zurück zur Übersicht
22.02.2018
506 Klicks
teilen

Aufarbeitung Schäden durch Sturm

Der stellvertretende Behördenleiter und Bereichsleiter Forsten vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Regen/Waldkirchen, Dr. Stefan Schaffner und Landrat Sebastian Gruber trafen sich zu einer Besprechung zum aktuellen Stand der Aufarbeitung der Schäden aus Sturm „Kolle”.
Hierzu konnte Dr. Schaffner berichten, dass ca. 800 Anträge auf Soforthilfe beim AELF Regen eingegangen sind. „An die geschädigten Waldbesitzer wurden dabei, bei einer Schadfläche von über 1.800 ha, knapp 8,5 Millionen Euro an Hilfen ausgezahlt”, so Dr. Stefan Schaffner.

Landrat Sebastian Gruber (re.) und Dr. Stefan Schaffner (li.) vom AELF besprechen den aktuellen Stand bei der Abwicklung der Schäden durch Sturm „Kolle”.Landrat Sebastian Gruber (re.) und Dr. Stefan Schaffner (li.) vom AELF besprechen den aktuellen Stand bei der Abwicklung der Schäden durch Sturm „Kolle”.

„Mit diesem Soforthilfe-Programm des Freistaates Bayern konnte den betroffenen Waldbesitzern sehr schnell und unkompliziert geholfen werden”, dankte Landrat Sebastian Gruber Herrn Dr. Schaffner. Die Abwicklung der Schäden wurde lt. Dr. Schaffner versucht, so unbürokratisch wie möglich zu halten. Auch die Zusammenarbeit in diesem Fall lief zwischen dem AELF und dem Landratsamt sehr gut.
Nach der Beseitigung der Sturmschäden wird bei vielen Betroffenen die Wiederaufforstung der Waldgrundstücke eine große Rolle spielen. Hierfür werden ebenfalls Unterstützungsleistungen von Seiten des Freistaates Bayern zur Verfügung gestellt werden. Auskünfte dazu erteilt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.


- sb

[PR]

Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Neue Gesichter im LandratsamtFreyung Seinen eigenen Beitrag zum Angebot an hochwertigen Arbeitsplätzen in einem guten Lebensumfeld leistet der Landkreis Freyung-Grafenau mit fünf Ausbildungsstellen und zwei Stellen für Beamtenanwärter.Mehr Anzeigen 25.09.2018Wenn die Folgen des Sturms die Existenz bedrohen: So helfen die Behörden Bürgern und GemeindenFreyung Betroffen von der Regelung sind geschädigte Privathaushalte, Gewerbe und Land- und Forstwirte, sofern es sich nicht um Schäden auf landwirtschaftlichen Flächen handelt, die gesondert behandelt werden.Mehr Anzeigen 20.09.2017Nach dem Unwetter: Der Ministerpräsident im Landkreis Freyung-GrafenauFreyung Der Ministerpräsident Horst Seehofer besuchte auf Einladung von Landrat Sebastian Gruber und stellvertretender Landrätin Helga Weinberger die vom Unwetter betroffenen Gebiete im Landkreis Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 06.09.2017Verabschiedung und Ernennung KreisbrandinspektorFreyung Landrat Sebastian Gruber verabschiedet Kreisbrandinspektor Albert Hilgart und ernennt Jürgen Binder zum neuen Kreisbrandinspektor im Inspektionsbereich OST.Mehr Anzeigen 15.08.2017Hochbauoffensive des LandkreisesFreyung Der Landkreis Freyung-Grafenau wird in den nächsten Jahren massiv in seine Liegenschaften investieren. Das Hauptaugenmerk liegt dabei im Bereich Bildung und energetische Verbesserung von Gebäuden. Schwerpunkt der Investitionen bildet dabei das Berufsschulzentrum Waldkirchen.Mehr Anzeigen 11.08.2017Dienstjubiläen und Verabschiedungen im Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung Der Landrat dankte den verdienten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Kreise ihrer Vorgesetzten für die über viele Jahre hinweg treu geleistete Arbeit. Den Mitarbeitern, die in den wohlverdienten Ruhestand treten, wünschte der Landrat für ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute und vor allem Gesundheit.Mehr Anzeigen 05.08.2017