zurück zur Übersicht
25.11.2017
766 Klicks
teilen

CSU-Ortsvorsitzende des Wahlkreises Passau-Ost vom Haidmühler Hof begeistert

Haidmühle. Noch vor der offiziellen Gesprächsrunde, zu der MdL Dr. Gerhard Waschler eingeladen hatte, besichtigten die CSU-Ortsvorsitzenden aus dem Stimmkreis Passau-Ost das Vier-Sterne-Wellnesshotel "Haismühler Hof".

Bei einer Führung durch das Haus informierte Hotelinhaber Ken Pasternak unter anderem über seinen Werdegang und seine Ankunft in Haidmühle: "Für mich ist die Gemeinde keinesfalls ein Randbezirk, sondern die Mitte Europas." Sein Tourismuskonzept setzt dabei unter anderem auf die herrliche Natur rund um Haidmühle und den Bayerischen Wald und zielt insbesondere auf die Sommer- und Wintersportaktivitäten, sowie die Ruhe und gesunde Luft ab. "Unsere Gäste kommen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus unseren Nachbarländern Tschechien und Österreich", so Pasternak.

Im Rahmen eines Gesprächs der CSU-Ortsvorsitzenden haben die Teilnehmer auch das Vier-Sterne-Wellnesshotel „Haidmühler Hof“ besichtigt: (v.l.) Alexander Riedl OV Haidmühle, Max Ertl, OV Waldkirchen, Hotelinhaber Ken Pasternak, Gemeinderat Heinz Scheibenzuber, MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler, Georg Lipp, OV Kumreut, Jürgen Schano, OV Grainet, Kristina Urmann, OV Neureichenau, Simon Stockinger, OV Böhmzwiesel sowie Martin Aumüller OV Röhrnbach.
Im Rahmen eines Gesprächs der CSU-Ortsvorsitzenden haben die Teilnehmer auch das Vier-Sterne-Wellnesshotel „Haidmühler Hof“ besichtigt: (v.l.) Alexander Riedl OV Haidmühle, Max Ertl, OV Waldkirchen, Hotelinhaber Ken Pasternak, Gemeinderat Heinz Scheibenzuber, MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler, Georg Lipp, OV Kumreut, Jürgen Schano, OV Grainet, Kristina Urmann, OV Neureichenau, Simon Stockinger, OV Böhmzwiesel sowie Martin Aumüller OV Röhrnbach.

Die CSU-Ortsvorsitzenden waren vor allem vom ansprechenden Interieur des Hotels beeindruckt. "Moderne, exquisite Zimmer und Suiten, eine perfekt und hervorragend ausgestattete Küche sowie das helle und geschmackvoll eingerichtete Restaurant - hier kann man es aushalten", zeigt sich MdL Waschler beeindruckt - "man muss nicht immer in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt." Zuletzt hat das Vier-Sterne-Haus in die Erweiterung des Wellness-Bereichs investiert und will so weitere Gäste gewinnen und für die Region begeistern.

Zum Abschluss des Rundgangs ging es in den Gastronomiebereich, wo sich die anwesenden Ortsvorsitzenden zu den jeweiligen Gemeindeanliegen austauschten.


- sb

[PR]

Hotel Haidmühler HofHaidmühle

Quellenangaben

Abgeordnetenbüro, CSU Passau
Foto: Sabine Hüsemann



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?