbrauerei Pfeffer. „Es ist schön, dass seit Jahren eine Brauerei aus dem Landkreis Regen hier auf der Messe vertreten ist“, sagt Killinger. Nachdem der Partnerlandkreis Hildesheim nach längerer Pause wieder auf der Grünen Woche vertreten ist, stattete Killinger dem Messestand der Hildesheimer einen Besuch ab.

Am Abend vertrat der stellvertretende Landrat den Landkreis Regen beim Staatsempfang der bayerischen Landwirtschaftsministerin Kaniber.


- sb

[PR]

Landratsamt RegenLandratsamt | Regen

Quellenangaben

Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Vielversprechende Zwischenergebnisse vorgestelltRegen „Wir wollen den ÖPNV im Landkreis besser machen, dies bedeutet, dass wir ihn auf die Bedürfnisse der Bürger zuschneiden müssen“, sagt Landrätin Rita Röhrl und berichtet davon, dass die Arbeiten am neuen ÖPNV-Konzept gut vorankommen.Mehr Anzeigen 04.05.2019Ein Theaterstück entsteht an der RealschuleRegen In der Woche vom 13. bis 17. Mai findet neben der Woche der Pflege und Betreuung die Herzwerker-Woche im Landkreis Regen statt. In diesem Zeitraum kommt der Theaterpädagoge Jean Francois Drozak an die Realschule Regen, um dort mit den Schülern der siebten und achten Klassen ein Theaterstück zu kreieren.Mehr Anzeigen 19.04.2019LandArztMacher feiern JubiläumFreyung Bereits zum zweiten Mal beteiligt sich der Landkreis Freyung-Grafenau über sein Regionalmanagement am „Exzellent“-Projekt der LandArztMacher aus Regen.Mehr Anzeigen 30.03.2019Zwei Minister besuchten das ArberlandRegen Auch in diesem Jahr nahmen sich Landrätin Rita Röhrl und ihr Stellvertreter Willi Killinger Zeit für einen Besuch der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin.Mehr Anzeigen 15.03.2019Landrätin Rita Röhrl besucht FRITZ!Box Hersteller AVMRegen Landrätin Rita Röhrl war in der vergangenen Woche nicht nur zum ITB-Besuch in Berlin. Sie traf auch den aus Regen stammenden Unternehmer Ulrich Müller-Albring.Mehr Anzeigen 13.03.2018Minister Brunner will „neugierig auf Bayern machen“Regen Der Landkreis präsentiert sich auf der Grünen Woche - „Wir laden alle ein nach Bayern zu kommen“, mit diesen Worten eröffnete Landwirtschaftsminister Helmut Brunner den Betrieb in der Bayernhalle auf der Grünen Woche in Berlin. Brunner erinnerte am Donnerstagmorgen, 20. Januar, die Aussteller daran, dass sie „in den kommenden zehn Tagen das Gesicht Bayerns sind“.Mehr Anzeigen 23.01.2017