zurück zur Übersicht
04.05.2018
351 Klicks
teilen

Ausstellung von Florian Hannig verlängert

Mauth. Die Ausstellung „Facing  the Canvas“ mit Bildern von Florian Hannig, die derzeit in der Touristinfo und Nationalpark-Infostelle Mauth zu sehen ist, wird bis zum 20. Mai 2018 verlängert.

Die Acrylarbeiten sind maßgeblich geprägt von der nordamerikanischen Kunstrichtung des abstrakten Expressionismus der 1940er bis 1960er Jahre, in der das Intuitive und die Spontanität wichtiger sind als Vernunft und Reglementierung.  Aus einer Art gesteuertem Zufall heraus bewegt sich Florian Hannig im Spannungsfeld zwischen Linie und flächiger Räumlichkeit, setzt Farben, lotet Strukturen gegeneinander aus, wischt, kratzt, hinterlässt Spuren und übermalt immer wieder. Seine Bilder lassen den Betrachter teilhaben am Malprozess und fordern ihn zum Dialog.

Die Ausstellung „Facing  the Canvas“ von Florian Hannig in der Nationalpark-Infostelle in Mauth wird bis 20. Mai verlängert.Die Ausstellung „Facing the Canvas“ von Florian Hannig in der Nationalpark-Infostelle in Mauth wird bis 20. Mai verlängert.

Die Ausstellung ist Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet und sonntags von 9 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.


- sb

[PR]

Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldBehörden | Grafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Reschbach kann auf 900 Metern wieder frei fließenDie historische Holztrift hat bis in die heutige Zeit Spuren in der Region hinterlassen. Bäche wurden begradigt, Ufer wurden verbaut und künstliche Seen wurden geschaffen.Mehr Anzeigen 10.09.2018Schüler gestalten Ausstellung zum WolfIm Haus zur Wildnis ist jüngst eine temporäre Ausstellung eingezogen. Die neue Attraktion hat der Nationalpark einer Biologie-Projektgruppe der Realschule Bad Kötzting (Landkreis Cham) zu verdanken.Mehr Anzeigen 06.08.2018Hoamad in 52 SchwarzweißbildernBis November werden im Waldgeschichtlichen Museum 52 besondere Schwarzweißmomente des Künstlers Martin Waldbauer unter dem Titel Hoamad/Heimat präsentiert.Mehr Anzeigen 08.05.2018Großformatige Acrylmalerei in MauthBeeindruckende Kunstwerke sind bis zum 7. Mai in der Nationalpark- und Tourist-Info Mauth zu bestaunen. Die insgesamt 22 meist großformatigen Exponate zeigen Acrylmalerei auf Leinwand.Mehr Anzeigen 23.03.2018Grenzenlos wilde Nationalparks in PragDie Zusammenarbeit der beiden Verwaltungen ist in den vergangenen Jahren stark intensiviert worden. Jüngstes Zeichen dieser gelebten grenzüberschreitenden Freundschaft ist eine gemeinsame Ausstellung über das größte zusammenhängende Waldschutzgebiet Mitteleuropas.Mehr Anzeigen 24.10.2017ARTenSCHUTZ im Haus zur WildnisSeit wenigen Tagen empfängt das Haus zur Wildnis im Nationalparkzentrum Falkenstein bei Ludwigsthal seine Besucher mit neuen Hinguckern, großformatigen Zeichnungen und stilvollen Fotografien.Mehr Anzeigen 10.06.2017