zurück zur Übersicht
29.06.2018
1441 Klicks
teilen

Jugendarbeit-Attraktivität durch Kooperation und neue Angebote

Schöfweg. „Ich möchte ihnen zunächst die Ergebnisse insgesamt vorstellen und noch nicht konkrete Handlungsvorschläge machen“, betonte Martina Kirchpfening. Die kommunale Jugendpflegerin des Landkreises Freyung-Grafenau war zu Gast bei der Jugendnetzwerksitzung Ilzer Land.
Bürgermeister Martin Geier freute sich das Netzwerk in Schöfweg begrüßen zu dürfen. Kirchpfening hatte die Ergebnisse der 2017 in Freyung-Grafenau durchgeführten Jugendbefragung und auch die Befunde der Jugendforen Ilzer Land mit dabei. Ausgehend von der psychosozialen Situation von Familien in der Region entwickelte sie Ansätze, um die Befunde zu deuten. Sie hielt dabei fest, dass die Antworten der Jugendlichen auf den Jugendforen im Ilzer Land in Deckungsgleichheit mit den Antworten in der Landkreisstudie gebracht werden können.
„Am erstaunlichsten ist das Ergebnis, dass gerade Mädchen mit den Freizeitaktivitäten nicht im gleichen Maße zufrieden sind wie Jungen. Es wurden zusätzlich bereits vorhandene Studien herangezogen, die besagen, dass mehr Frauen die Region verlassen und nochmal weniger Frauen als Männer wieder zurückkehren. Ob diese Tatsachen etwas miteinander zu tun haben, lässt sich derzeit noch nicht feststellen, aber es ist zumindest sehr auffällig.“ Laura Küblböck, Praktikantin in der Kommunalen Jugendarbeit zeigte dann konkret auf, was sich Jugendliche vorstellen. „Es besteht der Wunsch nach jugendgerechten Treffpunkten ohne Konsumzwang,

nach offenen Sportangeboten, Angeboten nur für Mädchen und nach Kreativ- und Kulturangeboten. Martina Kirchpfening ergänzte hierzu Beispiele: Tanz, Kurse von Frauen für Mädchen, aber auch Trendsportarten ausprobieren zu können, Gestalten, Sprayen, Malen, Möbel aus Paletten bauen und Ähnliches. “ Gerade für die Altersgruppe 14-18 bestehen deutlich weniger derartige Angebote, als für die jüngeren oder älteren.

Martin Geier Bürgermeister von Schöfweg (l.) und die Jugendbeauftragten der Kommune Nadine Aulinger und Thomas Miedl (h.m.) freuten sich das Jugendnetzwerk Ilzer Land in der Gemeinde begrüßen zu dürfen. Dr. Carolin Pecho, Projektkoordinatorin des Netzwerks (2.v.l.) hatte Martina Kirchpfening und Laura Küblböck (v.) eingeladen. Sie stellten die Befunde der Jugendstudie des Landkreises 2017 vor. Der Jugendbeauftragte von Röhrnbach Leo Meier (h.r.) berichtete über die gute Entwicklung des dortigen Jugendtreffs.Martin Geier Bürgermeister von Schöfweg (l.) und die Jugendbeauftragten der Kommune Nadine Aulinger und Thomas Miedl (h.m.) freuten sich das Jugendnetzwerk Ilzer Land in der Gemeinde begrüßen zu dürfen. Dr. Carolin Pecho, Projektkoordinatorin des Netzwerks (2.v.l.) hatte Martina Kirchpfening und Laura Küblböck (v.) eingeladen. Sie stellten die Befunde der Jugendstudie des Landkreises 2017 vor. Der Jugendbeauftragte von Röhrnbach Leo Meier (h.r.) berichtete über die gute Entwicklung des dortigen Jugendtreffs.


Auch das Thema „Jugendtreff“ wurde in der Befragung und in den Jugendforen beleuchtet. Mit den dazu vorgestellten Ergebnissen entpuppten sich Jugendtreffs im Landkreis als schwieriges Thema. Dies deckt sich damit sehr genau mit den Erfahrungen, die viele der Netzwerkteilnehmer bereits gemacht hatten. „Man schiebt an, es geht eine Weile gut und dann gibt es Probleme oder es kommt niemand mehr“, fasste sie die Erfahrungen zusammen, „aufgrund der wissenschaftlichen Befragungen können wir nun sehen, dass für die jungen Menschen die die Jugendtreffs in der bisherigen Form nicht attraktiv sind. Jugendliche möchten in der Regel nicht von Müttern oder Vätern betreut werden und Ehrenamtliche sind, zu Recht, schnell überlastet mit den Herausforderungen und der hohen Verantwortung einer offenen Jugendarbeit“, betonte Kirchpfening. Daraus schlossen die Teilnehmer des Netzwerktreffens, dass ein Jugendtreff nur dann langfristig ein attraktives Beratungs-. Kultur- und Kreativangebot machen kann, wenn er professionalisiert wird. Dann könnte über die Ebene der Vereinsjugendarbeit hinaus auch eine Keimzelle von Jugendbeteiligung im kommunalen Kontext entstehen.
Finanzielle Aspekte spielen dort natürlich eine Rolle, aber die Netzwerkteilnehmer nahmen die Anregung auf, um sie dann wieder in den Kommunen mit Entscheidungsträgern weiter zu diskutieren.


- sb


Ilzer Land e.V.Perlesreut

Quellenangaben

Ilzer Land e. V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Drachen, Flederwisch und GeschenkewerkstattFreyung Der Kreisjugendring Freyung-Grafenau möchte auch zum Jahresende den Kindern eine Auszeit vom Alltag verschaffen. Deswegen geht es am Buß- und Bettag nach Furth im Wald.Mehr Anzeigen 19.10.2020Jugendarbeit ist ChefsacheStraubing Ziel der Regionalkonferenz war, Notwendigkeit, Bedingungen und Umsetzungsmöglichkeiten für jugendgerechte Entwicklung in Gemeinden und Landkreisen anhand von nachahmenswerten Beispielen aufzuzeigen.Mehr Anzeigen 08.11.2018Jugendliche wollen bleiben - wenn sich was bewegtRöhrnbach Das hier sei nur der Anfang; viele weitere Schritte müssten folgen, so resümierte Kreisjugendpflegerin Martina Kirchpfening nach der ersten Jugendkonferenz im Landkreis Freyung-Grafenau im Haidl-Atrium in Röhrnbach.Mehr Anzeigen 06.11.2018

Vollversammlung des KJRFreyung Obwohl die Vollversammlung des Kreisjugendrings in einer „Randgemeinde des Landkreises“ stattfand, wie es Max Killinger bezeichnete, war der Birkenhof in Ranfels gut gefüllt.Mehr Anzeigen 27.10.2018Aus Grafenau in die ganze WeltGrafenau „Wir sind in der Lage in jedes Land der Welt hochwertige Produkte zu liefern“, erklärt der kaufmännische Leiter der Knauf AMF Franz Schopf den Unternehmerinnen und Unternehmern der Wirtschaftsjunioren Freyung Grafenau und des Unternehmernetzwerkes im Ilzer Land.Mehr Anzeigen 23.10.2018Landkreis Freyung-Grafenau befragt seine JugendlichenFreyung Der Landkreis Freyung-Grafenau möchte wissen, was sich die Jugendlichen im Landkreis wünschen. Die Region soll sich noch mehr auf die Bedürfnisse von Jugendlichen und ihren Familien einstellen.Mehr Anzeigen 16.07.2017


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.