zurück zur Übersicht
24.03.2018
1372 Klicks
teilen

Fit für die Arbeitswelt

Insgesamt zehn Schüler-Teams von drei Schulen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau beteiligen sich aktuell am Wettbewerb „Zukunfts:Macher“.

Das Gemeinschaftsprojekt von Hans Lindner Stiftung und Regionalmanagement wird nach dem Erfolg im zurückliegenden Schuljahr auch heuer wieder in Freyung-Grafenau angeboten und soll Schülerinnen und Schüler in inzwischen insgesamt vier niederbayerischen Landkreisen zielgerichtet auf die Anforderungen der modernen Arbeitswelt vorbereiten.

Ein Schülerteam von der Schule am Stadtpark in Waldkirchen präsentierte gemeinsam mit Lehrerin Monika Sitter den von ihm gefertigten Kinderstuhl unter anderem Freyung-Grafenaus Regionalmanager Stefan Schuster (rechts).Ein Schülerteam von der Schule am Stadtpark in Waldkirchen präsentierte gemeinsam mit Lehrerin Monika Sitter den von ihm gefertigten Kinderstuhl unter anderem Freyung-Grafenaus Regionalmanager Stefan Schuster (rechts).

Freyung-Grafenaus Regionalmanager Stefan Schuster sieht in dem Projekt eine wichtige Möglichkeit, die vielfältigen Kompetenzen von Mittel- und auch Förderschülern noch besser in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Anlässlich der Jurysitzung für Freyung-Grafenau, die im Kurhaus in Freyung stattgefunden hat, sagte Schuster: „Die Absolventen gerade auch unserer Förder- und Mittelschulen werden mehr und mehr zur Basis der Fachkräftesicherung unserer Region. Junge Menschen, die diese Schularten besuchen, haben viele – gerade auf Praxis ausgerichtete - Talente, die es zu stärken gilt. Gleichzeitig überzeugen die „Zukunfts:Macher“ der Lindner Stiftung als Projekt mit einem Schwerpunkt auf mögliche Existenzgründung. Zahlreiche gute Beispiele zeigen, dass Freyung-Grafenau eine Region ist, in der kreative, mutige Gründer Erfolg haben und so auch dafür sorgen, dass immer wieder neue hochwertige Arbeitsplätze in der Region entstehen.“

Projektbetreuer Christian Schläger von der Hans Lindner Stiftung begeistert die Kreativität der teilnehmenden Schülerteams: „ Es ist schön zu sehen, welche Gedanken sich die Schüler machen und mit welcher Genauigkeit die Werkstücke bearbeitet sind.“

Grundlegende Ziele der „Zukunfts:Macher“ sind darüber hinaus die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis, das Vermitteln marktorientierten Denkens und die Kontaktanbahnung zwischen Schule und Wirtschaft.

Im Rahmen des Wettbewerbs formieren sich die Schülerinnen und Schüler zu Teams aus maximal drei Mitgliedern, planen und fertigen gemeinsam ein Werkstück mithilfe der schulüblichen Werkzeugausstattung. Dazu entwickelt jedes Schülerteam zusätzlich einen möglichst realitätsnahen Kurz-Geschäftsplan zur fiktiven Vermarktung des hergestellten Produkts.

Lehrer Thomas A. Ziegler (links) von der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Schönberg stellt dem Jurorenteam Malte Trilling (Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Freyung-Grafenau, rechts) und Uli Hansel (Ultima Design, Mitte) die Werkstücke seiner Schüler vor.
Lehrer Thomas A. Ziegler (links) von der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Schönberg stellt dem Jurorenteam Malte Trilling (Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Freyung-Grafenau, rechts) und Uli Hansel (Ultima Design, Mitte) die Werkstücke seiner Schüler vor.

Ein Expertenteam aus regionalen Wirtschaftsvertretern hat nun die Werkstücke und Geschäftspläne der einzelnen Teams aus dem Landkreis Freyung-Grafenau bewertet und eine Vorauswahl getroffen:

Überzeugt haben die Jurymitglieder unter anderem eine automatische Apfelschälmaschine, eine „Herrenhandtasche“ – also eine Werkzeugkiste – mit integriertem Getränkefach, verschiedene Aufbewahrungssysteme, ein magnetischer Messerblock an dem die Messer haften bleiben, oder auch ein schön gestalteter Kinderstuhl.

Die Gestalter dieser Werkstücke hoffen nun darauf, zu den besten Teams aus allen vier teilnehmenden Landkreisen zu gehören. Denn im April werden dann die Gesamtsieger des Wettbewerbs in Mariakirchen gekürt. Den Siegern winken attraktive Geldpreise, die als Veranstalter die Hans Lindner Stiftung zur Verfügung stellt.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

50.000 Euro Sonderförderung jährlich für das RegionalmanagementFreyung Glücklich und zufrieden zeigten sich stellvertretende Landrätin Helga Weinberger und Regionalmanager Stefan Schuster nach ihrem jüngsten Termin im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie in München.Mehr Anzeigen 04.09.2019Landkreiskampagne „MADE in FRG“ räumt abFreyung Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zeichnet das Regionalmanagement Freyung-Grafenau für besonders zukunftsorientierte Projektarbeit aus.Mehr Anzeigen 07.04.2019Willkommen im „Woid“: Junglehrer(innen)empfang FRGFreyung Längst zu einer guten Tradition in der Region ist der alljährliche Empfang des Regionalmanagements Freyung-Grafenau für Junglehrerinnen und Junglehrer geworden. Unterstützt von den Verantwortlichen der Staatlichen Realschule Freyung, begrüßt der Landkreis in sehr ungezwungenem Rahmen jeweils Mitte November die zu Schuljahresbeginn neu in die Region versetzten Lehrkräfte.Mehr Anzeigen 29.11.2018

Regionalmanagement Freyung-Grafenau als gutes Beispiel aus der PraxisFreyung Studierende aus dem Masterstudiengang Geografie der Universität Augsburg haben gemeinsam mit dem für sie zuständigen Professor Dr. Konrad Goppel das Regionalmanagement Freyung-Grafenau besucht und sich im Rahmen einer Exkursion über Projekte des Regionalmanagements und deren praktische Umsetzung informiert.Mehr Anzeigen 29.07.2018Berufsorientierung an niederbayerischen Schulen auf dem PrüfstandFreyung Im Freistaat wird das sogenannte Berufswahl-SIEGEL über das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Bayern inzwischen für Schulen aus den Regierungsbezirken Niederbayern und Schwaben angeboten.Mehr Anzeigen 27.01.2018Fit für die Anforderungen einer modernen ArbeitsweltFreyung Insgesamt 26 Schüler-Teams von sechs Mittelschulen - darunter auch eine aus dem Landkreis Passau - beteiligen sich aktuell am Wettbewerb „Zukunfts:Macher“ im Landkreis Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 05.04.2017


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.