wild&weiblich wählt Roswitha Prasser zum zehnten Mal in Folge als Vorsitzende

zurück zur Übersicht
Gefällt mir
18.02.2023
Grafenau

Die 19. Mitgliederversammlung des Vereins „wild&weiblich - Unternehmerinnen im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Oberösterreich e. V.“ fand im Best Western Hotel Antoniushof des Vereinsmitglieds Tamara Posch statt. Turnusgemäß standen bei dieser Versammlung die Vorstandswahlen im Mittelpunkt.

 

Nach der Begrüßung fasste die Vereinsvorsitzende Roswitha Prasser in einem Rückblick die Veranstaltungen im Vereinsjahr 2022 zusammen. Die Schriftführerin Cornelia Andrös informierte über die Vorstandssitzungen und die Mitgliederentwicklung, die sich von 41 Personen zu Jahresbeginn auf 41 Mitglieder zum 31. Dezember 2022 mit zwei Austritten und Neuzugängen stabil hielt. Der detaillierte Kassenbericht der Schatzmeisterin Bettina Steglich wurde von den beiden Kassenprüferinnen Ulrike Bauer und Alexandra Horsch geprüft und war ohne Beanstandungen. Sie empfahlen der Versammlung deshalb auch die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig von den anwesenden 26 Mitgliedern erfolgte und damit den Wahlen nichts im Wege stand.

 

Die Vereinsvorsitzende Roswitha Prasser (Mitte) freut sich über die Unterstützung der beratenden Mitglieder Dr. Ursula Diepolder (v. l.), Luise Haydn, Lioba Siemers, Dr. med. Gabriele Kraus-Primbs, Rosemarie Weber, Alexandra Horsch, Marion Waldhauser-Hasbach und Dagmar Isabell Schmidbauer.

Die Vereinsvorsitzende Roswitha Prasser (Mitte) freut sich über die Unterstützung der beratenden Mitglieder Dr. Ursula Diepolder (v. l.), Luise Haydn, Lioba Siemers, Dr. med. Gabriele Kraus-Primbs, Rosemarie Weber, Alexandra Horsch, Marion Waldhauser-Hasbach und Dagmar Isabell Schmidbauer.

 

Einstimmig wurde die amtierende Vorsitzende Roswitha Prasser, Inhaberin einer Werbe- und Presseagentur in Grafenau, bereits zum zehnten Mal in Folge seit der Vereinsgründung 2005 in ihrem Amt bestätigt. Ihre Wiederwahl wurde mit großem Applaus der Versammlung und Worten des tiefen Dankes von der stellvertretenden Vorsitzenden Tamara Posch gebührend bestärkt. Prasser bedankte sich bei der Versammlung für das ungebrochene Vertrauen. „Es ist mir eine Ehre und Motivation zugleich, dass ich dieses grandiose und grenzüberschreitende Unternehmerinnen-Netzwerk nun schon 18 Jahre lang federführend vertreten darf. Ich werde mein Amt weiterhin und wie gewohnt mit Herz und Weitblick gerne weiter ausführen“. Als ihre Stellvertreterin wurde Maria Freund, Inhaberin der Freund Trachten & Lederhosen Manufaktur aus Grafenau erneut bestätigt. Da sich die zweite stellvertretende Vorsitzende, Tamara Posch, aus beruflichen Gründen nicht mehr zu Wahl stellte, wählte die Versammlung als neue stellvertretende Vorsitzende einstimmig Manuela Binder, Inhaberin Bogenshop Binder, in Neudorf. Einstimmig in ihrem Amt bestätigt wurden auch wiederholt die Schriftführerin Cornelia Andrös, Inhaberin der Werbeagentur „etwas andrös“ aus Deggendorf und die Schatzmeisterin Bettina Steglich, Rechtsanwältin und Steuerberaterin, aus Freyung sowie die beiden Kassenprüferinnen Ulrike Bauer aus Perlesreut und Alexandra Horsch aus Passau.

Der Vorstand wird von folgenden beratenden Mitgliedern unterstützt: Dr. Ursula Diepolder aus Schönbrunn am Lusen, Luise Haydn aus Röhrnbach, Lioba Siemers aus Kirchdorf im Wald, Dr. med. Gabriele Kraus-Primbs aus Perlesreut, Rosemarie Weber und Alexandra Horsch aus Passau, Marion Waldhauser-Hasbach aus Grafenau und Dagmar Isabell Schmidbauer aus Windorf.

 

Der neue wild&weiblich-Vorstand: Vorsitzende Roswitha Prasser (li.), die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Maria Freund und Manuela Binder, Schatzmeisterin Bettina Steglich und Schriftführerin Cornelia Andrös.

Der neue wild&weiblich-Vorstand: Vorsitzende Roswitha Prasser (li.), die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Maria Freund und Manuela Binder, Schatzmeisterin Bettina Steglich und Schriftführerin Cornelia Andrös.

 

Nach den Wahlen informierte Prasser die Versammlung über das neue und abwechslungsreiche Vereinsprogramm 2023:

Am 1. März trifft man sich im Atelier der Künstlerin Lioba Siemers in Kirchdorf im Wald. Am 28. März hält die Allgemeinärztin und Heilpraktikerin aus Spiegelau, Dr. med. Frauke Haberer, einen Vortrag zum Thema „Gesunder Darm - gesunder Mensch!?“ im Landhotel Postwirt in Rosenau.  Am 19. April geht es auf Einladung von MdL Max Gibis nach München in den Landtag. Wie man mit der richtigen Ernährung seine Leistungsfähigkeit möglichst lange aufrechterhalten kann, verrät die Ernährungsberaterin Anja Schneider in ihrem Vortrag „Anti Aging“ in der Gutsalm am Harlachberg bei Bodenmais. Eine exklusive Führung durch die traditionsreiche Glashütte Eisch in Frauenau mit einem Weinglas-Vergleichstasting steht am 4. Mai auf dem Programm. Ihren eigenen Biercocktail dürfen die Mitglieder am 6. Juni im Kanzel-Bräu in Mauth kreieren und diesen dann im Gasthaus Fuchs mit entsprechender kulinarischer Begleitung genießen. Am 29. Juni geht es hoch hinaus auf den Geyersberg zu einer abendlichen Führung durch die Landesgartenschau Freyung und zu einer Einkehr im Panoramarestaurant GeYerei. Im Juni und Juli werden sich die Vereinsmitglieder bei zwei Veranstaltungen der Europäischen Wochen treffen, bevor es vom 25.-27. August zur traditionellen Auszeit nach Linz geht. Über ihr StartUp „HEY YOU“ informiert die Gründerin Verena Ambros die Unternehmerinnen im Wirtshaus zum Hafner in Perlesreut am 9. September.  Über die richtige Unternehmenspräsenz in den sozialen Medien berät Cornelia Andrös in Deggendorf am 10. Oktober. Zum Schluss des Vereinsjahres treffen sich die Mitglieder im „Spatz-Hutdesign Passau“ und werden von der rührigen Inhaberin Elisabeth Spatz-Distler in die Geheimnisse und Geschichten rund um das Thema Hut eingeweiht, bevor es zum Abschluss in das französische Bistro „Pappillon Citron“ zum Austausch und Kennenlernen bei Quiche und feinen Käsesorten  geht.


- AF


wild&weiblich - Unternehmerinnen im Dreiländereck Bayern-Böhmen-ObGrafenau

Quellenangaben

wild&weiblich-Unternehmerinnen im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Oberösterreich e.V.
Fotos: Diepolder / Posch

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte