zurück zur Übersicht
04.11.2018
657 Klicks
teilen

Oberbürgermeister besucht internationales THW-Training

Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Serbien, Albanien, Mazedonien, Kosovo, Türkei und Tunesien - aus diesen Ländern fanden sich Ende September 60 Einsatzkräfte in Passau ein, um sich an einem Training des Technischen Hilfswerks (THW) zur Hochwasserbekämpfung zu beteiligen. Konkret wurden die Teilnehmer im Umgang mit leistungsfähigen Großpumpen geschult. Die Ausbilder kamen aus ganz Deutschland und Italien. Oberbürgermeister Jürgen Dupper nutzte die Gelegenheit, um sich persönlich ein Bild von dem EU-finanzierten Projekt zu machen und mit der internationalen Truppe ins Gespräch zu kommen. Dabei zeigte sich einmal mehr, dass durch eine gemeinsame Aufgabe sogar sprachliche Barrieren überwunden werden können.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (2. von links) mit den THW-Verantwortlichen Dr. Susanne Wacht (Leiterin des Referats Ausland in der Zentral in Bonn), Christian Jungnickel (Ortsbeauftragter des Ortsverbands Passau) und Marieluise Sandner-Wilke (Leiterin der Regionalstelle Straubing).Oberbürgermeister Jürgen Dupper (2. von links) mit den THW-Verantwortlichen Dr. Susanne Wacht (Leiterin des Referats Ausland in der Zentral in Bonn), Christian Jungnickel (Ortsbeauftragter des Ortsverbands Passau) und Marieluise Sandner-Wilke (Leiterin der Regionalstelle Straubing.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

OB Dupper besichtigt THW-Anschaffungen zum HochwassereinsatzPassau Wie wichtig die Unterstützung durch das Technische Hilfswerk (THW) für die Stadt Passau ist, hat sich besonders eindrücklich bei der Hochwasserkatastrophe von 2013 gezeigt.Mehr Anzeigen 19.08.2019Bayerische Ehrenamtskarte künftig auch in der Stadt Passau erhältlichPassau Die Stadt Passau schließt sich einer Initiative des Freistaats Bayern an und führt im ersten Quartal 2019 die Bayerische Ehrenamtskarte ein. Sie soll ein „Dankeschön“ an alle ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger sein, die sich in sozialen, kulturellen, sportlichen und politischen Bereichen in besonderem Maße für das Gemeinwohl engagieren.Mehr Anzeigen 28.11.2018OB Jürgen Dupper empfängt Grubweger Grundschüler zum Vorlesetag 2018Passau Aus Anlass des bundesweiten Vorlesetags empfing Oberbürgermeister Jürgen Dupper die Klassen 2a und 2b der Grundschule Grubweg mit ihren Lehrerinnen Franziska Sesselmann und Manuela Krallinger im Kleinen Rathaussaal.Mehr Anzeigen 24.11.201836. Niederbayerisches BehördenfußballturnierPassau Vor kurzem fand auf der Sportanlage am Reuthinger Weg das 36. Behördenfußballturnier der niederbayerischen Landkreise und kreisfreien Städte einschließlich der Großen Kreisstadt Deggendorf unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Dupper statt, zu dem insgesamt neun Mannschaften angetreten sind.Mehr Anzeigen 11.11.2018Neuer Leiter der Verkehrspolizeiinspektion besucht Oberbürgermeister Jürgen DupperPassau Zum 1. Juli dieses Jahres wurde Polizeirat Thomas Ritzer die Leitung der Verkehrspolizeiinspektion Passau (VPI) übertragen. Im Rahmen eines Antrittsbesuchs stellte er sich nun bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor.Mehr Anzeigen 06.11.2018Bayerische Schulbereichs- und Schulsachgebietsleiter zu Gast in PassauPassau Die Tagung des Bayerischen Kultusministeriums mit den Bereichsleitern und Sachgebietsleitern für Schulpersonal und -organisation der Bezirksregierungen findet im Herbst jeden Jahres in einem anderen Regierungsbezirk statt.Mehr Anzeigen 03.11.2018