zurück zur Übersicht
25.11.2018
588 Klicks
teilen

Mietverhältnisse ohne Streitigkeiten beenden

Passau. Allein die Besucherzahl bei der Haus und Grund-Informationsveranstaltung „Mietverhältnisse beenden“ hat Bände über das Interesse an der Thematik gesprochen. Mit über 120 Teilnehmern war der große Saal im Vogl-Stadl auf Passau-Ries gut gefüllt und die Aufmerksamkeit am Vortrag von Rechtsanwalt Manfred Nikui von Haus und Grund Bayern groß. Der Experte war eigens aus München angereist, um auf die Rechte und Pflichten der jeweiligen Mietparteien einzugehen, den ordnungsgemäßen Umgang mit Kautionen oder auch die Anfertigung eines Übergangsprotokolls zu erläutern.
„Die Übergabe einer Wohnung kann mit Problemen verbunden sein. Trotz allen guten Willens kann es dann zu Streitigkeiten kommen – das muss jedoch nicht sein, wenn man die Rechtslage kennt“, führt Klaus Fiedler, Vorsitzender von Haus und Grund Passau, in den Abend ein. Nur einige wenige Regeln gelte es konsequent zu beachten, weiß auch der Rechtsexperte aus München nur zu gut aus der Praxis. „Der Knackpunkt ist meist die Übergabe. Hier sollte man gemeinsam mit dem Mieter durch die Wohnung gehen, Schäden müssen protokolliert werden, am besten das Objekt fotografieren und ganz wichtig: Die Zählerstände feststellen“, rät Manfred Nikui. Grundsätzlich hat der Mieter die Pflicht die Wohnung innerhalb der festgelegten Frist zurückzugeben, entsprechend zu räumen und den ursprünglichen Zustand wieder herstellen.

Böse Überraschungen vermeiden
„Gerade wenn man als Vermieter die Wohnung jahrelang nicht betreten hat, ist es ratsam, vor einem Übergabetermin einen Besichtigungstermin zu vereinbaren, um sich ein Bild vom Zustand der Wohnung zu machen“, so Nikui. Schließlich wolle man keine bösen Überraschungen erleben. Am Tag der Übergabe kann man zudem ein Rückgabeprotokoll aufsetzen, jedoch bestehe dazu keinerlei rechtliche Verpflichtung der Parteien.
Zur Übergabe der Wohnung gehört selbstverständlich die Räumung sämtlicher Zusatzräume, wie Keller oder Garage. „Wer kennt das nicht: Die alten Winterreifen in der Garage und liegengebliebenes Gerümpel im Keller. Oft bleibt man als Vermieter auf den Sachen sitzen und eine Entsorgungsentschädigung einzuklagen ist den Aufwand meist nicht wert“, betont der Rechtsexperte.

(v.l.) Versicherungsexperte Walter Maier, Haus und Grund Passau-Vorsitzender Klaus Fiedler und Rechtsexperte Manfred Nikui von Haus und Grund Bayern.
(v.l.) Versicherungsexperte Walter Maier, Haus und Grund Passau-Vorsitzender Klaus Fiedler und Rechtsexperte Manfred Nikui von Haus und Grund Bayern.


Jede Menge Fallstricke

Allein zur Stressreduzierung sei es ratsam, zwischen einem Mieterwechsel einen Monat Freiraum einzuplanen – „vorrangig, um mögliche Schäden zu beseitigen und den Wohnungszustand wieder entsprechend herzustellen.“ Auch in Sachen Kaution sollte man sich auf keinerlei außertourliche Rückzahlungsmodelle einlassen, schon gar nicht die Kaution mit den letzten Mietzahlungen verrechnen. „Das Mietverhältnis ist übrigens nicht gleich mit dem Auszug beendet. Die Rückgabe der Wohnung erfolgt erst mit der Rückgabe sämtlicher Schlüssel“, erklärt der Rechtsanwalt weiter. Natürlich kann ein Mieter früher aus der Wohnung ausziehen, die Miete muss jedoch bis zum letzten Tag des Mietverhältnisses bezahlt werden. Aber was, wenn ein Mieter das Wohnobjekt nicht zum vereinbarten Zeitpunkt verlässt? „Hier haben Sie wenige Chancen. Räumen ist keine Option und auch zum Absperren von Strom, Wasser und Heizung sind die Vermieter nicht befugt.“

