zurück zur Übersicht
23.07.2018
413 Klicks
teilen

Staudengärtnerei und Glasdorf besucht

Drachselsried/Arnbruck. Während sich die niederbayerischen Landräte mit den aktuellen politischen Themen befassten, nutzten die Ehefrauen die Gelegenheit die gastgebende Region besser kennenzulernen. Sie besuchten zunächst die Staudengärtnerei Probst in Arnbruck. Dort wurden sie von Elisabeth Probst durch den Betrieb geführt. Sie erfuhren dabei, dass, aus botanischer Sicht, Stauden mehrjährige Gewächse sind. „Sie sollte man nicht mit den Stauden der bayerischen Sprache verwechseln, denn bei uns ist alles eine Staude, wie etwa die Haselnuss“, sagte Probst und zeigte den Gästen die Vielfalt des Betriebes. Die Damen staunten nicht schlecht, als sie hörten, dass in dem Betrieb mehr als 2000 verschiedene Arten und Sorten an Blütenstauden, winterharten Kräutern, Ziergräsern, Farnen und Wasserpflanzen in Eigenproduktion kultiviert werden. Nach der Führung nutzten die meisten noch die Gelegenheit zum Einkauf.

Die Teilnehmerinnen des Rahmenprogramms besuchten die Staudengärtnerei Probst und das Glasdorf Weinfurtner.
Die Teilnehmerinnen des Rahmenprogramms besuchten die Staudengärtnerei Probst und das Glasdorf Weinfurftner.


Danach ging es weiter ins Glasdorf der Firma Weinfurtner. Dort wurden die Besucherinnen von Oskar Weinfurtner empfangen. Bei einem kurzen Rundgang erfuhren sie viel über die Glasproduktion und die Entstehung des Glasdorfes. Ein besonderes Highlight war die Vorführung einer Glasperlenproduktion. Zum Abschluss konnten sich die Gäste noch bei Kaffee und Kuchen stärken und natürlich nutzten auch hier viele die Einkaufsmöglichkeit.


- sb

Landratsamt RegenLandratsamt | Regen

Quellenangaben

Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Landkreisübergreifendes AngebotDer Verein Böhmwind e.V. hat zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern, darunter die Jugendhilfe im Strafverfahren, ein Modellprojekt gestartet. Als Dienstleister tritt der Betreuungsverein 1zu1 e.V. auf, der die Maßnahme durchgeführt.Mehr Anzeigen 27.10.2018EhrenamtskartenverleihungGleich zwei Premieren gab es am Donnerstagabend, 15. März, in Viechtach. Erstmals war die neue Landrätin Rita Röhrl Gastgeberin einer Ehrenamtskartenverleihung und zum ersten Mal fand die Kartenausgabe in Viechtach statt.Mehr Anzeigen 20.03.2018Glas aus der Glasfachschule als PublikumsmagnetVitreografie – Glasdruck war der große Hit am Stand der Glasfachschule Zwiesel im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse, kurz IHM, die am Dienstag zu Ende ging.Mehr Anzeigen 17.03.2018Guter Besuch beim richtigen SchnittDer Gartler-Kreisverband hatte wieder zum Winterschnitt-Kurs in den Kreislehrgarten eingeladen und 48 Interessierte waren mit dabei. Kreisfachberater Klaus Eder demonstrierte dabei, wie Bäume richtig geschnitten werden.Mehr Anzeigen 17.03.2018Ehrenamtliche Betreuer werden fit gemachtDer Kreisjugendring und die Kommunale Jugendarbeit veranstalten in den Ferien für Kinder und Jugendliche zahlreiche Freizeiten. Diese werden fast ausschließlich von ehrenamtlichen Betreuern durchgeführt.Mehr Anzeigen 14.03.2018Positive Messebilanz der LandrätinAuf der ITB war das Arberland in der sogenannten Bayernhalle mit vielen anderen Tourismusregionen Bayern vertreten. Das Arberland präsentierte dabei nicht nur einfach Prospekte.Mehr Anzeigen 14.03.2018