zurück zur Übersicht

06.08.2017
4123 Klicks
teilen

Ein Fels in der Brandung des Schulalltags

Besonnen, nie ausfallend oder aufbrausend, trotzdem fordernd und hartnäckig, stets kollegial – so kennen ihn seine Schüler und Kollegen am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium seit vielen Jahren. Nun trat StD Robert Brunner mit Ende des Schuljahres in den verdienten Ruhestand. Schulleiter OStD Günther Kratzer umriss bei der Verabschiedung den beruflichen Werdegang des verdienten Lehrers:

In Münchberg geboren, verbrachte Robert Brunner seine Kindheit und Jugend in Regensburg, wo er später auch Mathematik und Physik studierte und seine Seminarausbildung ableistete. Nach dem 2. Staatsexamen begann er am 14. September 1981 seine schulische Laufbahn in Grafenau an der Gesamtschule Grafenau – Gymnasium, dem heutigen Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium. Er sollte dieser Schule bis heute treu bleiben.

Bereits während seiner Probezeit übernahm er mit der Betreuung der Geräte für den Medieneinsatz über den Unterricht hinausgehende Tätigkeiten. Ab dem Schuljahr 1989 war er für die Sammlung Physik verantwortlich. Nach seiner Beförderung zum Oberstudienrat wurde ihm  1994 die Fachbetreuung Mathematik übertragen, die er bis zuletzt innehatte. Am 1. August 2006 wurde er in Würdigung seiner Verdienste als Fachbetreuer zum Studiendirektor ernannt.

Mit Wehmut und einem Schuss Ironie verabschiedeten die Mitglieder des Örtlichen Personalrats Dr. Thomas Feicht (re), Yvonne Kirschner (v.li.) und Benjamin Greiner ihren geschätzten Kollegen Robert Brunner.
Mit Wehmut und einem Schuss Ironie verabschiedeten die Mitglieder des Örtlichen Personalrats Dr. Thomas Feicht (re), Yvonne Kirschner (v.li.) und Benjamin Greiner ihren geschätzten Kollegen Robert Brunner.

Sein Engagement für die Schule und seine große Anerkennung im Kreis des Kollegiums zeigten sich auch darin, dass er viele Jahre als Mitglied beziehungsweise Vorsitzender des Örtlichen Personalrats tätig war.  „Robert Brunner war während seiner jahrzehntelangen Zugehörigkeit zum Kollegium des LLG ein hochgeschätzter Lehrer, der viele Schüler erfolgreich zum Abitur führte und unaufdringlich aber hartnäckig seine sonstigen ihm übertragenen oder freiwillig übernommenen Aufgaben erfüllte“ würdigte ihn Kratzer und dankte für seinen unermüdlichen Einsatz. Er verband seine guten Wünsche für die Zukunft mit der Zuversicht, „dass er auch als Pensionist dem Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium – ‚seiner Schule‘ – verbunden bleibe“.

Die Kolleginnen und Kollegen sahen den Verlust pragmatischer. In einem musikalischen Ständchen beklagten sie: „… wer macht in Zukunft bloß deinen harten Job?“ (als Mathematik-Fachbetreuer) und „Was wird jetzt aus deinem Clog?“ (dem auf den Schulgängen weithin hörbaren Markenzeichen Brunners) und versüßten dem kulturinteressierten Kollegen den Eintritt in den Ruhestand mit einem Theater-Abonnement.


- SB


Landgraf-Leuchtenberg Gymnasium GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium Grafenau
Foto: Heribert Harant

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

„Back to school“ – Schulpatin Katharina von Schnurbein besucht das LLGGrafenau Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie konnte in diesem Schuljahr die Initiative „Back to school“ der EU-Kommission wieder stattfinden. Hierbei gehen EU-Beamte in die Schulen und erzählen von ihrer Arbeit beziehungsweise diskutieren mit den Schülern über aktuelle Themen, die Europa betreffen.Mehr Anzeigen 05.06.2022Jugendbuchautor begeistert in einer Lesung am Landgraf-Leuchtenberg-GymnasiumGrafenau In den vergangenen zwei Corona-Jahren litten die Schulen nicht nur unter den erheblichen Beeinträchtigungen des regulären Unterrichts, sondern auch darunter, dass darüber hinaus gehende, das schulische Leben bereichernde Veranstaltungen wie Klassenfahrten, fachbezogene Exkursionen oder auch Autorenlesungen aufgrund der Kontaktbeschränkungen nicht stattfinden konnten.Mehr Anzeigen 04.05.2022Bewerbungstraining – ein Puzzlestück, um erfolgreich den richtigen Arbeitsplatz zu findenGrafenau Jeder hat schon einmal davon gehört, dass bei der Suche nach einer Arbeitsstelle eine Bewerbung zu verfassen ist. Aber wie verfasst man eigentlich eine solche Bewerbung ohne ins Fettnäpfchen zu treten?Mehr Anzeigen 17.02.2022Viele neue Gesichter am LLGGrafenau Auch in diesem Schuljahr freut sich des Landgraf-Leuchtenberg Gymnasium wieder über Zuwachs, denn am ersten Schultag nach den Ferien konnten 53 frischgebackene Fünftklässlerinnnen und Fünftklässler begrüßt werden.Mehr Anzeigen 22.09.2021Die Schulfamilie des LLG Grafenau lädt zum Digitalen Tag der offenen Tür einGrafenau Am Samstag, 24.04, präsentieren wir eine extra konzipierte Homepage. Diese steht unter dem Motto „LLG-Entdecken“ und gibt allen Viertklässlern sowie deren Eltern vielfältige Einblicke in unser Schulprofil und Schulleben.Mehr Anzeigen 21.04.2021Bairisch, kultig, buntGrafenau Mit einem bunten Programm verabschiedete sich die Schulfamilie des LLG vom alten Schuljahr. Bairisch und kultig wollte man feiern und so prägten Dirndl, Bundhosen und Karohemden das Bild der zahlreich erschienenen Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde des Gymnasiums.Mehr Anzeigen 05.08.2017