zurück zur Übersicht
15.05.2017
1457 Klicks
teilen

Roboterolympiade in Passau

  • wissenswerkstatt und Universität Passau veranstalten Roboterolympiade
  • 17 Schülerteams aus Niederbayern gehen beim Regionalentscheid an den Start und versuchen, sich für das Deutschlandfinale qualifizieren

Wie können Roboter zum Schutz der Umwelt beitragen? Unter dem Motto “Robotik und Nachhaltigkeit” findet am 24.05.2017 an der Universität Passau der niederbayerische Regionalentscheid der internationalen Roboterolympiade “World Robot Olympiad” statt.

Bei diesem Wettbewerb treten Schülerinnen und Schüler zwischen 8 und 19 Jahren mit ihren selbstgebauten und selbstprogrammierten Robotern in verschiedenen Altersklassen gegeneinander in einem Wettkampf an. In diesem Jahr müssen die jungen Olympioniken einen Roboter bauen, der auf einem Spielfeld beispielsweise Solarzellen montiert, bedrohte Tierarten schützt und CO2 reduziert.

Die wissenswerkstatt Passau veranstaltet am 24. Mai den niederbayerischen Regionalentscheid der “World Robot Olympiad” an der Universität (Gebäude ITZ, Innstraße 43). Findige Tüftler können sich dabei für das Deutschlandfinale qualifizieren.
Die wissenswerkstatt Passau veranstaltet am 24. Mai den niederbayerischen Regionalentscheid der “World Robot Olympiad” an der Universität (Gebäude ITZ, Innstraße 43). Findige Tüftler können sich dabei für das Deutschlandfinale qualifizieren.

Der niederbayerische Regionalentscheid dieses internationalen Wettbewerbs wird von der wissenswerkstatt Passau in Zusammenarbeit mit der technikethikwerkstatt, der Informatikdidaktik, dem Institut für Angewandte Ethik in Wirtschaft, Aus- und Weiterbildung und dem Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Rechnernetze und Rechnerkommunikation der Universität Passau veranstaltet.

Die Siegerteams des Regionalentscheids gehen am 17. und 18. Juni beim Deutschlandfinale in Schweinfurt an den Start und haben sogar die Chance, sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren, welche diesjährig in Costa Rica ausgetragen wird.

Kleine und große Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, am 24.05.2017 zwischen 09:00 und 16:00 Uhr den Wettbewerb an der Universität (Gebäude ITZ, Innstraße 43) zu besuchen um die Teams anzufeuern und selbst einmal einen Roboter zu bauen.


- sb


wissenswerkstatt Passau e.V.Passau

Quellenangaben

wissenswerkstatt Passau e.V.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Die Roboter sind los: WRO Regionalentscheid in PassauPassau Am 24. Mai 2019 steht die Universität Passau ganz im Zeichen der Roboter. Dann findet wieder der Regionalentscheid des internationalen Roboterwettbewerbs der World Robot Olympiad (WRO) im ITZ-Gebäude statt.Mehr Anzeigen 23.05.2019Vorentscheid in Passau für RoboterolympiadePassau Beim niederbayrischen Vorentscheid der Roboterolympiade an der Universität Passau haben 12 Teams aus der Region teilgenommen. Sie traten in drei Altersklassen mit ihren selbst gebauten Robotern gegeneinander an.Mehr Anzeigen 15.05.2018wissenswerkstatt holt Roboterolympiade nach PassauPassau Am 16. und 17. Juni treffen sich die Olympioniken in Passau! Doch wer jetzt an Sport denkt, irrt: Gemeint sind die Denksport-Olympioniken. Zum sechsten Mal findet heuer diese besondere Veranstaltung statt.Mehr Anzeigen 28.01.2018Starker Partner: Knaus Tabbert fördert die wissenswerkstattPassau Do-it-yourself ist angesagt: Egal ob Basteln, Hammern, Bohren, Schrauben oder Schweißen – die wissenswerkstatt Passau bietet Kindern und Jugendlichen im Alter ab acht Jahren die Möglichkeit, Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik mithilfe selbst durchgeführter Versuche und spannender Experimente zu erforschen und zu verstehen.Mehr Anzeigen 01.08.2017Eingang zur wissenswerkstatt erhält neues GesichtPassau Gebaut und getüftelt wird momentan nicht nur in den Räumen der wissenswerkstatt Passau, sondern auch außerhalb in etwas größeren Dimensionen. Der Eingangsbereich des ehemaligen Postgebäudes in der Bahnhofstraße wird entkernt und neu gestaltet.Mehr Anzeigen 13.04.201725.000 Teilnehmer in der wissenswerkstattPassau Alina Mauerer staunte nicht schlecht, als sie kürzlich der wissenswerkstatt Passau (wiwe) einen Besuch abstattete. Die 13-Jährige wollte eigentlich in einem Kurs einen eigenen Solarmotor bauen und so ihr „Konto“ mit insgesamt 18 absolvierten Kursen aufstocken.Mehr Anzeigen 23.02.2017