zurück zur Übersicht
27.10.2018
390 Klicks
teilen

Landkreisübergreifendes Angebot

Regen. „Für Jugendliche und junge Erwachsene, die mit Cannabis experimentieren und polizeilich auffallen, gibt es im Landkreis Regen ein neues Hilfsangebot“, sagt Landrätin Rita Röhrl. Bisher waren die Möglichkeiten, pädagogisch sinnvoll zu reagieren eingeschränkt. So freut sich die Landrätin, dass mit dem neuen Hilfsangebot FreD (Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumenten) „diese Lücke nunmehr geschlossen werden kann.“

Sonja Graßl, Alexander Lange, Matthias Wagner und Landrätin Rita Röhrl stellten das Projekt der Öffentlichkeit vor.Sonja Graßl, Alexander Lange, Matthias Wagner und Landrätin Rita Röhrl stellten das Projekt der Öffentlichkeit vor.


Der Verein Böhmwind e.V. hat zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern, darunter die Jugendhilfe im Strafverfahren, ein entsprechendes Modellprojekt gestartet. Als Dienstleister tritt der Betreuungsverein 1zu1 e.V. auf, der die Maßnahme durchgeführt. Die Frühintervention umfasst ein ausführliches Kennenlerngespräch, sowie eine achtstündige Gruppenarbeit. Zusammen mit Institutionen aus dem Landkreis Deggendorf wird dieses Modellprojekt landkreisübergreifend bis Ende 2019 laufen. In der pädagogischen Maßnahme geht es darum, dass Jugendliche sich mit ihrem Konsum auseinandersetzen. FreD ist ein Programm für Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren, die Drogen konsumieren und damit aufgefallen sind.

Weitere Informationen gibt es telefonisch bei der Geschäftsstelle des Vereins Böhmwind e.V. unter der Rufnummer: 09921-601439.


- sb


Landratsamt RegenRegen

Quellenangaben

Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Viel Lob für die offenen GärtenRegen Viel Lob gab es von Besuchern und der Landrätin Rita Röhrl für die Gartenbesitzer, die am vergangenen Sonntag die Pforten zu ihren Gärtner geöffnet hatten.Mehr Anzeigen 28.06.2018Zu Gast bei Freunden im NordenRegen Ein positives Fazit zogen die Mitglieder der Landkreisdelegation, die kürzlich zwei Tage lang im Partnerlandkreis Hildesheim zu Gast waren. Auch über einen Gegenbesuch wurde bereits gesprochen.Mehr Anzeigen 18.06.2018Neuauflage der Notfallmappe vorgestelltRegen Die Notfallmappe des Landkreises Regen ist eine Erfolgsgeschichte. Seit einigen Tagen ist die siebte Auflage im Landratsamt Regen und bei den Kommunen erhältlich.Mehr Anzeigen 15.06.2018Der tschechische Goldsteig ist eröffnetRegen Der Qualitätswanderweg Goldsteig hat einen tschechischen Bruderweg. Dieser verläuft parallel zur Nordvariante des Hauptweges durch die Regionen Südböhmen und Pilsen und auf Wegen des Tschechischen Wandervereins.Mehr Anzeigen 12.06.2018Gleichstellungsbeauftragte ernanntRegen Die alte ist auch die neue Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Regen. Bettina Pritzl bekam am Freitagvormittag von Landrätin Rita Röhrl das Ernennungsschreiben überreicht.Mehr Anzeigen 12.06.2018Verleihung der Ehrenzeichen des Bayerischen MinisterpräsidentenZwiesel Der Landkreis Regen hatte zur Verleihung der Ehrenzeichen des Bayer. Ministerpräsidenten in die Gaststätte des Hotels Kapfhammer eingeladen - alle zu Ehrenden waren zur Feierstunde gekommen.Mehr Anzeigen 24.05.2018