zurück zur Übersicht

21.11.2022
138 Klicks
Posts |

Zahl der „Gäste“ in der Bahnhofsmission steigt

Die Bahnhofsmission in Passau kann in diesen Tagen Unterstützung brauchen. Die Zahl der „Gäste“ – so nennt die Leiterin Angelika Leitl-Weber die Hilfesuchenden, die dort täglich vorbeikommen – steigt spürbar an. Das Team am Bahnhof hilft mit Essen, warmer Kleidung und natürlich mit Rat bzw. der Vermittlung in weitere Caritas-Dienste. Manchmal geht es nur um eine warme Stube und einen Schluck Kaffee oder Tee mit kleiner Brotzeit. Mit 500 Euro hat der Verein „Book Aid“- Helfen durch Bücher e.V.“ einen Beitrag dazu geleistet.

Schon seit 14 Jahren unterstützt Book Aid e.V. lokale caritative Einrichtungen wie die Bahnhofsmission. Die gespendeten und gut erhaltenen Bücher aus den heimischen Bücherregalen werden im Laden in der Schmiedgasse 16 sortiert und gegen eine freiwillige Abgabe weitergegeben. Der Laden mit dem breiten Angebot an Lesestoff und Hörbüchern ist jeden Donnerstag zwischen 15.00 und 19.00 Uhr geöffnet.

Die Leiterin der Caritas-Bahnhofsmission, Angelika Leitl-Weber (Mi.), dankt  der Vorsitzenden von „Book Aid“, Elisabeth Madsen (re.), und ihrer Stellvertreterin, Rosi Romeder, für die 500-Euro-Spende.Die Leiterin der Caritas-Bahnhofsmission, Angelika Leitl-Weber (Mi.), dankt der Vorsitzenden von „Book Aid“, Elisabeth Madsen (re.), und ihrer Stellvertreterin, Rosi Romeder, für die 500-Euro-Spende.


- SB


Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Passau

Quellenangaben

Caritasverband für die Diözese Passau e.V.
Bahnhofsmission

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Tablet für die BahnhofsmissionPassau Jetzt können die Gäste der Bahnhofsmission auch eigenständig Informationen aus dem Internet abrufen. Sie haben aus finanziellen Gründen meist keinen persönlichen Zugang.Mehr Anzeigen 12.09.20222.434 Euro für die Ukrainehilfe der CaritasPassau Die Schüler*innen des Auersperg-Gymnasiums Freudenhain setzen sich immer wieder für Menschen in Not ein. Jetzt haben sie 2.434 Euro für die Ukrainehilfe der Caritas gespendet.Mehr Anzeigen 26.07.2022Neue Abteilungen im Diözesan-Caritasverband PassauPassau Im Passauer Diözesan-Caritasverband hat es Veränderungen in der Struktur der Abteilungen gegeben. Caritasvorstand Diakon Konrad Niederländer hat die neuen Abteilungsleitungen offiziell begrüßt und ihnen alles Gute gewünscht.Mehr Anzeigen 04.02.202215.000 Euro für dringend nötige Hilfe in RumänienPassau Ein großes Weihnachtsgeschenk macht der Verein „Leben teilen e. V.“ Menschen in Not in Rumänien. Margaretha Fischer, die rührige Vorsitzende aus Bodenmais, unterstützt mit 15.000 Euro Hilfsprojekte der wunschzettel.zone.Mehr Anzeigen 20.12.2021Bahnhofsmission und Caritas Tafeln sind Anker in der NotPassau Ob obdachlos, einsam oder arm und bedürftig: Für viele Menschen sind die Passauer Bahnhofsmission und die Tafel Passau ein wichtiger Anker in der Not. In der Bahnhofsmission erhalten Personen ohne festen Wohnsitz oder Menschen in Not aus Passau und Umgebung warme Getränke und etwas zum Essen.Mehr Anzeigen 20.12.2021Winterjacken für die BahnhofsmissionPassau Es wird kalt. Gerade Menschen, die ohne Wohnung sind oder Not leiden, brauchen Winterkleidung. Mit der Aktion “Share the Warmth“ - „Teile Wärme“ - haben die Modegeschäfte Vero Moda und Big Dandy in den vergangenen Wochen für die Bahnhofsmission Passau gesammelt.Mehr Anzeigen 13.11.2021