zurück zur Übersicht
01.07.2018
878 Klicks
teilen

3. Bürgerwanderung des Landkreises Freyung-Grafenau

Überwältigt und voller Freude zeigt sich Landrat Sebastian Gruber, der zu seiner dritten Bürgerwanderung rund um Finsterau mit Bürgermeister Ernst Kandlbinder geladen hatte. „Ich freue mich, heute mit Ihnen ein weiteres schönes „Fleckerl“ des Landkreises erkunden zu dürfen“, begrüßte Landrat Sebastian Gruber die 50 Teilnehmer. Bürgermeister Ernst Kandlbinder betonte, dass es im Gemeindegebiet Mauth viele schöne Orte gibt, die einigen unbekannt sind. Umso schöner ist es für ihn, dass sich heute die Gelegenheit ergibt, einen davon zu entdecken.
Am vergangenen Samstagnachmittag marschierte die Wandergruppe um Landrat Gruber vom Parkplatz des Freilichtmuseums Finsterau über den Hauptwanderweg entlang des Reschbachs zur alten Klause und weiter zur Reschbachklause. Bei angenehmen Temperaturen ging es anfangs flott bergauf. An einzelnen Stationen gab es kurze Verschnaufpausen und Zeit für lockere Gespräche. Nationalparkranger Siegfried Schreib erklärte ausführlich die Besonderheiten der Natur und Umgebung und stand für Fragen zur Verfügung.
Begleitet wurde die Gruppe dieses Mal auch von zwei Personen der Bergwacht, die im Notfall Erste Hilfe hätten leisten können. Am Wistlberg angelangt, nutzte man die Gelegenheit für ein gemeinsames Gruppenbild.

Gemeinschaftsbild der dritten Bürgerwanderung des Landkreises Freyung-Grafenau in FinsterauGemeinschaftsbild der dritten Bürgerwanderung des Landkreises Freyung-Grafenau in Finsterau


Nach rund 3 ½ Stunden Wanderung freute sich die 50-köpfige Gruppe auf eine gemeinsame Einkehr in die Tafernwirtschaft d´Ehrn. Bei typisch bayerischen Speisen konnte man den Nachmittag gemütlich und gemeinsam ausklingen lassen.
„Eine sehr schöne und ansprechende Wanderung in einer außergewöhnlichen Landschaft und Umgebung“, stellten die Teilnehmer der dritten Bürgerwanderung fest. Einige von ihnen waren bereits zum dritten Mal bei der Wanderung dabei.
Landrat Gruber freute sich über die Aussage und möchte gerne im nächsten Jahr eine vierte Wanderung veranstalten.
„Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere wieder bei der nächsten Wanderung mit dabei ist“, so der Landrat am Ende des Tages. Die Wanderung wird somit zu einer mehrjährigen Tradition mit fester Teilnehmergemeinschaft, denn der Bayerische Wald ist immer eine Wanderung wert!


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Die Attraktivität des öffentlichen NahverkehrsFreyung Der Landkreis Freyung-Grafenau arbeitet weiter daran, sein Angebot im öffentlichen Nahverkehr, Stück für Stück, attraktiver zu machen. Mittlerweile sind die Verbindungsdaten der öffentlichen Busse im Landkreis über drei gängige Apps auf dem Handy, respektive über die entsprechenden Portale am Rechner abrufbar.Mehr Anzeigen 11.03.2020Susanne Bauer ist die erste Kreisbrandmeisterin im LandkreisFreyung Eine Wachablösung gab es in den Reihen der Kreisbrandmeister im Landkreis. Bei einer kleinen Feierstunde im Landratsamt durfte Landrat Sebastian Gruber mit Norbert Schneider und Alexander Weber zwei verdiente Kreisbrandmeister verabschieden.Mehr Anzeigen 08.03.2020Bei Kaiserwetter rund um Saldenburg unterwegsSaldenburg „Es freut uns wahnsinnig, dass so viele Teilnehmer zur diesjährigen Bürgerwanderung gekommen sind“, erklärte Landrat Sebastian Gruber zum Auftakt der vierten Bürgerwanderung des Landkreises. Mehr als 90 Wanderer waren am Sonntag mit Landrat Gruber und Bürgermeister Max König auf der 8,5 Kilometer langen Strecke rund um Saldenburg unterwegs.Mehr Anzeigen 20.10.2019Thomas Thurnreiter als neuer Katastrophenschutz-Sachbearbeiter am Landratsamt FRGFreyung Fast 29 Jahre ist der dienstälteste Katastrophenschutz-Sachbearbeiter in Niederbayern, Franz Kindermann, als Beamter beim Landratsamt Freyung-Grafenau beschäftigt. Am 1. Oktober wird seine Dienstzeit enden. Jetzt weist er noch seinen Nachfolger ein.Mehr Anzeigen 11.08.20183. Bürgerwanderung mit Landrat Sebastian GruberFreyung Die diesjährige, nun schon dritte Bürgerwanderung mit Landrat Sebastian Gruber, findet am Samstag, 23.06.2018 rund um Finsterau statt. In diesem Jahr ist die Wanderung etwas länger und anspruchsvoller.Mehr Anzeigen 16.05.2018Landrat Sebastian Gruber geht wieder mit Bürgerinnen und Bürgern wandernFreyung Am 18. Juni 2017 wird sich Landrat Sebastian Gruber bei der zweiten Bürgerwanderung des Landkreises Freyung-Grafenau auf die Spuren der ersten Siedler begeben. „Ich würde mich sehr freuen, wenn auch Sie mich bei der Theaterwanderung im Kulturlandschaftsmuseum Grenzerfahrung in Haidmühle auf dem Bischofsreuter Flursteig begleiten“, lädt Landrat Sebastian Gruber die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises ein.Mehr Anzeigen 17.05.2017