zurück zur Übersicht
06.12.2018
139 Klicks
teilen

„Kulinarisches Schaufenster“ im Schmankerlreiseführer „100 Genussorte in Bayern“

Am Freitag hat Staatsministerin Michaela Kaniber den neuen Reiseführer „100 Genussorte in Bayern“ vorgestellt. Mit dabei im Katalog der blauweißen Leckereien sind auch die Landkreis-Städte Regen und Viechtach sowie Zwiesel mit seinem „Kulinarischen Schaufenster - Schmankerl aus der Region“.

Vorausgegangen war dem Buchprojekt ein anspruchsvoller Bewerbungsprozess: Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Freistaates hatten das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) Gemeinden und Städte dazu aufgerufen, ihre lukullischen Glanzlichter detailliert im Rahmen eines Wettbewerbes darzustellen. Mit eindrucksvollen, großformatigen Bildern, Texten und Interviews beschreibt das Werk nun exakt 100 Genussorte.

"KuSchau"-Leiterin Veronika Wellisch beim Schmökern."KuSchau"-Leiterin Veronika Wellisch beim Schmökern.


Das „Kulinarische Schaufenster“ im ehemaligen Infozentrum an der Bundesstraße 11 tut sich hier gerade in Punkto „heimische Spezialitäten“ hervor: Unter Leitung der Kreisentwicklungsgesellschaft ARBERLAND REGio GmbH vermarktet und verkauft das Feinkostgeschäft ausschließlich Produkte aus der Region. Diese sollen neben der breiten Bevölkerung auch Urlaubsgästen nähergebracht werden. So findet sich in den Regalen ein breites, buntes und saisonal angelegtes Produktangebot rund um den gedeckten Bayerwald-Tisch. Die Schmankerl-Stube, welche auch kleinen Veranstaltungen offensteht, lädt zum Probieren und Verweilen ein.

Nebst ausführlichem touristischen Infomaterial ist der Genussorte-Reiseführer ab sofort - vielleicht als ansprechendes Geschenk verpackt - auch im „Kulinarischen Schaufenster“ erhältlich.


- sb

[PR]

ARBERLAND REGio GmbHKreisentwicklung | Regen

Quellenangaben

ARBERLAND REGio GmbH



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Symposium für Glasdesign und Glasarchitektur 2018Am 12. und 13. Oktober 2018 rücken das von der ARBERLAND REGio GmbH koordinierte „Netzwerk Glas“, die Glasfachschule Zwiesel und bayern design, das Kompetenzzentrum für Gestaltung des Freistaats Bayern, aktuelle Entwicklungen der deutschen Glasszene in den Fokus eines hochkarätigen Design-Symposiums.Mehr Anzeigen 03.10.2018Andere Sprache, andere Kultur: Ausländische Arbeitskräfte integrieren - geht das?Durch die Umsiedelung nach Viechtach, die Anschaffung einer CNC-Fräse und den Aufbau eines kleinen Netzwerks mit Schreinern aus der Region ließ sich ein hochdotierter Auftrag für Schienenfahrzeug-Einrichtungsteile so hervorragend erfüllen, dass Folgeaufträge die rund 30 Mitarbeiter bis heute beschäftigen.Mehr Anzeigen 30.09.2018Jugend-Bezirkspokal Sommerbiathlon 2018Früh übt sich, wer ein Meister werden will! Am ersten Maiwochenende haben junge Schützen im Rahmen des Sommerbiathlon-Bezirkspokals 2018 Gelegenheit, erste Wettkampfluft zu schnuppern.Mehr Anzeigen 23.04.2018Grüne Woche-Gewinnspiel aus dem ARBERLAND aufgelöstAnfang der Woche durften Viechtachs 1. Bürgermeister Franz Wittmann, Michael Pfeffer, zuständig für Marketing und Vertrieb der waldbahn, sowie Tourismusreferentin Susanne Wagner drei Kärtchen aus der Gewinnspielbox mit 800 Teilnehmern ziehen.Mehr Anzeigen 27.02.2018Junge Geflüchtete klopfen auf Holz„Holz geht“, „Holz lebt“, „Holz hat Gefühl“ - Für das ausländische Ohr sind es ungewohnte Begriffe, mit denen Max Kreuzer seinen Werkstoff beschreibt. Am Montag empfing der Diplom-Forstwirt eine Regener Berufsintegrationsklasse bei seinem Arbeitgeber „Holz Schiller“ im Gewerbegebiet Regen/Metten.Mehr Anzeigen 06.02.2017Ausbildungstour durch die Glasregion ARBERLANDIm vergangenen Jahr hat das Netzwerk Glas zum ersten Mal eine Ausbildungstour zu den Unternehmen des Netzwerks Glas veranstaltet, um jungen Menschen zu zeigen, wie attraktiv die vielen verschiedenen Ausbildungsberufe rund ums Glas sind.Mehr Anzeigen 22.11.2016