zurück zur Übersicht
08.12.2017
638 Klicks
teilen

1700 Euro für die Nationalparkschulen

Neuschönau. Über einen vorweihnachtlichen Geldsegen durften sich jüngst Vertreter der zehn Nationalparkschulen in den Landkreisen Freyung-Grafenau und Regen freuen. Heinz Duschl, Wirt im Lusenschutzhaus, übergab den Pädagogen den Reingewinn des diesjährigen Lusenkalenders – stolze 1700 Euro. Mit dem Geld werden nun Projekte im oder mit dem Nationalpark finanziert.
„Besser kann man das Geld nicht investieren“, sagte Duschl bei der Übergabe.
Schließlich sei die Initiative der Nationalparkschulen genau das Richtige, um den Nachwuchs die Natur des Großschutzgebiets vor ihrer eigenen Haustür näher zu bringen. Der Lusenwirt hat auch schon verraten, an wen der Erlös des gerade erschienenen Lusenkalenders 2018 gehen wird: Darüber darf sich im kommenden Jahr der Junior Ranger Verein freuen. Im darauffolgenden Jahr sind dann wieder die Nationalparkschulen an der Reihe.

Vertreter der Schulen und des Nationalparks freuten sich über die großzügige Spende von Lusenwirt Heinz Duschl (rechts).Vertreter der Schulen und des Nationalparks freuten sich über die großzügige Spende von Lusenwirt Heinz Duschl (rechts).


- sb

[PR]

Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldBehörden | Grafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Luchsforscher gründen europäisches NetzwerkNeuschönau Slowenien, Schweden, Norwegen, Frankreich, Estland, Rumänien, Polen, Italien oder Deutschland – alle haben sie einen Bewohner gemein, den europäischen Luchs. Die größte Raubkatze des Kontinents führt aber nicht in all diesen Ländern ein ungefährdetes Dasein.Mehr Anzeigen 01.11.201861 neue Junior RangerNeuschönau Sich einfach mal in die wilde Natur entführen lassen. Einsame Flecken erkunden. Pilze und Insekten unter die Lupe nehmen. Gipfel erklimmen. All das und noch viel mehr können Fünftklässler Jahr für Jahr beim Junior-Ranger-Einführungsprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald erleben.Mehr Anzeigen 08.10.201850 Junior Ranger erhalten ihre ZertifikateNeuschönau Die Junior Ranger sind ein Exportschlager – darin waren sich alle Anwesenden bei der Abschlussfeier des Pfingstferienprogramms im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau einig. Doch bevor die 50 frisch gebackenen Junior Ranger die Zertifikate entgegennehmen konnten, ging Reinhold Gaisbauer auf die Bedeutung der Umweltbildung im NP Bayerischer Wald ein.Mehr Anzeigen 25.06.2018Lusenbilder für den guten ZweckGrafenau Es ist bereits gute Tradition, dass der Erlös des Lusenkalenders gespendet wird. Die Ausgabe für 2018 hat stolze 1700 Euro eingebracht. Heinz Duschl, Wirt im Lusenschutzhaus, beglückt damit gleich zwei Organisationen.Mehr Anzeigen 21.03.2018Junior Ranger bekommen 110-fachen NachwuchsNeuschönau Zum 20. Mal gab's am vergangenen Wochenende einen Jahrgangsabschluss zu feiern. Die Rede ist vom Junior-Ranger-Programm des Nationalparks Bayerischer Wald, das jedes Jahr aufs Neue die Fünftklässler der Landkreise Freyung-Grafenau und Regen zum intensiven, kindgerechten Natur-Kennenlernen einlädt.Mehr Anzeigen 30.09.2017Von Batmans Superkräften und Geocaching-AbenteuernGrafenau Die Pfingstferien stehen vor der Tür und passend dazu hat der Nationalpark Bayerischer Wald wieder ein tolles Kinderprogramm in den Nationalparkzentren Lusen und Falkenstein sowie im Waldspielgelände zu bieten.Mehr Anzeigen 02.06.2017