Ein touristischer Leuchtturm der gesamten Region

zurück zur Übersicht
Gefällt mir
26.02.2024
Röhrnbach

Junge Union besichtigt 5-Sterne Wellness- und Sporthotel Jagdhof – Sport- und Fitnessbereich sowie Luxus-Suiten als neueste Errungenschaften


Einen spannenden Einblick hinter die Kulissen des 5-Sterne Wellness- und Sporthotels Jagdhof in Röhrnbach erhielt eine Abordnung der Jungen Union Freyung-Grafenau im Rahmen eines Informationsbesuches. Geschäftsführer Michael Ritzinger hieß die 22-köpfige Gruppe in den Räumlichkeiten des vielfach ausgezeichneten Hauses willkommen und freute sich über das rege Interesse. Beim Rundgang konnten sodann verschiedene Suiten sowie die vielfältigen Wellness- und Fitnessangebote des Hotels in Augenschein genommen.

 

Beeindruckende Führung durch ein 5-Sterne Wellness- und Sporthotel: Mitglieder und Ehemalige der Jungen Union Freyung-Grafenau um Kreisvorsitzenden Christoph Weishäupl (Mitte) und Geschäftsführer Michael  Ritzinger (rechts) in den Wasserwelten des Jagdhofs.

Beeindruckende Führung durch ein 5-Sterne Wellness- und Sporthotel: Mitglieder und Ehemalige der Jungen Union Freyung-Grafenau um Kreisvorsitzenden Christoph Weishäupl (Mitte) und Geschäftsführer Michael Ritzinger (rechts) in den Wasserwelten des Jagdhofs.

 

Auf einer Fläche von 6.500 m² wurde im Jagdhof Bayerns größte Wellness- und Wasserwelt geschaffen. "Zum ganzheitlichen Wellness-Erlebnis gehören Wärme und Wasser, Massage und Pflege sowie Anregung und Ruhe", wie Michael Ritzinger erläutert. All das findet sich im weitläufigen Innen- und Außenbereich des Jagdhofs mit zahlreichen Attraktions-, FKK-, Infinity-, Sole- und Whirlpools, Naturbadesee und Schwimmbecken, Saunalandschaft mit Panorama-Event-Sauna, Beauty-Schlössl, verschiedenen Ruheräumen und vielen weiteren hochwertigen Angeboten und Anwendungen. Zur Gewährleistung des energieintensiven Wellnessbetriebs haben die Hoteliers angesichts der Unsicherheiten der jüngeren Vergangenheit investiert: Mit einer Systemleistung von 3.700 kW und zwei heizöl-betriebenen Blockheizkraftwerken könne das Hotel im Notfall sieben Tage lange autark betrieben werden, erläutert Ritzinger bei Inaugenscheinnahme der Heizanlagen des Betriebs.

 

Mit seiner großflächigen und hochklassigen Fitnesslandschaft gehört der Jagdhof auch zu den
führenden Sporthotels in Süddeutschland und zählt zahlreiche Leistungssportler zu seinen Gästen. Besonders hervorzuheben sind dabei die Höhenkammern, die ein Training unter den Druck- und Sauerstoffverhältnissen großer Höhenlagen ermöglichen. "In unseren Höhenkammern können wir Rahmenbedingungen simulieren, die den Verhältnissen auf 2.500 bis 8.500 Meter Höhe entsprechen", erläutert Ritzinger. Das Angebot werde von erfahrenen Bergsteigern zu Trainingszwecken genutzt, aber auch oft aus Interesse gebucht. "Wer die Erfahrung machen möchte, kann nach einer Fitnessüberprüfung ein Zirkeltraining in der Höhenkammer absolvieren", beschreibt Ritzinger die medizinischen Vorkehrungen. Weitere Höhepunkte der Fitnesslandschaft sind ein spezieller Boxturm, ein Balance Trainingsturm sowie ein Sportpool mit leistungsstarker Powerswim-Anlage und Zeitmesstechnik. Neben dem 1.380 m² großen Sport- und Fitnessbereiche zählen 21 exklusive Luxus- und Penthouse Suiten zu den neuesten Errungenschaften des Hotels. "In unseren neuen Suiten erwarten den Gast großzügige 5-Sterne-Wohn-, Wellness- und Schlafoasen mit luxuriösem Ambiente, eigenem Outdoor Whirlpool und eigener finnischer Sauna", berichtet Ritzinger. Die Suiten sind zwischen 60 und 230 m² groß und in drei unterschiedlichen Raumkonzepten realisiert. Bei der Besichtigung der Balance-, Design- und Luxury-Suiten zeigten sich die JU-Mitglieder von der harmonischen und luxuriös abgestimmten Ausstattung begeistert. Insgesamt verfügt der Jagdhof über 103 Zimmer unterschiedlicher Kategorien und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Vom allgemeinen Arbeitskräftemangel sei man auch aufgrund verschiedener Arbeitszeitmodelle weniger stark betroffen, berichtet Michael Ritzinger mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen der Branche.

