zurück zur Übersicht

20.10.2022
331 Klicks
Posts |

Schöne Bilder und der Schutz der Lebensgrundlagen

Preisverleihung des Foto- und Videowettbewerbs des Landkreises und „Global Day“
für nachhaltige Entwicklung bei den NaturVision Filmtagen im Hans-Eisenmann-Haus


Wunderschöne Naturaufnahmen erwarten die Besucherinnen und Besucher im Hans-Eisenmann-Haus am kommenden Wochenende. Insgesamt werden dort im Rahmen der NaturVision Filmtage – die wieder unter gemeinsamer Trägerschaft des Nationalparks Bayerischer Wald und des Landkreises Freyung-Grafenau stattfinden – 34 Filme zu Natur, Tier und Umwelt – viele von ihnen preisgekrönt. Es wird Gespräche mit Filmemachern geben und am Samstag den Programmschwerpunkt „Global Day – 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung“. Im Rahmen des Eröffnungsabends am Freitag werden außerdem die Preisträgerinnen und Preisträger des Foto- und Videowettbewerbs geehrt, den der Landkreis im Rahmen des Jubiläumsjahres ausgeschrieben hat.

Mit der Agenda 2030 haben die Vereinten Nationen einen „Zukunftsvertrag für die Welt“ formuliert, der allen Menschen ein gutes Leben ermöglichen und gleichzeitig die natürlichen Lebensgrundlagen schützen und bewahren soll. Eben diesem Zukunftsvertrag ist der zweite Tag der NaturVision Filmtage gewidmet, der unter dem Motto „Global Day – 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung“ steht. Er findet am Samstag, 22.10.2022 ab 13.00 Uhr im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau statt.

Durch die Kooperation zwischen der Außenstelle Stuttgart von „Engagement Global“ im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD) und dem Landkreis Freyung-Grafenau wird das vielfältige Programm ermöglicht, das neben spannenden, preisgekrönten Filmen auch interessante Filmgespräche zwischen Filmschaffenden, Protagonistinnen und Protagonisten und dem Publikum umfasst. Darüber hinaus regt die interaktive Ausstellung „Der Ökologische Fußabdruck“ dazu an, sich vertiefter mit der Klimaproblematik zu befassen und das eigene Verhalten zu reflektieren.

Die Dokumentation „Axel Wagner und die Klimakrise: Wasser in der Erderwärmung“ stellt dabei das erste Highlight des Tages dar. Der Biologe und Wissenschaftsjournalist Axel Wagner war über fünf Jahre mit seinen Kamerateams unterwegs, um die Folgen der Klimaerwärmung zu dokumentieren. Entstanden ist eine Doku-Reihe, die aufrütteln und die Menschen bewegen will, sich für den Klimaschutz und die Umsetzung von Ziel 13 „Maßnahmen zum Klimaschutz“ zu engagieren. Beim NaturVision Filmfestival hat die Dokumentation den Preis der Jugendjury gewonnen – beim „Global Day“ wird Axel Wagner persönlich anwesend sein und mit dem Publikum über seine Arbeit sprechen.

Auch der bekannte National-Geographic Fotograf York Hovest macht sich auf in den Bayerischen Wald und wird persönlich seinen mitreißenden Film „Helden der Meere“ präsentieren. Und auch nach „Tausche TShirt gegen Hoffnung“, können die beiden Protagonisten des Films, Jonathan und Sarah Ziegler, persönlich zu Ihrer Reise befragt werden. Den Höhepunkt des „Global Day“ stellt der letzte Film des Tages „Mein Fußabdruck, das Klima und ich“ mit einem anschließenden Filmgespräch in großer Runde dar.
 

Den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung ist der „Global Day“ am Samstag im Rahmen der NaturVision Filmtage im Hans-Eisenmann-Haus gewidmet.Den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung ist der „Global Day“ am Samstag im Rahmen der NaturVision Filmtage im Hans-Eisenmann-Haus gewidmet.


