zurück zur Übersicht

02.03.2022
806 Klicks
teilen

Hilfe der Caritas Passau für Ukraine angelaufen

Auf breiter Ebene ist die Hilfe der Caritas Passau angelaufen, um Menschen in der Ukraine und auf der Flucht zu unterstützen. An die Caritas Satu Mare in Rumänien sind bereits 10.000 € erste Hilfsgelder geflossen. Dort werden direkt an der ukrainischen Grenze und in drei Aufnahmezentren Flüchtlinge betreut. Die Caritasvorstände Mag.a (FH) Andrea Anderlik, MSc, und Diakon Konrad Niederländer danken allen für die Hilfen und bitten um weitere Spenden auf das zentrale Spendenkonto.

Stichwort „Menschen in Not/Ukraine“

Bankverbindung: Sparkasse Passau

IBAN: DE16 7405 0000 0000 0012 30

BIC: BYLADEM1PAS


Gemeinsam mit der Caritas Satu Mare und Caritas international wird geholfen. Der Diözesan-Caritasverband stützt sich auf dieses Netzwerk, um vor Ort so gut und so schnell wie möglich zu helfen. Da die Caritas immer wieder Angebote erreichen, wird darum gebeten, von Sachspenden abzusehen. Die lokalen Partner der Caritas sind voll damit ausgelastet vor Ort zu helfen. Kapazitäten logistischer Unterstützung für Hilfstransporte haben diese derzeit nicht. „Wir schätzen dieses Engagement“, so die Diözesan-Caritasdirektorin und der Bischöflich Beauftragte für die Caritas, weisen aber darauf hin, dass es effektiver und wesentlich schneller sei, dringend benötigte Dinge wie Decken, Lebensmittel oder Wasser direkt vor Ort zu kaufen. Dies würden die Partner vor Ort dank der zahlreichen Spenden bereits tun.

Gleichzeitig bereitet sich die Caritas auf Flüchtlinge in der Region vor. Die Kreis- und Ortsverbände der Caritas stimmen sich aktuell mit den Kommunen ab, um in regionalen Aufnahmezentren Flüchtlinge zu begleiten. Der Diözesan-Caritasverband bietet dabei über die Gemeindecaritas Migrations- und Sozialberatung an, vermittelt Beratungen in persönlichen Krisensituationen und Dolmetscherdienste.


- SB


Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Passau

Quellenangaben

Caritasverband für die Diözese Passau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

2.434 Euro für die Ukrainehilfe der CaritasPassau Die Schüler*innen des Auersperg-Gymnasiums Freudenhain setzen sich immer wieder für Menschen in Not ein. Jetzt haben sie 2.434 Euro für die Ukrainehilfe der Caritas gespendet.Mehr Anzeigen 26.07.202217.500 Euro für die Ukrainehilfe der CaritasPassau „Phänomenal“. Das Ergebnis des Spendenlaufs am Maristengymnasium Fürstenzell war überwältigend. 17.500 Euro haben die elf Klassen der Unterstufe Runde für Runde erlaufen.Mehr Anzeigen 10.07.20223960 Euro: Caritas-Förderzentrum St. Severin unterstützt Hilfe für die UkrainePassau 30 Schüler/-innen der Berufsschulstufe im Caritas-Förderzentrum St. Severin haben für die Ukraine-Hilfe der Caritas Passau 3.960 Euro gesammelt. Im Rahmen ihres Medienprojektes gingen sie beim Wochenrückblick mit Zeitungsausschnitten dem Krieg in der Ukraine nach.Mehr Anzeigen 14.05.2022Nicht die vergessen, die schon da sind!Freyung Die Caritas hilft Landkreisbürgern mit Angehörigen in der Ukraine und Russland und bietet psychosoziale Beratung für Erwachsene und Kinder an.Mehr Anzeigen 14.03.2022Bezirk Niederbayern stellt Lagerflächen für Ukrainehilfe zur VerfügungLandshut Die große Spendenbereitschaft der Bevölkerung für die humanitäre Ukrainehilfe führt zur logistischen Überlastung der bisherigen dezentralen Sammelstellen in Landshut.Mehr Anzeigen 04.03.2022Hilfe für UkrainePassau Der Passauer Diözesan-Caritasverband stimmt sich angesichts der Tragödie des Krieges und der dramatischen humanitären Entwicklung in der Ukraine derzeit auf allen Ebenen der Caritas ab und stellt sich auf die Notlagen ein.Mehr Anzeigen 28.02.2022