 

Beim abschließenden Austausch in der Hotelbar bedankte sich JU-Kreisvorsitzender Christoph Weishäupl bei Geschäftsführer Michael Ritzinger für die spannenden und informativen Einblicke sowie den zahlreichen Mitgliedern und Ehemaligen der Jungen Union für das rege Interesse. Allesamt zeigten sich tief beeindruckt von den umfassenden Angeboten und dem hohen Niveau und Anspruch des Hauses, welches zurecht als touristischer Leuchtturm der gesamten Region bezeichnet werden könne, wie Weishäupl unterstreicht.


- MG


Junge Union Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Foto: Junge Union Freyung-Grafenau
Bildupload: Marco Garhammer

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

JU und CSU müssen weiterhin als „Stimme der Vernunft“ agierenFreyung Als „Stimme der Vernunft“ bezeichnet Benjamin Taitsch die Junge Union und die Christlich-Sozial Union in Zeiten der andauernden Krise. Mit diesen Worten führte der Bezirksvorsitzende in die erste virtuelle Bezirksversammlung der Jungen Union Niederbayern ein.Mehr Anzeigen 12.12.2020Bauen und Wohnen im Fokus der ersten virtuellen JU-LandesversammlungFreyung In ihrem Leitantrag „Bayern ein Zuhause geben“ befasst sich die Landesversammlung der Jungen Union Bayern in diesem Jahr vordringlich mit dem Themenkomplex Bauen und Wohnen.Mehr Anzeigen 26.11.2020Corona-Krise treibt Digitalisierung der Verbandsstrukturen voranFreyung Mit den vielfältigen und allumfassenden Auswirkungen der Corona-Krise befasste sich die Junge Union Freyung-Grafenau im Rahmen ihrer ersten digitalen Kreisausschusssitzung.Mehr Anzeigen 24.04.2020Freude über niederbayerisches VerwaltungsgerichtFreyung Die Junge Union Freyung-Grafenau zeigt sich hoch erfreut über die Ankündigung der Bayerischen Staatsregierung zur Gründung eines niederbayerischen Verwaltungsgerichts sowie dessen Ansiedlung im Landkreis Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 17.01.2020Erfahrung und neue Kräfte für den KreistagGrafenau (Lichteneck) „Eine starke Mannschaft, die alle Städte, Märkte und Gemeinden des Landkreises repräsentiert sowie die verschiedensten fachlichen, beruflichen und ehrenamtlichen Hintergründe abbildet“ stellte die CSU-Kreisdelegiertenversammlung Landrat Sebastian Gruber für die Kommunalwahl im kommenden Jahr zur Seite.Mehr Anzeigen 29.11.2019Bekanntgabe des Gewinners " Bayerische Ehrenamtskarte – Verlosung eins WellnessgutscheinsUnter den angemeldeten Inhabern der Ehrenamtskarte in unserem Landkreis wurde gestern im Landratsamt Freyung-Grafenau der Gewinner des Wellnessgutscheins für zwei Personen im 5 Sterne Wellnesshotel Jagdhof in Röhrnbach gezogen.Mehr Anzeigen 20.12.2016