„Schrittziel erreicht!“

zurück zur Übersicht
Gefällt mir
27.04.2024

Grafenauer Realschüler erkunden Paris

 

31 Schülerinnen und Schüler des Französischzweiges der 8. und 9. Jahrgangsstufe der Realschule Grafenau verbrachten die Woche nach den Osterferien, von Montag bis Donnerstagabend gemeinsam mit ihren begleitenden Lehrkräften Lisa Ebner, Lisa Koch und Stephan Wiltschko in der französischen Hauptstadt.

Die Metropole zeigte sich im Frühling von ihrer schönsten Seite, das Programm der Reisegruppe war vielseitig, abwechslungsreich und sportlich. Mit Bus, Métro und Schiff, vor allem aber zu Fuß wurde die Stadt Stück für Stück erkundet, und jeden Abend zeigte das Display der Schrittzähler ein Feuerwerk mit dem Hinweis: „Glückwunsch! Tagesziel erreicht“.

 

Bereits am Ankunftstag hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit am Trocadéro das ein oder andere Selfie mit dem Eiffelturm im Hintergrund zu ergattern. Verschiedene Stadtrundgänge führten die Gruppe in den folgenden Tagen zu bekannten Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise der Kathedrale Notre-Dame, das von Olympia kundende Rathaus, das moderne Centre Pompidou, die spätestens aus der Serie „Emily in Paris“ bekannten Gärten des Palais Royal oder die Galerie Vivienne, eine mit Glas überdachte Ladenpassage aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Selbstverständlich lernten die Schüler die Stadt vom Eiffelturm aus auch aus der Vogelperspektive kennen, der abendliche Besuch des Künstlerviertels am Montmartre mit Blick auf das Lichtermeer beeindruckte ebenso wie das futuristische Viertel La Défense, wo sich jeder der Reisegruppe auf Kosten des Elternbeirats ein typisch französisches Macaron schmecken ließ. Eines der Highlights der Fahrt war für viele sicherlich der Besuch des Disneylands, den sich die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld mit großem Engagement bei diversen Kaffee- und Kuchenverkäufen in der Schule erwirtschaftet hatten.

 

Die Schülerinnen und Schüler des Französisch-Zweigs der Realschule Grafenau konnten in Paris ihre Sprachkenntnisse anwenden.

Die Schülerinnen und Schüler des Französisch-Zweigs der Realschule Grafenau konnten in Paris ihre Sprachkenntnisse anwenden.

 

Natürlich ging es bei der Fahrt für die Französischlernenden aber auch darum, die sprachlichen Herausforderungen des Landes zu meistern. Die zahlreichen Tüten bewiesen, dass die Sprachkenntnisse dem Shoppingerfolg zuträglich waren.

 

Auf der 14-stündigen Nachtfahrt Richtung Heimat hatten die Teilnehmer die Gelegenheit die gesamte Reise auf einer Skala von 1 bis 10 zu bewerten. Im Durchschnitt lag das Ergebnis zwischen 8 und 9 Punkten; hauptverantwortlich für den Punktabzug war die tägliche Schrittzahl. Dennoch war sich die Gruppe einig: Paris ist ein paar Schritte wert!    


- AF


Staatliche Realschule GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Realschule Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Dolce Vita in Italien!Grafenau Zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde die diesjährige Abschlussfahrt der Klassen 10a und 10b der Staatlichen Realschule Grafenau: Gemeinsam mit den Lehrkräften machten sie sich auf den Weg nach Italien, genauer nach Viareggio, um dort mit einem abwechslungsreichen Programm die Versiliaküste und die malerische Toskana zu erkunden.Mehr Anzeigen 15.10.2023Typisch Britisch am NullmeridianGrafenau 63 Grafenauer Realschüler und -schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe traten gemeinsam mit ihren begleitenden Lehrkräften gutgelaunt und voller Vorfreude ihre Reise in die britische Hauptstadt an.Mehr Anzeigen 11.10.2023Dolce vita und savoir vivreGrafenau Klassenfahrten nach England, Frankreich und in andere europäische Länder gehören zum festen Programm der Staatlichen Realschule Grafenau – eigentlich.Mehr Anzeigen 11.10.2022Sonne, Schnee und SkivergnügenGrafenau 88 Schüler und Schülerinnen sowie 9 Lehrkräfte starteten sportlich ins Jahr 2020. Ein atemberaubendes Bergpanorama, strahlender Sonnenschein und perfekt präparierte Pisten machten das Skifahren zu einem echten Erlebnis.Mehr Anzeigen 18.01.2020Grafenauer Realschüler entdecken EnglandGrafenau Die Schüler der 9. Klassen der Realschule Grafenau begaben sich auch in diesem Schuljahr wieder auf große Fahrt um den Süden Englands zu erkunden. Erfreulicherweise gelang es heuer, genügend Gastfamilien zu finden, sodass alle interessierten Schüler an dieser Fahrt teilnehmen konnten und so starteten die Teilnehmer Sonntagabend gemeinsam mit den begleitenden Lehrkräften ihre Reise in zwei Bussen.Mehr Anzeigen 01.10.2019Unvergessliche Erinnerungen an die Realschulzeit geschaffenGrafenau Herrliches Kaiserwetter begleitete die 46 Jugendlichen der Klassen 10A und 10 D sowie ihre Lehrkräfte Frau Streicher, Frau Schmöller, Herrn Mühlbauer und Herrn Weilermann auf ihrer Fahrt in die österreichische Metropole.Mehr Anzeigen 30.09.2019