zurück zur Übersicht
21.07.2018
503 Klicks
teilen

Auf Entdeckungstour durch Deutschlands wilde Wälder

Neuschönau/Zwiesel. Es ist seit 25 Jahren Tradition, dass sich die Achtklässler des Gymnasiums Zwiesel und die Siebtklässler des Gymnasiums Sebnitz gegenseitig besuchen. Auch in diesem Jahr war dieser Austausch Teil des Jahresprogramms. Dabei stand nicht nur ein gegenseitiges Kennenlernen im Mittelpunkt, sondern auch das Entdecken der Nationalparks Bayerischer Wald und Sächsische Schweiz.
Als erstes flogen die Zwieseler Gymnasiasten aus. Nach der Ankunft im Nationalpark Sächsische Schweiz lernten sie bei einer Wanderung durch den Liebetaler Grund die markanten Gesteinsformationen und Schluchten des Elbsand-Steingebirges kennen. Den Tag beendete die Gruppe mit Kooperationsspielen im Innenhof des Jugendgästehauses Liebetal. Am nächsten Tag stand eine Wanderung durch den Wehlener Grund über die Teufelsschlucht zur Bastei auf dem Stundenplan. Tags darauf lernten die Jugendlichen die Kultur und Geschichte Sachsens kennen, den Abschluss bildete eine Ökorallye, bei der die Schüler die Gelegenheit bekamen, die Natur mit allen Sinnen wahrzunehmen und mit ihren Partnerschülern ins Gespräch zu kommen.

Bei Kooperationsspielen lernten sich die Schüler aus Zwiesel und Sebnitz kennen.
Bei Kooperationsspielen lernten sich die Schüler aus Zwiesel und Sebnitz kennen.


Knapp zwei Wochen später folgte dann der Gegenbesuch der Schüler aus dem Göthe-Gymnasium Sebnitz. Auf dem Programm standen eine Führung im Waldgeschichtlichen Museum, eine Wanderung durch den Klosterfilz nach Riedlhütte, ein Besuch in der Glashütte Glasscherben Köck sowie ein Rundgang auf dem Baumwipfelpfad. Bei einem Spaziergang im Hans-Watzlik-Hain trafen sich die Schüler aus den beiden Gymnasien ein zweites Mal. Dabei bildeten sie Gruppen und erarbeiteten in einem Projekt mögliche Führungen durch das Tier-Freigelände am Falkenstein. Eine Tour durch das Felswandergebiet rundete den Austausch ab. Am Ende waren sich nicht nur Schüler, sondern auch die Lehrer einig, dass der Austausch wie in den Jahren zuvor ein voller Erfolg war.


- sb


Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldGrafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Gymnasiasten nehmen Nationalpark-Wald unter die LupeLindberg (Ludwigsthal) Der Nationalpark Bayerischer Wald und das Gymnasium Zwiesel als Partnerschule arbeiten auch im Bereich der Studien- und Berufsorientierung eng zusammen. Bei einem Seminar im Fachbereich Biologie sollten die Schüler nicht nur verschiedene Berufe kennenlernen, sondern auch Fähigkeiten, die im späteren Berufsleben immer mehr gefordert sind.Mehr Anzeigen 25.06.2018Sturmschäden im Tier-Freigelände behobenNeuschönau Die starken Regenfälle Mitte Juni haben auf den barrierearmen Wegen durch das Tier- Freigelände bei Neuschönau teils heftige Spuren hinterlassen. Vor allem steilere Passagen wiesen tiefe ausgespülte Stellen auf, so dass die Abschnitte gerade für Rollstühle und Kinderwagen unpassierbar geworden waren.Mehr Anzeigen 24.06.2018Premiere: Unterwegs im LuchsrevierNeuschönau "Unterwegs im Luchsrevier" heißt die neue Kurzfilm-Reihe, die am Samstag, 23. Juni, um 19 Uhr im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau vorgestellt wird. Durchgeführt wurde das Projekt von der Gregor Louisoder Umweltstiftung.Mehr Anzeigen 17.06.2018Schüler-Clips zur Nationalpark-Natur onlineZwiesel Richtig tief in die Natur des Nationalparks Bayerischer Wald eingetaucht sind jüngst die Mitglieder des P-Seminars Biologie des Gymnasiums Zwiesel. Mit der Filmkamera haben sich die Schüler auf die Spur der biologischen Vielfalt begeben.Mehr Anzeigen 06.12.2017Nationalpark-Partnerschule erkundet Sächsische SchweizZwiesel So sieht ein turbulenter Begegnungstag zweier Nationalparks aus: 20 Achtklässler des Gymnasiums Zwiesel trafen kürzlich auf 15 Siebtklässler aus Sebnitz in der Sächsischen Schweiz, um gemeinsam das dortige Großschutzgebiet zu erkunden.Mehr Anzeigen 12.08.2017Gymnasiasten filmen unsere ArtenvielfaltGrafenau Mit der Kamera den Nationalpark erkunden: Zwieseler Gymnasiasten sind der Artenvielfalt auf der Spur. Gedreht wurde zum Thema Luchs etwa im Tier- Freigelände am Haus zur Wildnis.Mehr Anzeigen 03.06.2017