zurück zur Übersicht

28.08.2022 10:00 Uhr
304 Klicks
teilen

Vorstellung des dualen Ausbildungssystems im BIZ Passau

Geflüchtete Jugendliche aus der Ukraine erhalten nähere Einblicke zur Berufsausbildung in Deutschland

 

Im Rahmen des „Sommers der Berufsausbildung“ fand im BIZ ein Ferienprogramm für ukrainische Schülerinnen und Schüler zum Thema Berufsausbildung statt. Das Angebot wurde von zwanzig Personen – acht Jugendlichen mit Begleitpersonen – wahrgenommen. Die Veranstaltung wurde gedolmetscht, da kaum bis keine Deutschkenntnisse vorhanden waren. Für Geflüchtete aus der Ukraine ist es nach eigenen Angaben derzeit schwer einen Deutschkurs zu bekommen. Dies ist jedoch eine wichtige Voraussetzung für die Aufnahme einer Ausbildung in Deutschland. Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B2 sollten vorhanden sein, um den Berufsschulunterricht folgen zu können. Verschiedene Schularten bieten hier Angebote an. In manchen Mittelschulen gibt es zudem ein Brückenjahr. Die Ausbildungsaufnahme kann durch die Agentur für Arbeit Passau mit dem bundesweiten Förderprogramm Assistierte Ausbildung (AsA) unterstützt werden. Voraussetzung ist jedoch, dass bereits ein Ausbildungsplatz vorhanden ist.

 

Das Angebot der Berufsberatung steht allen Jugendlichen zur Verfügung. Die Berufsberater sind regelmäßig an den Schulen und beraten und unterstützen nach ihren Möglichkeiten. Von der ersten Berufsorientierung, über die Suche nach passenden Ausbildungs- und Studienplatzmöglichkeiten bis hin zu Bewerbungstipps – dies alles wird von der Berufsberatung abgedeckt. In einem persönlichen Beratungsgespräch können zudem gleich wichtige Fragen zur beruflichen Zukunft geklärt werden.

 

Christine Reitberger, Teamleiterin Berufsberatung der Arbeitsagentur Passau, empfiehlt daher allen Jugendlichen, die noch keine feste Ausbildungsplatzzusage haben oder noch unentschlossen sind, sich an die Berufsberatung zu wenden. „Unser kompetentes Berufsberater-Team gibt jungen Menschen aller Schularten die nötige Unterstützung, um den Einstieg ins Berufsleben erfolgreich zu meistern. Eine frühzeitige Berufsorientierung erhöht zudem die Chancen den gewünschten Ausbildungsplatz zu erhalten.“ Erreichbar ist die Berufsberatung, zur Vereinbarung eines Beratungstermins, unter Telefon 0851/508508 oder per E-Mail Passau.Berufsberatung@arbeitsagentur.de


- JS


Agentur für Arbeit PassauPassau

Quellenangaben

Agentur für Arbeit Passau Pressestelle

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

2.434 Euro für die Ukrainehilfe der CaritasPassau Die Schüler*innen des Auersperg-Gymnasiums Freudenhain setzen sich immer wieder für Menschen in Not ein. Jetzt haben sie 2.434 Euro für die Ukrainehilfe der Caritas gespendet.Mehr Anzeigen 26.07.2022Pädagogische Willkommensgruppen für ukrainische Flüchtlingskinder in Passauer SchulenPassau In Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt in der Stadt Passau ist die Stadt Passau als Sachaufwandsträger für insgesamt 14 Schulen Teil einer Arbeitsgruppe mit dem Ziel, geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine gemäß dem Rahmenkonzept des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus an den örtlichen Schulen aufzunehmen.Mehr Anzeigen 28.04.2022Sonderhotline für Geflüchtete aus der UkrainePassau Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat für Geflüchtete aus der Ukraine eine Sonderhotline eingerichtet. Mitarbeiter der BA geben dort Geflüchteten Informationen zur Arbeits- und Ausbildungssuche in russischer und ukrainischer Sprache.Mehr Anzeigen 27.04.2022Für Geflüchtete aus der Ukraine: Stadt Passau setzt auf eigene DolmetscherPassau Der Krieg in der Ukraine hat eine Flüchtlingswelle Richtung Westen in Gang gesetzt. In ganz Europa ist die Hilfsbereitschaft groß, in Deutschland sind bis dato mehrere Hunderttausend Menschen angekommen.Mehr Anzeigen 24.04.2022Spaß in der Arbeit garantiertPassau Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agentur für Arbeit Passau ist es bereits zur Tradition geworden, ihre Kinder am schulfreien Buß- und Bettag mit in die Arbeit zu nehmen.Mehr Anzeigen 27.11.2019Über die Grenze hinwegPassau Auch in diesem Jahr veranstaltete die Agentur für Arbeit Passau einen Aktionstag zur Berufsorientierung im Rahmen von EURES (EURopeanEmploymentService), der wieder von Christine Reitberger Teamleiterin Berufsberatung und EURES-Beraterin gemanagt wurde.Mehr Anzeigen 24.11.2019