Auch der Landkreis Freyung-Grafenau nutzt die Gelegenheit, sich mit seinem ökologischen Fußabdruck auseinanderzusetzen und stellt dabei die wichtigsten Ergebnisse der eigenen Energie- und Treibhausgasbilanz dar. Daneben werden Wege aufgezeigt, wie sich der Landkreis und die Bürgerinnen und Bürger in der Region ihrer Verantwortung stellen können, indem das integrierte Klimaschutzkonzept und die Nachhaltigkeitsstrategie des Landkreises vorgestellt werden. Zum Abschluss des „Global Day“ sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem gemütlichen Abend bei Kaltgetränken, regionalen Häppchen und spannenden Gesprächen eingeladen.

Unter dem Motto „FRG – I mog Di“ hatte der Landkreis im Jubiläumsjahr die Landreisbürgerinnen und –bürger aufgerufen Bilder oder Videos einzusenden, die ausdrücken, was den Landkreis für die Einsender lebens- und liebenswert macht. Sie sollten Antworten auf Fragen zeigen wie „Was gefällt Ihnen am Landkreis? Wieso leben Sie gerne hier? Oder wieso verbringen Sie gerne Ihren Urlaub hier? Was ist einfach wunderschönim Landkreis Freyung-Grafenau?“ Eine Jury hat die besten Fotos und Videos ausgesucht. Im Rahmen des Eröffnungsabends der Filmtage am Freitag werden nun die Fotografen und Filmschaffenden, die diese Werke geschaffen haben, geehrt.

Die NaturVision Filmtage sind eine Best-Of-Veranstaltung des international renommierten NaturVision Filmfestivals, das in Ludwigsburg (Baden-Württemberg) beheimatet ist. Vom 21.-23.10. werden dabei 34 Filme zu Natur, Tier und Umwelt im Hans-Eisenmann-Haus im Nationalpark Bayerischer Wald bei Neuschönau gezeigt. Das Programm der Filmtage ist sowohl unter www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de sowie unter www.freyung-grafenau.de einzusehen.


- AF


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Landkreiskampagne „MADE in FRG“ räumt abFreyung Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zeichnet das Regionalmanagement Freyung-Grafenau für besonders zukunftsorientierte Projektarbeit aus.Mehr Anzeigen 07.04.2019Fit für die ArbeitsweltFreyung Das Gemeinschaftsprojekt von Hans Lindner Stiftung und Regionalmanagement wird nach dem Erfolg im zurückliegenden Schuljahr auch heuer wieder in Freyung-Grafenau angeboten.Mehr Anzeigen 24.03.2018Bürgersprechstunden von Landrat Sebastian Gruber für Dezember 2016Landrat Sebastian Gruber hält für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Freyung-Grafenau Bürgersprechstunden ab.Mehr Anzeigen 14.11.2016Asylbewerber- und Flüchtlingskinder in Kindergärten Unterstützung kommt vom Landratsamt Freyung-GrafenauAufgrund der vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration zum 01.07.2016 in Kraft gesetzten Richtlinie zur Förderung der Bildung, Erziehung und Betreuung von Asylbewerber- und Flüchtlingskindern in Kindertageseinrichtungen hat sich der Landkreis dazu entschlossen, seit 01.09.2016 zusätzliches pädagogisches Personal anzustellen und in den jeweils am meisten betroffenen Kindergärten einzusetzen.Mehr Anzeigen 04.11.2016Jahresausflug zum Erlebnisbauernhof Zeintl - Abenteuer und Entspannung für Kindertagespflegepersonen des LandkreiseFür die Tagespflegepersonen, auch liebevoll „Tagesmütter“ genannt, bot das Amt für Kinder und Familie des Landratsamtes Freyung-Grafenau im Oktober einen gemeinsamen Ausflug auf den Erlebnisbauernhof Zeintl in Schöfweg an.Mehr Anzeigen 02.11.20161,5 Millionen € Stabilisierungshilfe für den Landkreis Freyung-GrafenauDer Landkreis Freyung-Grafenau erhält 1,5 Mio € an Stabilisierungshilfe vom Freistaat Bayern. Hinzu kommen 544.000 € Bedarfszuweisung. Dies hat der sog. Verteilerausschuss bei seiner Sitzung am 26.10.2016 beschlossen.Mehr Anzeigen 27.10.2016