Was ist passiert mit der zurückgelassenen Einbauküche des Mieters, wie geht man mit Schäden an Wänden und Holztüren oder auch dem alten, verschmutzen Teppich im Wohnzimmer um? Auch nach dem etwa einstünden Vortrag hatten die Besucher, darunter meist Wohnungseigentümer, zahlreiche Fragen rund ums Thema Mietverhältnis. „Ich kann Ihnen nur raten: Als Vereinsmitglied bei Haus und Grund sollten Sie sich beraten lassen – das spart am Ende viel Stress und Streitigkeiten“, so Manfred Nikui abschließend. Für eine Beendigung eines Mietverhältnisses sollte man sich immer genügend Zeit nehmen.
„Das Vermieterleben ist durchaus anspruchsvoll, deswegen wollen wir unseren Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite stehen“, will auch Klaus Fiedler nochmals betonten und freut sich über das große Interesse an der Informationsveranstaltung. Im Rahmen der Informationen rund um das Beenden von Mietverhältnissen hat Versicherungsexperte Walter Maier zudem über Möglichkeiten und Fallstricke von Wohngebäudeversicherungen referiert. Hier gelte es auch bestehende Verträge nach längeren Zeiträumen immer wieder zu prüfen. „Auch wenn sich am Gebäude nichts geändert hat, ist ein Blick auf die Verträge ratsam, da sich die Versicherungssummen ändern können“ so Maier abschließend.


- sb



Quellenangaben

blumenseele PR

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Bayerischen Miteinander-Preis 2019Passau Im Jahr 2009 wurde im Jugendzentrum Zeughaus das inklusive Projekt „Stufenlos“ gestartet. In einer Kooperation mit der Lebenshilfe e.V. Passau ermöglicht das Zeughaus so zwanglose Begegnung und gemeinsame Teilhabe von jungen Menschen mit und ohne Behinderung.Mehr Anzeigen 14.11.2019Fortgeschriebener Mietspiegel ist unterzeichnetPassau Oberbürgermeister Jürgen Dupper, der 1. Vorsitzende des Haus- und Grundbesitzervereins Klaus Fiedler sowie der Vorstand des Mietervereins Passau Lothar Kühnemann haben mit ihren Unterschriften den neuen, für den Zeitraum 2019 bis 2021 fortgeschriebenen Mietspiegel als qualifizierten Mietspiegel anerkannt.Mehr Anzeigen 14.11.2019Eine Million Sterne für eine gerechte WeltPassau „Wie arm ist Passau?“ Diese Frage stellt die Caritas am Samstag, 16. November. Mit der Aktion „Eine Million Sterne“ wird auf Menschen in Not in Stadt und Landkreis aufmerksam gemacht. Ab 17.00 Uhr werden am neuen Standort der Aktion an der Votivkirche, Beginn der Fußgängerzone, Lichter der Solidarität aufgestellt.Mehr Anzeigen 10.11.2019

Demokratie im Bild – Ein Gastvortrag von Dr. Viola HofmannPassau Es kommt nicht selten vor, dass die Universität Passau im Rahmen sogenannter „Ringvorlesungen“ auch Nicht-Studierenden die Möglichkeit bietet, sich akademisch geprägte Vorträge von Professoren, Journalisten oder Politikern anzuhören.Mehr Anzeigen 09.11.2019Fragestunde zum Thema DemokratiePassau Gibt es eine Staatsform, die die Demokratie ersetzen könnte? Wie empfinden Sie Demokratie? Warum ist Demokratie so wichtig? Diese und viele weitere Fragen stellten Schülerinnen und Schüler der Mittelschule St. Nikola Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Rahmen eines Interviews anlässlich der Wochen zur Demokratie.Mehr Anzeigen 06.11.20197 Tonnen Sperrmüll eingesammelt und entsorgtPassau Bei der diesjährigen Sperrmüllaktion wurden im Zeitraum vom 14. bis 16. Oktober über sieben Tonnen Sperrmüll sowie fünf Fuhren Metall- und zwei Fuhren Elektroschrott durch den Bauhof der Stadt Passau aus 66 Haushalten entsorgt.Mehr Anzeigen 04.11.2019


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.