zurück zur Übersicht

17.01.2023
347 Klicks
Posts |

Energiesparmeister gesucht

Auch in diesem Jahr werden wieder deutschlandweit Klimaschutz-Vorreiter an Schulen gesucht. „Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler mit innovativen Projekten und kreativen Ideen, um den (Schul-)Alltag nachhaltiger zu gestalten“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl.

 

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ruft die gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online zur Teilnahme am Energiesparmeister-Wettbewerb 2023 auf. Bei dem inzwischen zum 15. Mal stattfindenden Wettbewerb können Schülerinnen und Schüler mit Projekten, die die Energie- und CO2-Bilanz ihrer Schule verbessern und/oder andere zum Energiesparen und Klimaschutz motivieren bis zu 5.000 Euro gewinnen. Bewertet werden die Projekte in erster Linie in den Kategorien: Nutzen im Vergleich zum Aufwand, Innovation und Kreativität sowie die Darstellungsform (Video, Bilder, Bewerbungstext und Kommunikation).

Anmeldeschluss ist der 24. März 2023. Weitere Informationen sind unter www.energiesparmeister.de zu finden.

Dazu Rita Hagl-Kehl: „Die letzten Jahre haben uns die Folgen des Klimawandels deutlich vor Augen geführt: Steigende Temperaturen, Dürren oder Hochwasser- und Flutkatastrophen haben in ihrer Häufigkeit zugenommen – auch bei uns in Deutschland. Neben Maßnahmen durch Politik und Wirtschaft kann aber auch jeder selbst im Alltag einen kleinen Teil dazu beitragen, das Klima zu schützen. Der Energiesparmeister-Wettbewerb bietet in diesem Zusammenhang für Schülerinnen und Schüler einen guten Anreiz, um sich intensiver mit dem Thema auseinanderzusetzen. Zudem können besonders innovative und kreative Ideen als Vorbild für uns alle dienen.“

 


- CS


PStin Rita Hagl-Kehl, MdB - Wahlkreisbüro DeggendorfDeggendorf

Quellenangaben

Wahlkreisbüro Rita Hagl-Kehl, MdB
Foto: Inga Haar | Deutscher Bundestag

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Hand in Hand für die Wirtschaft in NiederbayernLandshut Niederbayerische Landräte im Austausch mit den Kammern - Bezirksverband Niederbayern des Bayerischen Landkreistags tagt im Landkreis LandshutMehr Anzeigen 19.02.2022Bezirk Niederbayern führt Zuschlagskriterium „Nachhaltigkeit“ bei Baumaßnahmen einLandshut In seiner Sitzung vom 15. Februar 2022 beschloss der Bezirksausschuss unter dem Vorsitz des Bezirkstagsvizepräsidenten Dr. Thomas Pröckl, das Zuschlagkriterium „Nachhaltigkeit“ bei der Vergabe von Baumaßnahmen einzuführen.Mehr Anzeigen 17.02.2022Bezirk Niederbayern soll klimaneutral werdenLandshut Klimaneutralität bis zum Jahr 2030. Dies möchte Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich mit einem Aktionsplan für den Bezirk Niederbayern erreichen.Mehr Anzeigen 17.09.2021Naturschutzwälder tragen zum Klimaschutz beiGrafenau Kann sich Deutschland nutzungsfreie Wälder für den Biotop- und Artenschutz leisten? Diese Frage wird aktuell oft vor dem Hintergrund des Klimawandels diskutiert und muss klar mit einem „Ja“ beantwortet werden.Mehr Anzeigen 16.02.2020Klimaschutzmanagerin des Bezirks Niederbayern startet ab 1. Januar 2020Landshut Der Bezirk Niederbayern bekommt eine Klimaschutzmanagerin: Andrea Müller ist derzeit noch Klimaschutzmanagerin beim Umweltamt der Stadt Regensburg und wird im kommenden Jahr beim Bezirk Niederbayern die Koordinierung der Maßnahmenumsetzung aus dem Klimaschutz-Teilkonzept übernehmen.Mehr Anzeigen 08.10.2019Jugendmedienworkshop im Deutschen BundestagDeggendorf Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB weist junge Medienmacher auf den Jugendworkshop des Deutschen Bundestages hin. Zum 15. Mal lädt der Deutsche Bundestag Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein.Mehr Anzeigen 22.06.2018