zurück zur Übersicht

14.09.2022
245 Klicks
teilen

Demenzwoche im Landkreis Freyung-Grafenau

Wie gehen wir als Gesellschaft mit Demenz um? Wie können wir Erkrankte und Angehörige unterstützen?
Diesen Fragen widmen sich vom 19. bis 25. September mehrere Veranstaltungen im Landkreis Freyung-Grafenau im Rahmen der dritten bayernweiten "Demenzwoche". Die Demenzwoche im Landkreis wird gemeinsam veranstaltet vom Koordinationsbüro für Senioren am Landratsamt, von der Seniorenbeauftragten und der Behindertenbeauftragten des Landkreises sowie der GesundheitsregionPlus und der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB). Alle Interessierten sind zu den kostenlosen Veranstaltungen von verschiedenen Fachexperten aus dem Landkreis und der Region eingeladen.

Die mit einer alternden Gesellschaft einhergehende ansteigende Zahl der Menschen mit Demenz stellt eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung dar. Derzeit leben in Bayern mehr als 240.000 Betroffene, wobei mit einer erheblichen Dunkelziffer zu rechnen ist. DIe künftige Entwicklung sagt bei einem gleichbleibenden Erkrankungsrisiko in 20 Jahren eine Verdopplung der Zahl von Menschen mit Demenz voraus. "Es ist deshalb wichtig, die Gesellschaft für das Thema Demenz zu sensibilisieren. Die Demenzwoche im Landkreis bietet dazu für interessierte Bürger und Angehörige von Betroffenen eine Plattform", so der stellvertretende Landrat Franz Brunner. Es geht darum, den Bewusstseinswandel in der Gesellschaft im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen und über bestehende Betreuungs- und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene zu informieren. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos und erfordert keine vorherige Anmeldung.


Die Ausrichter freuen sich auf zahlreiche Teilnehmende bei den Veranstaltungen der Demenzwoche (von links) René Kurtz (Geschäftsstellenleitung GesundheitsregionPlus Landkreis Freyung-Grafenau), Dr. Hanna Seidl (2. Vorsitzende der Katholischen Erwachsenenbildung Landkreis Freyung-Grafenau) sowie Christian Fiebig (Leitung Koordinationsbüro für Senioren Landkreis Freyung-Grafenau).
Die Ausrichter freuen sich auf zahlreiche Teilnehmende bei den Veranstaltungen der Demenzwoche (von links) René Kurtz (Geschäftsstellenleitung GesundheitsregionPlus Landkreis Freyung-Grafenau), Dr. Hanna Seidl (2. Vorsitzende der Katholischen Erwachsenenbildung Landkreis Freyung-Grafenau) sowie Christian Fiebig (Leitung Koordinationsbüro für Senioren Landkreis Freyung-Grafenau).

Die Veranstaltungen:

Montag, 19.09.2022
Interaktiver Workshop & Seminar
Ort: Freyung, KEB, Abteistraße 23
Dauer: 9 - 12 Uhr
Referentin: Frau Silvia Wagner-Meier (Koordinatorin pflegerische und psychosoziale Beratung, Hospizverein Freyung-Grafenau)
Thema: Demenz Balance Modell - Erleben, verstehen, handeln


Montag, 19.09.2022
Vortrag in Präsenz
Ort: Freyung, Sitzungssaal Landratsamt, Grafenauer Straße 44
Dauer: 15 - 18 Uhr
Referentin: Frau Tanja Petzi (Leitung sozialpflegerische Ausbildung, Malteser Passau)
Thema: Demenz - Ein Einblick in das Wesen der Erkrankung


Mittwoch, 21.09.2022

Vortrag in Präsenz
Ort: Waldkirchen, Bürgerhaus, Ringmauerstraße 14
Dauer: 19 - 21 Uhr
Referentin: Frau Heidi Teufel (Fachgebietsleitung Angebote zur Unterstützung im Alltag, Caritas Freyung-Grafenau)
Thema: Demenz - Eine Herausforderung für Angehörige


Donnerstag, 22.09.2022

Digitaler Informationsnachmittag
Ort: Online unter www.md-bayern.de/anmeldung
Dauer: 16 - 18 Uhr
Referenten: Herr Christoph Fuchs (Dienststellenleitung, Malteser Freyung-Grafenau), Frau Heidi Teufel (Fachgebietsleitung Angebote zur Unterstützung im Alltag, Caritas Freyung-Grafenau), Herr Robert Gerl (Teamleiter Pflegebegutachtung, Medizinischer Dienst Bayern)
Thema: Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Ostbayerische Erlebnis- und Informationsmesse für Bürger im besten AlterFreyung Im Februar wird in der Deggendorfer Stadthalle die Messe für alle Bürger von 50plus bis 70plus stattfinden. Der Landkreis Freyung-Grafenau wird mit einem eigenen Stand vertreten sein und die Messebesucher u. a. mit dem neuen Wegweiser für Senioren und Menschen mit Handicap informieren.Mehr Anzeigen 25.01.2018Barrieren abbauen – und darüber reden!Freyung Herbsttreffen der Senioren- und Behindertenbeauftragten des Landkreises - Stellvertretende Landrätin Renate Cerny begrüßte die 59 Teilnehmer recht herzlich und stimmte auf das Hauptthema der Veranstaltung ein.Mehr Anzeigen 05.12.2017Tanzen beflügeltSchönberg Ziel der Kampagne ist es, den Freiraum, der durch den Eintritt in den Ruhestand gewonnen wurde, auch zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden nutzen zu können.Mehr Anzeigen 24.10.2017Nordic Walking für SeniorenFreyung Ziel der Kampagne ist es, die durch die höhere Lebenserwartung in unserem Land gewonnenen Jahre möglichst lange und in möglichst guter Gesundheit und mit hoher Lebensqualität verbringen zu können.Mehr Anzeigen 21.10.2017Bayern barrierefreiFreyung Am Mittwoch fand das Treffen mit den Vertreterinnen und Vertretern aus Niederbayern statt. Unter den rund 50 Teilnehmern waren auch Christian Fiebig, Hans Süß und Maria Straßer.Mehr Anzeigen 27.09.2017Donau-Moldau-Jugendfußball-Turnier 2017Freyung Juniorenteams aus Bayern und Tschechien garantieren beim Donau-Moldau-Jugendfußball-Turnier 2017 ein spannendes und sportlich hochkarätiges E-Jugend-Fußballturnier auf der Sportanlage des SV Grainet.Mehr Anzeigen 09.06.2017