Selbstbehauptungskurs für Schüler der Grundschule Grafenau

zurück zur Übersicht
Gefällt mir
11.05.2024
Grafenau

Selbstbehauptungskurs für Schüler der Grundschule Grafenau

Im Rahmen der Gesundheitswoche erhielten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen die Möglichkeit an einem Selbstbehauptungskurs teilzunehmen. Veranlasst und organisiert wurde das Projekt von der Schulleitung Frau Rektorin Christine Weiß und Herr Konrektor Christoph Stockinger.

 

Auf dem Lehrplan stand die Vermeidung von Gewalt und der Selbstschutz im Fokus. Kinder müssen Selbstvertrauen ausstrahlen und das Wissen über richtiges Verhalten in einer gefährlichen Situation haben, dann bewegen sie sich sicherer und selbstbewusster in ihrem Umfeld. Die Leitung des Kurses hatte Paul Gruber, Gewaltpräventionscoach des Karate Club Bayerwald. In Beispielen erklärte er, dass Zusammenhalt in der Gewaltprävention eine wichtige Rolle spielt und lehrte den Schülern fünf wesentliche Sicherheitstipps.

 

Überreichung der Urkunde zum Selbstschutz – Workshop durch Paul Gruber an Frau Weiß, im Beisein des Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Kilger und der Klassenlehrer der vierten Klassen, Frau Neugebauer und Herr Schuster.

Überreichung der Urkunde zum Selbstschutz – Workshop durch Paul Gruber an Frau Weiß, im Beisein des Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Kilger und der Klassenlehrer der vierten Klassen, Frau Neugebauer und Herr Schuster.

 

Von der Bedeutung der Teamarbeit, der Gewaltprävention und der Deeskalation erfuhren die Schüler dann in Rollenspielen. Zum Thema „Gewaltvermeidung – Selbstschutz – Selbstbehauptung“ gab Gruber den Schülerinnen und Schülern viele Tipps und Techniken an die Hand, wie sie sich im Notfall wirkungsvoll zur Wehr setzen können, auch gegen Erwachsene. „Dabei darfst du die Macht der Stimme nicht unterschätzen“, erklärte Gruber den Viertklässlern. Für den absoluten Notfall lernten die Schüler ein paar Selbstschutz-Techniken aus dem Karate. An praktischen Übungen konnten die Viertklässler probieren, was zu tun ist, wenn das Abwehren nichts nützt und ein Gegner sein Opfer packen möchte.

 

Immer wieder übten die Gruppen die Macht der Stimme einzusetzen. „Benutzt eure Stimme und schreit so laut ihr könnt. Das verschafft euch Zeit, um wegzulaufen“, riet der Referent. Nach der erfolgreichen Teilnahme erhielten alle eine Urkunde. Zur Beantwortung von Fragen zu Gewaltpräventions- und Sicherheitskursen steht der Karate Club Bayerwald unter Tel.-Nr. +49 9928 90 35 50 bereit.

 

 

 

 

  

 

 

 

 


- JM


2. Karate Club Bayerwald e.V.GrafenauReinhold-Koeppel-Grundschule GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Grundschule Grafenau und Paul Gruber, 2. Karate Club Bayerwald e.V.
Bildupload: Jan Maschmeyer-Schuster

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Erfolgreiches Jahr 2023 und vielversprechende Pläne für 2024 bei der Jahreshauptversammlung des 1. Karate Club Bayerwald e.V.Neutraubling Der 1. Karate Club Bayerwald e.V. unter der Leitung von 1. Vorsitzendem Thomas Geiger reflektiert ein ereignisreiches Jahr 2023. Die Jahreshauptversammlung im Januar 2024 wurde durch den Besuch von Präsident Paul Gruber des Verbands "Shitoryu Shukokai Karate Deutschland e.V." geprägt. Die "Geiger Games" markierten einen Höhepunkt, Gürtelprüfungen und Feriencamps waren erfolgreich.Mehr Anzeigen 01.02.2024Selbstbehauptungskurs für Schüler der Grundschule GrafenauGrafenau Im Rahmen der Gesundheitswoche erhielten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen die Möglichkeit an einem Selbstbehauptungskurs teilzunehmen. Veranlasst und organisiert wurde das Projekt von der Schulleitung Frau Rektorin Christine Weiß und Herr Konrektor Christoph Stockinger.Mehr Anzeigen 14.04.2023Schüler der Grundschule Spiegelau üben sich in Karate„Stopp! Lassen Sie mich in Ruhe!“ lautete die Devise in der Spiegelauer Halle. Kinder müssen Selbstvertrauen ausstrahlen und das Wissen über richtiges Verhalten in einer gefährlichen Si-tuation mit anderen Personen haben, dann bewegen sie sich sicherer in ihrem Umfeld. An der Grundschule Spiegelau gab der Gewaltpräventionslehrer, Paul Gruber, zum Thema „Gewaltvermeidung – Selbstschutz – Selbstbehauptung“ den Schülern der vierten Klassen Tipps, wie sie sich im Notfall wirkungsvoll zur Wehr setzen können, auch gegen Erwachsene. „Dabei darfst du die Macht der Stimme nicht unterschätzen“, erklärte Gruber den Schülern.Mehr Anzeigen 03.08.2021Paul Gruber erwirbt den 5. Dan in KarateGrafenau Die jahrelange Vorbereitung, das strukturierte Trainingsprogramm, der Trainingsfleiß und die Trainingsdisziplin haben sich für die Bayerwald Karateka gelohnt.Mehr Anzeigen 26.05.2017Karate-Club vergnügt sich im Bayern ParkGrafenau (Zentrum) Innerhalb des Freizeitangebotes des Karate Club Bayerwald e.V. waren ca. 70 Freunde des Clubs auf große Fahrt in den beliebten Freizeitpark „Bayern Park“ nach Reisbach unterwegs.Mehr Anzeigen 14.09.2015Hochrangige Shukokai Karate Meister zu Gast im Bayerischen WaldGrafenau Bad Kötzting/ Shukokai Karate Deutschland: Das diesjährige Master Camp des Shukokai Karate Deutschland war wohl eine der größten Karate-Veranstaltungen in Bayern. Rund 330 Teilnehmer folgten der Ausschreibung und nahmen an diesem einmaligen Seminar in der alten Kaserne in Bad Kötzting teil.Mehr Anzeigen 22.06.2014