zurück zur Übersicht
21.05.2018
893 Klicks
teilen

An einer gemeinsamen Zukunft arbeiten

Bodenmais. „Wir wollen an einer gemeinsamen Zukunft arbeiten und unsere Beziehungen intensivieren“, das war der Tenor eines Treffens zwischen der Budweiser Kreishauptfrau Ivana Stráská und Regens Landrätin Rita Röhrl. Die beiden Politikerinnen trafen sich im Hotel Bodenmaiser Hof zu einem ersten Gespräch und stellten dabei fest, dass es zwischen den beiden Regionen sehr viele Gemeinsamkeiten gibt.

Landrätin Röhrl freute sich, dass sie ihre Kollegin aus dem Nachbarland im Bayerischen Wald begrüßen konnte. „Es ist mir eine Freude, dass Sie unsere Einladung angenommen haben“, sagte sie zu Beginn des Gesprächs und Stráská betonte, dass sie gern gekommen sei. Beide Politikerinnen begnügten sich aber nicht nur mit dem Austausch von Höflichkeiten, beide legten großen Wert auf den inhaltlichen Austausch. Erstes Thema war die Schulbildung und damit verbunden wurde über die Möglichkeiten des Schüleraustausches und des Sprachunterrichts gesprochen. Stráská bedauerte, dass in ihrer Region immer weniger Schüler Deutsch lernen würden, die erste Wahl sei mittlerweile die englische Sprache. Röhrl meinte, dass im Landkreis Regen ihrer Meinung nach zu selten tschechisch an den Schulen unterrichtet werde. Beide waren sich darüber einig, dass vor allem im Grenzgebiet die Sprache des Nachbarn wichtig für die Annäherung der Menschen ist. Die Budweiser Kreishauptfrau berichtete von einem Projekt der tschechischen Botschaft in Österreich. In der Alpenrepublik werde im Grenzbereich gezielt tschechisch unterrichtet und es gebe einen regen Austausch zwischen den Schulen auf österreichischer und tschechischer Seite. Auf tschechischer Seite werde dementsprechend der Deutschunterricht gefördert. Stráská und Röhrl vereinbarten auf beiden Seiten zu prüfen, ob ein ähnliches Projekt auch in Deutschland und Tschechien möglich wäre.

Die Teilnehmer des Treffens mit (v.li.) Petr Soukup (Sekretär der Kreishauptfrau, verantwortlich auch für Internationale Beziehungen), Tourismusrefentin Susanne Wagner, Kateřina Pospíšilová (Leiterin der Abteilung für Ausländische Zusammenarbeit), stellvertretendem Landrat Willi Killinger, Kreishauptfrau Ivana Stráská, Landrätin Rita Röhrl, Hotelier Wolfgang Geiger, Büroleiter Günther Weinberger und Simona Fink (Koordinierungsstelle Bayern-Böhmen - Kultur und Tourismus).Die Teilnehmer des Treffens mit (v.li.) Petr Soukup (Sekretär der Kreishauptfrau, verantwortlich auch für Internationale Beziehungen), Tourismusrefentin Susanne Wagner, Kateřina Pospíšilová (Leiterin der Abteilung für Ausländische Zusammenarbeit), stellvertretendem Landrat Willi Killinger, Kreishauptfrau Ivana Stráská, Landrätin Rita Röhrl, Hotelier Wolfgang Geiger, Büroleiter Günther Weinberger und Simona Fink (Koordinierungsstelle Bayern-Böhmen - Kultur und Tourismus).

Auch das deutsch-tschechische Schulprojekt am Gymnasium Zwiesel wurde angesprochen. Hier sicherte die Budweiser Kreishauptfrau ihre Unterstützung zu. Sie könne sich vorstellen, dass die Region Budweis pro Schüler aus ihrem Bezirk einen Beitrag leistet. Röhrl berichtete von guten Gesprächen mit Kultusminister Bernd Sibler. Sie habe die Hoffnung, dass sich der Freistaat ein so positives Beispiel der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit nicht nehmen lassen wird.

Ein weiteres Thema war der Verkehr. Hier sprachen die beiden Politikerinnen nicht nur über die Straße und die Öffnung von Grenzübergängen, auch der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) wurde intensiv diskutiert. Hier stimmten beide Seiten darüber ein, dass vor allem der ÖPNV weiter ausgebaut werden muss. Man müsse erreichen, dass die Grenze bei Fahrten im Nahverkehr keine Rolle mehr spiele, so das Ziel, das sich Röhrl und Stráská mittelfristig gesetzt haben. Hier streben beide Seiten weitere Gespräche an, wobei auch der Kreis Pilsen miteinbezogen werden müsste.

Die Budweiser Hauptfrau berichtete auch davon, dass bei ihnen bereits die Vorbereitungen auf die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Fall des Eisernen Vorhangs laufen. Sie bot dem Landkreis Regen an sich hier einzubringen. Landrätin Röhrl nahm das Angebot gerne an.

Beide Politikerinnen waren sich am Ende darüber einig, dass man die Kontakte weiterhin ausbauen und öfter miteinander reden will. Ein regelmäßiger Austausch werde deswegen angestrebt.


- sb


Landratsamt RegenRegen

Quellenangaben

Landratsamt Regen

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Von der Landrätin eingebürgertRegen „Ich weiß gar nicht, warum ich so lange gewartet habe“, sagt Teresa Sara Cimino. Nachdem sie im Jahr 1995 in Viechtach das Licht der Welt erblickte, hat sie nun, 24 Jahre später, die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt und auch bekommen.Mehr Anzeigen 23.09.2019Weitere Unterstützung für das deutsch-tschechisches SchulprojektZwiesel Das deutsch-tschechische Schulprojekt am Gymnasium Zwiesel liege ihm sehr am Herzen, betonte Kultusminister Bernd Sibler bei seinem Besuch an der Schule. „Das Projekt ist gelebte Völkerverständigung“, sagt er und deswegen würde sein Ministerium dem Projekt sehr positiv gegenüberstehen, so der Staatsminister weiter.Mehr Anzeigen 20.07.2018Auf der Suche nach FinanzierungsmöglichkeitenZwiesel Das deutsch-tschechische Schulprojekt am Gymnasium Zwiesel soll im September in das zweite Jahr starten. Acht weitere Schüler sollen dann aus dem Nachbarland in der Bayerwaldschule unterrichtet werden.Mehr Anzeigen 14.07.2018

Der tschechische Goldsteig ist eröffnetRegen Der Qualitätswanderweg Goldsteig hat einen tschechischen Bruderweg. Dieser verläuft parallel zur Nordvariante des Hauptweges durch die Regionen Südböhmen und Pilsen und auf Wegen des Tschechischen Wandervereins.Mehr Anzeigen 12.06.2018Pilsener Bezirkshauptmann zu erstem Besuch im Landkreis RegenBodenmais Zum ersten Mal seit mehreren Jahren war wieder ein Pilsener Bezirkshauptmann im Landkreis Regen zu politischen Gesprächen zu Gast. Regens Landrätin Rita Röhrl traf sich mit Josef Bernard im Bodenmaiser Hotel Mooshof.Mehr Anzeigen 21.04.2018Kaspar Sammer zum Antrittsbesuch bei Landrätin Rita RöhrlRegen Kaspar Sammer, der Geschäftsführer der Euregio Bayerischer Wald - Böhmerwald - Unterer Inn, kam zu einem Antrittsbesuch zur Landrätin. Im Landratsamt tauschten sich die beiden über die Euregio und die Möglichkeiten der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit aus.Mehr Anzeigen 09.03.2018


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.