zurück zur Übersicht
07.04.2017
1466 Klicks
teilen

ARBERLAND REGio GmbH für „Q“ wie „Qualität“

Freundlicher Service und nachhaltige Qualität sind Werte, die nie aus der Mode kommen. Bereits zum zweiten Mal hat sich das Touristische Service Center der ARBERLAND REGio GmbH um die Erneuerung seines ServiceQ-Zertifikats bemüht. Bis 2020 darf die Kreisentwicklungsgesellschaft nun mit dem Prädikatssiegel werben.
„Wir sind vor sieben Jahren auf das Qualitätsmanagementsystem aufmerksam geworden“, erinnert sich Tourismusreferentin Susanne Wagner. „ServiceQ Deutschland gibt kleinen und mittleren Betrieben im Hotel-, Gastronomie- und Tourismusbereich praxisbezogene Instrumente an die Hand, um Mitarbeiter zu motivieren und Kunden zu begeistern.“ Die ARBERLAND REGio GmbH habe hier mit gutem Beispiel vorangehen wollen und sich 2010 erstmals der Stufe-I-Prüfung unterzogen:

Nach Vermittlung der Bewertungsgrundlagen bittet ServiceQ den Kunden, die Qualität seiner Dienstleistungen einzuschätzen. In einem zweiten Schritt werden diese aus Kundensicht wahrgenommen. Hier geht es darum, ein objektives Leistungsbild auszuarbeiten und betrieblichen Abläufe sowie interne Kommunikation zu optimieren. Um sicherzustellen, dass die vermittelten Instrumente auch richtig eingesetzt werden, verpflichtet sich das Unternehmen, einen ServiceCoach aus den eigenen Reihen zu benennen. Dieser absolviert einen 1,5-tägigen Lehrgang. Neben Susanne Wagner ist auch Mitarbeiterin Elisabeth Unnasch ServiceQ-geschult. „Wir sind so überzeugt von dem System, dass wir mittlerweile sogar ServiceQ-Infoveranstaltungen für heimische Gastgeber abhalten“, erzählt sie. Der nächste Workshop findet am Dienstag, den 23. Mai 2017, von 14 bis 17 Uhr, an der vhs Regen statt. Bei ausreichendem Interesse sei es auch denkbar, künftig Schulungen zum ServiceCoach anzubieten.

Mitarbeiter des Touristischen Service Centers beim Unterschreiben ihres ServiceQ-Qualitätsversprechens. 1. v.r. Elisabeth Unnasch, 2. v.r. Susanne Wagner
Mitarbeiter des Touristischen Service Centers beim Unterschreiben ihres ServiceQ-Qualitätsversprechens. (1. v.r. Elisabeth Unnasch, 2. v.r. Susanne Wagner)

„Auch wir sind immer noch stetig dabei, uns zu verbessern“, verdeutlicht Wagner. Die Kreisentwicklungsgesellschaft habe sich dazu verpflichtet, jährlich einen Maßnahmenplan zur Servicequalitätsoptimierung einzureichen. Dieser wird im Jahr darauf einer Erfolgskontrolle unterzogen. Als nächster Punkt steht die Weiterbildung der ServiceCoaches auf der Agenda - schließlich will man Stufe II des ServiceQ-Systems erreichen: Hier wird der Betrieb auch durch die Brillen der Unternehmensleitung und Mitarbeiter betrachtet. Eine unabhängige „Mystery Person“ übernimmt die Beurteilung. „Wir sind gespannt darauf, wie wir uns hier schlagen“, freut sich Unnasch. „Kreative Anregungen sind uns immer höchst willkommen!“


- sb |


ARBERLAND REGio GmbHKreisentwicklung | Regen

Quellenangaben

ARBERLAND REGio GmbH



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Akademikertag 2018 an der FOS/BOS RegenRegen Eine solide Aus- und Weiterbildung öffnet heute für Abiturienten ebenso viele Türen wie ein abgeschlossenes Studium - so werden auch sehr gut ausgebildete Fachkräfte händeringend gesucht.Mehr Anzeigen 15.05.2018ARBERLAND als Partner beim Deutsch-Tschechischen RepräsentationsballRegen Bereits zum zehnten Mal hat die Agentur Excellent Plzen mit Geschäftsführerin Anna Sperlova am Samstag den Deutsch-Tschechischen Repräsentationsball in Pilsen veranstaltet.Mehr Anzeigen 10.02.2018Europäische Forstliche Nordische SkiwettkämpfeRegen Vom 10. bis 16. Februar 2019 machen die EFNS Station im ARBERLAND! Bei den Europäischen Nordischen Forstlichen Skiwettkämpfe handelt es sich um biathlonbasierte Sportwettkämpfe.Mehr Anzeigen 08.02.2018Bürgermeister erörtern Gewerbeflächensituation im LandkreisRegen In den vergangenen sechs Monaten haben die ARBERLAND REGio GmbH und das auf Wirtschaftsförderung spezialisierte Beratungsunternehmen ExperConsult im Rahmen einer Gewerbeflächenbedarfsanalyse die Gewerbeflächen im Landkreis Regen auf den Prüfstand gestellt.Mehr Anzeigen 20.12.2016ARBERLAND REGio GmbH und Kommunen erörtern GewerbeflächensituationRegen Es gibt noch viel zu tun bei der Bereitstellung von Gewerbeflächen im Landkreis Regen. So lautet das Fazit des Zwischenworkshops zur Gewerbeflächenbedarfsanalyse, die von der ARBERLAND REGio GmbH in Zusammenarbeit mit dem auf Wirtschaftsförderung spezialisierten Beratungsunternehmen ExperConsult durchgeführt wird.Mehr Anzeigen 21.11.2016Knapp 3.000 Besucher beim diesjährigen BerufswahltagRegen Neben den Messeständen konnten sich die Schüler auch in den „Lebenden Werkstätten“ und den Fachbereichen der Berufsschule über Ausbildungsberufe und Ausbildungsinhalte informieren.Mehr Anzeigen 17.10.2016