zurück zur Übersicht
14.12.2017
818 Klicks
teilen

Dienstjubiläen und Verabschiedungen im Landratsamt Freyung-Grafenau

Langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landkreises Freyung-Grafenau wurden kürzlich durch Landrat Sebastian Gruber im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet: Sieglinde Reimeier, Johann Siglmüller, Beate Kragl-Meininger, Gisela Bartsch, Helga Besendorfer sowie Rosmarie Kern waren jahrzehntelang beim Landkreis Freyung-Grafenau beschäftigt.
Ebenso galt die Feierlichkeit den Dienstjubilarinnen und -jubilaren des Landkreises Freyung-Grafenau: mit Freude ehrte Landrat Gruber Ludwig Brunner sowie Anton Biser für ihre 40-jährige, sowie Doreen Wilhelm, Andrea Hohenwarter und Bernhard Brandl für ihre 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst.

v. l.: Andrea Hohenwarter, Bernhard Brandl, Notburga Schreiner, Sieglinde Reimeier, Johann Siglmüller, Beate Kragl-Meininger, Ludwig Brunner, Doreen Wilhelm, Anton Biser, Personalratsvorsitzender Alexander Bertelshofer, Gisela Bartsch, Landrat Sebastian Gruber Nicht auf dem Bild sind Helga Besendorfer und Rosmarie Kern.v. l.: Andrea Hohenwarter, Bernhard Brandl, Notburga Schreiner, Sieglinde Reimeier, Johann Siglmüller, Beate Kragl-Meininger, Ludwig Brunner, Doreen Wilhelm, Anton Biser, Personalratsvorsitzender Alexander Bertelshofer, Gisela Bartsch, Landrat Sebastian Gruber - Nicht auf dem Bild sind Helga Besendorfer und Rosmarie Kern.

„Es ist eine schöne Tradition, im Rahmen einer kleinen Feierstunde den Jubilarinnen und Jubilaren für ihr jahrzehntelanges Engagement herzlich zu danken. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in wohlverdienten Ruhestand treten, wünsche ich viel Gesundheit“, so der Landrat.
Einer der Gratulanten war auch der Personalratsvorsitzende des Landratsamtes Freyung-Grafenau, Alexander Bertelshofer, der ebenfalls seine Anerkennung für das gute und kollegiale Miteinander zum Ausdruck brachte.


- sb

[PR]

Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

In schweren Zeiten für den Bestand der Schule gekämpftMichael Busch, seit Gründung der PhysioFRG gGmbH als Gesellschafter an der der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Physiotherapie Freyung beteiligt, hat seine Anteile an der gemeinnützigen Betreibergesellschaft altersbedingt bereits mit Wirkung zum 1.10.2018 an Angelika Presl übertragen.Mehr Anzeigen 22.01.2019Mit seiner umsichtigen Art immer geschätzt und anerkannt"Genieß die Zeit, die Dir bleibt und tu, was Dir gut tut", mit diesen Worten verabschiedete Landrat Sebastian Gruber in seinem Büro im Landratsamt den ehemaligen Kreisbrandrat Klaus Fehler offiziell aus dem Kreistag.Mehr Anzeigen 09.01.2019Dienstjubiläen und Verabschiedungen im Landratsamt Freyung-GrafenauGleich acht langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes Freyung-Grafenau wurden kürzlich durch Herrn Landrat Sebastian Gruber in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Ebenso galt die Feierlichkeit den Dienstjubilaren des Landratsamtes.Mehr Anzeigen 01.07.2018Verabschiedung und Ernennung KreisbrandinspektorLandrat Sebastian Gruber verabschiedet Kreisbrandinspektor Albert Hilgart und ernennt Jürgen Binder zum neuen Kreisbrandinspektor im Inspektionsbereich OST.Mehr Anzeigen 15.08.2017Dienstjubiläen und Verabschiedungen im Landratsamt Freyung-GrafenauDer Landrat dankte den verdienten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Kreise ihrer Vorgesetzten für die über viele Jahre hinweg treu geleistete Arbeit. Den Mitarbeitern, die in den wohlverdienten Ruhestand treten, wünschte der Landrat für ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute und vor allem Gesundheit.Mehr Anzeigen 05.08.2017Dienstjubiläen und Verabschiedungen im Landratsamt Freyung-GrafenauDieser Tage konnte Landrat Sebastian Gruber im Rahmen einer kleinen Feierstunde acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Dienst des Landkreises Freyung-Grafenau in den Ruhestand verabschieden.Mehr Anzeigen 20.12.2016