zurück zur Übersicht
07.02.2017
1531 Klicks
teilen

Neuer Gerätewagen in Zwiesel stationiert

Zwiesel. Seit Samstagabend steht ein neuer Gerätewagen Gefahrgut in der Fahrzeughalle der Feuerwehr Zwiesel. Dieses Spezialfahrzeug führt alle notwendigen Gerätschaften zur Bekämpfung von Gefahrstoffunfällen mit. Das Fahrzeug wird vom Landkreis Regen als überörtliches Gerät vorgehalten und ist bei der Feuerwehr Zwiesel stationiert. Im Bedarfsfall kommt es im gesamten Landkreis Regen zum Einsatz. Der neue Gerätewagen Gefahrgut ersetzt ein 26 Jahre altes Vorgängermodell und kostet knapp 448000 Euro. Die Beschaffung wird von Freistaat Bayern mit 295000 Euro gefördert. Der Landkreis Regen kommt mit der Beschaffung seiner Vorsorgepflicht vor Unglücken und Katastrophen nach.

Sie holten das Fahrzeugs in Wilnstorf  (v.li.): Markus Kollmeier, 2. Kommandant Christian Schmidt. Kommandant Christian Erl, Klaus Winterrot, Franz Wenzl, Kreisbrandmeister Robert Lang, Kreisbrandmeister Josef Bauer, Jürgen Blöchinger und Berthold Kilian.
Sie holten das Fahrzeugs in Wilnstorf (v.li.): Markus Kollmeier, 2. Kommandant Christian Schmidt, Kommandant Christian Erl, Klaus Winterrot, Franz Wenzl, Kreisbrandmeister Robert Lang, Kreisbrandmeister Josef Bauer, Jürgen Blöchinger und Berthold Kilian.


- SB

[PR]

Landratsamt RegenRegen

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?