zurück zur Übersicht

22.02.2018
1831 Klicks
Posts |

Aufarbeitung Schäden durch Sturm

Der stellvertretende Behördenleiter und Bereichsleiter Forsten vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Regen/Waldkirchen, Dr. Stefan Schaffner und Landrat Sebastian Gruber trafen sich zu einer Besprechung zum aktuellen Stand der Aufarbeitung der Schäden aus Sturm „Kolle”.
Hierzu konnte Dr. Schaffner berichten, dass ca. 800 Anträge auf Soforthilfe beim AELF Regen eingegangen sind. „An die geschädigten Waldbesitzer wurden dabei, bei einer Schadfläche von über 1.800 ha, knapp 8,5 Millionen Euro an Hilfen ausgezahlt”, so Dr. Stefan Schaffner.

Landrat Sebastian Gruber (re.) und Dr. Stefan Schaffner (li.) vom AELF besprechen den aktuellen Stand bei der Abwicklung der Schäden durch Sturm „Kolle”.Landrat Sebastian Gruber (re.) und Dr. Stefan Schaffner (li.) vom AELF besprechen den aktuellen Stand bei der Abwicklung der Schäden durch Sturm „Kolle”.

„Mit diesem Soforthilfe-Programm des Freistaates Bayern konnte den betroffenen Waldbesitzern sehr schnell und unkompliziert geholfen werden”, dankte Landrat Sebastian Gruber Herrn Dr. Schaffner. Die Abwicklung der Schäden wurde lt. Dr. Schaffner versucht, so unbürokratisch wie möglich zu halten. Auch die Zusammenarbeit in diesem Fall lief zwischen dem AELF und dem Landratsamt sehr gut.
Nach der Beseitigung der Sturmschäden wird bei vielen Betroffenen die Wiederaufforstung der Waldgrundstücke eine große Rolle spielen. Hierfür werden ebenfalls Unterstützungsleistungen von Seiten des Freistaates Bayern zur Verfügung gestellt werden. Auskünfte dazu erteilt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Wenn die Folgen des Sturms die Existenz bedrohen: So helfen die Behörden Bürgern und GemeindenFreyung Betroffen von der Regelung sind geschädigte Privathaushalte, Gewerbe und Land- und Forstwirte, sofern es sich nicht um Schäden auf landwirtschaftlichen Flächen handelt, die gesondert behandelt werden.Mehr Anzeigen 20.09.2017Nach dem Unwetter: Der Ministerpräsident im Landkreis Freyung-GrafenauFreyung Der Ministerpräsident Horst Seehofer besuchte auf Einladung von Landrat Sebastian Gruber und stellvertretender Landrätin Helga Weinberger die vom Unwetter betroffenen Gebiete im Landkreis Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 06.09.2017„Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts“Grafenau Botschafter des Landkreises und deren Dauergäste informieren sich über die Arbeit des Technologiecampus Grafenau - Was steckt hinter Begriffen wie Supply Chain Management oder Big Data, woran forschen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Technologie Campus Grafenau und vor allem, was bringt diese Arbeit der Region?Mehr Anzeigen 06.12.2016Beginn der Spendenauszahlung an die UnwetteropferFünf Monate liegt das gewaltige Unwetter nun schon zurück, das über Teile des Landkreises Freyung-Grafenau gezogen ist und große Schäden an Gebäuden, Hausrat, Betriebsvermögen, Land- und Forstwirtschaft hinterlassen hat. Noch immer sind nicht alle Schäden behoben.Mehr Anzeigen 05.12.2016Bedarfszuweisungen: 2,044 Mio. € für den Landkreis Freyung-GrafenauLandrat Sebastian Gruber hat am vergangenen Montag aus den Händen von Finanzminister Dr. Markus Söder den Bescheid zur Gewährung von Bedarfszuweisungen entgegengenommen.Mehr Anzeigen 01.12.2016Bürgersprechstunden von Landrat Sebastian Gruber für Dezember 2016Landrat Sebastian Gruber hält für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Freyung-Grafenau Bürgersprechstunden ab.Mehr Anzeigen 14.11.2016