zurück zur Übersicht
18.04.2017
1267 Klicks
teilen

Magischer Wald im Spielmobil

Der Kreisjugendring hat sich auf die anstehende Spielmobil-Saison vorbereitet und veranstaltete deshalb eine eintägige Schulung. Insgesamt 15 Betreuerinnen und Betreuer haben sich im MGH Freyung eingefunden und ließen ihrer Kreativität freien Lauf.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es nämlich gleich darum, ein Motto für die Spielmobil-Einsätze zu entwickeln. In Kleingruppen wurden Ideen gesammelt, ausgearbeitet und anschließend vorgestellt. Durch die Ähnlichkeit der Vorschläge einigte man sich schließlich schnell auf ein gemeinsames Jahresthema: Ein „Magischer Wald“ erwartet nun die Kinder bei den Veranstaltungen 2017.

Passend zu dem Motto mussten nach der Mittagspause noch passende Bastel- und Spielmöglichkeiten sowie Schminkmotive gefunden werden. Auch hier waren die Seminarteilnehmer schnell kreativ und gestalteten bereits erste Vorschläge. Neben Tiermasken, Zauberstäben, bepflanzten und geschmückten Tontöpfen und Froschkönigen durften Einhörner natürlich nicht fehlen. Wertvolle Tipps und Anregungen erhielten sie von der Bastel- und Spielmobil-Expertin Melanie Haselberger.

Den Abschluss des Tages bildeten schließlich noch Spiele für größere Kindergruppen. Der Kreisjugendring ist für die kommende Saison nun bestens vorbereitet. Wer für seine Veranstaltung noch ein Angebot für Kinder sucht, kann das Spielmobil inklusive Betreuerteam bei der KJR-Geschäftsstelle buchen: 08551 915423 oder info@kreisjugendring-frg.de.


- sb

[PR]

Kreisjugendring Freyung-GrafenauSonstige soz. Organisationen | Freyung

Quellenangaben

Kreisjugendring Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

KJR Freyung-Grafenau unter bewährter Führung nach GeschäftsführerabschiedFreyung Zur Frühjahrsvollversammlung konnte Georg Peschl, 1.Vorsitzender des KJR Freyung-Grafenau, Ehrengäste, Mitarbeiter, Vorstandschaftsmitglieder sowie 20 Delegierte aus den verschiedenen Mitgliedsverbänden im Gasthof „Zur Post“in Freyung begrüßen.Mehr Anzeigen 12.04.201948 Seiten AbwechslungFreyung Mit viel Lob reagierte Landrat Sebastian Gruber, als er vom KJR-Team das neue Programmheft für 2019 überreicht bekam. Ganze 8 Seiten mehr umfasst die neue Broschüre des Kreisjugendrings für 2019 im Vergleich zum Vorjahr.Mehr Anzeigen 03.12.2018Gemeinsame Wege in der Jugendarbeit gehenRegen Zu einem Antrittsbesuch waren der neue Kreisjugendringvorsitzende Thomas Löffler und die Jugendringgeschäftsführerin Anna Wagner zu Landrätin Rita Röhrl ins Landratsamt Regen gekommen.Mehr Anzeigen 23.11.2018Neuer Kleinbus für den KreisjugendringFreyung Der Kreisjugendring ist wieder stolzer Besitzer eines Kleinbusses. 78 Firmen und Betriebe aus dem Landkreis haben mit ihren Spenden- und Sponsorengeldern das Fahrzeug möglich gemacht.Mehr Anzeigen 22.05.2017Techniktag für kleine ForscherFreyung Einen Tag lang sind 20 Kinder in die Rolle von Technikern und Wissenschaftlern geschlüpft. Das Werk von Knaus Tabbert in Jandelsbrunn öffnete seine Türen für die Ferienaktion. Der Wohnwagenhersteller und der Kreisjugendring hatten sich ein abwechslungsreiches Programm für die Teilnehmenden ausgedacht.Mehr Anzeigen 23.04.2017Kreisjugendring und Landratsamt setzen Kooperation bei der Jugendarbeit weiter fortFreyung Ende des Jahres 2016 haben Landrat Sebastian Gruber und der Vorsitzende des Kreisjugendrings Freyung-Grafenau, Georg Peschl, einen neuen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die vertragliche Neuregelung wurde notwendig, weil der Kreisausschuss im Oktober 2015 die Trennung von Kommunaler Jugendpflege und Geschäftsführung des Kreisjugendrings beschlossen hat.Mehr Anzeigen 26.01.2017