zurück zur Übersicht
02.12.2018
321 Klicks
teilen

Tanzen, Toben und Mitsingen

Regen/Marklkofen. Der Landesverband der Gartenbauvereine Bayerns feiert nächstes Jahr 125-jähriges Jubiläum und hat dazu die Kinder- und Jugendgruppen zur Teilnahme am landesweiten Wettbewerb „Streuobst-Vielfalt – Beiß rein!“ aufgefordert. Die Achslacher Gartenzwerge und die Böbracher Gartenwichtl machen mit. Das freut auch die Kreisvorsitzende Rita Röhrl, die „richtig stolz auf diese aktiven jungen Ableger ihrer Gartenbauvereine“ ist.

Mehrere Aktionen „rund um den Apfel“ haben die kleinen Gartler aus Achslach und Böbrach dieses Jahr schon hinter sich gebracht und nun gab es bereits die erste Belohnung dafür: Der Bezirksverband hatte zu einem Familien-Mitmach-Konzert in den Theatersaal im Gasthaus Baumgartner in Marklkofen eingeladen. Dafür konnte mit Donikkl, die wohl bekannteste Kindermusikband Deutschlands gewonnen werden.

Ein Auftritt von Donikkl, der bringt die kleinen und großen Besucher zum Toben, Tanzen und Mitsingen.Ein Auftritt von Donikkl, der bringt die kleinen und großen Besucher zum Toben, Tanzen und Mitsingen.


Bei dem 90-minütigen Programm konnten die Kinder, und teilweise mit den Erwachsenen, vor und auf der Bühne toben, tanzen und mitsingen. Der Bezirksvorsitzende Michael Weidner hielt seine Begrüßung kurz und bündig und freute sich mit den rund 200 Kindern auf einen kurzweiligen Nachmittag. Abschließend fand noch eine Verlosung statt, wobei einige Kinder, unter anderem auch drei aus dem Landkreis Regen, noch einen der Hauptpreise mit nach Hause nehmen konnten. Kreisfachberater Klaus Eder organisierte die Busfahrt und freute sich über die rege Beteiligung aus dem Kreisverband Regen, der mit 31 Kindern und Erwachsenen eine der größten Abordnungen stellte: „Das war für alle die dabei waren sicherlich ein unvergessliches Erlebnis“, resümierte er bei der Heimfahrt.

Nach dem Konzert konnten sich die Besucher aus dem Landkreis Regen zum Gruppenbild auf die Bühne stellen.Nach dem Konzert konnten sich die Besucher aus dem Landkreis Regen zum Gruppenbild auf die Bühne stellen.


Der nächste gemeinsame Termin für die Gartenzwerge und -wichtel ist am Freitag, 22. Februar. Im Rahmen der Kreisverbandsversammlung werden die Kinder um ihre Leiter Eva-Maria Mader (Achslach) und Adreas Trauner (Böbrach) für ihre Wettbewerbsteilnahme ausgezeichnet.


- sb


Landratsamt RegenRegen

Quellenangaben

Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Luftballons für mehr KinderrechteRegen „Auch Kinder haben Rechte“, sagt Monika Winkler, die Vorsitzende des Kinderschutzbundes im Landkreis Regen. Zusammen mit ihrer Co-Vorsitzenden Ursula Holzfurtner, Daniela Seltsam-Schricker und Stephanie Kölbl (beide Arche Noah) war sie mit Kindern im Landratsamt Regen zu Besuch bei Landrätin Rita Röhrl.Mehr Anzeigen 07.10.2018Kinoabend in Viechtach zum WeltalzheimertagViechtach Seit 1994 finden am 21. September weltweit unterschiedlichste Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen aufmerksam zu machen, denn in Deutschland leben rund 1,7 Millionen Demenzkranke.Mehr Anzeigen 05.10.2018Pop-Rock-Jazz Beauftragter für den LandkreisRegen „Er ist ein Gewinn für die Kulturarbeit im Landkreis Regen“, sagt Landrätin Rita Röhrl mit Blick auf Thomas Kölbl. Der 26-jährige Kaikenrieder übernimmt das neugeschaffene Ehrenamt des Pop-, Rock- und Jazzmusikbeauftragten des Landkreises Regen.Mehr Anzeigen 05.10.2018Lichttest 2018 - Sehen und gesehen werdenViechtach Wie schon in den vergangenen Jahren, so bietet das Kfz-Handwerk auch in diesem Jahr wieder kostenlose Lichttestwochen an. „Untersuchungen haben gezeigt, dass in Deutschland jedes dritte Autolicht falsch eingestellt ist“, so Marc-André Alram.Mehr Anzeigen 03.10.2018Wo Gartenträume und Lebensräume eins werdenRegen Die Idee, naturnahe Gärten zu zertifizieren, ist nicht neu. Schon seit einigen Jahren gibt es ein solches Gartensiegel in Niederösterreich und nun können auch Gartler im Freistaat Bayern ein entsprechendes Zertifikat bekommen.Mehr Anzeigen 03.10.2018Ein Besuch bei Partnern und FreundenRegen Seit sieben Jahren gibt es zwischen der Region Tavush in Armenien und dem Landkreis Regen eine Kommunalpartnerschaft. Nachdem im Juli eine hochranging besetzte Gruppe aus dem Kaukasus im Landkreis Regen zu Gast war, folgte nun der Gegenbesuch.Mehr Anzeigen 26.09.2018