zurück zur Übersicht

03.12.2021
1134 Klicks
teilen

„Zensus 2022 – die moderne Volkszählung“

Am 15. Mai 2022 startet der Zensus, eine moderne Art der Volkszählung, mit der Durchführung von Befragungen. Der Landkreis Freyung-Grafenau sucht für diese Befragungen, die von Mitte Mai bis Ende Juli 2022 anstehen, rund 170 so genannte Erhebungsbeauftragte. Die Tätigkeit als Erhebungsbeauftragter ist ehrenamtlich, wird jedoch durch eine steuerfreie Aufwandsentschädigung vergütet.

Die durch den Zensus 2022 erhobenen Daten sind eine wichtige Grundlage für politische Entscheidungen. Mit dem Zensus wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen. Um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme notwendig. In erster Linie werden hierfür Daten aus Verwaltungsregistern genutzt. In Deutschland ist der Zensus eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert wird. Die Gebäude- und Wohnungszählung wird zentral durch das Landesamt für Statistik durchgeführt. Insgesamt werden etwa 16 % der Bevölkerung im Rahmen des Zensus 2022 befragt. Die zu befragenden Bürgerinnen und Bürger werden durch das Zufallsprinzip ausgewählt. Für die Durchführung des Zensus werden die Statistischen Ämter durch sog. Erhebungsstellen und Erhebungsbeauftragte unterstützt.

Die Erhebungsbeauftragten arbeiten ehrenamtlich, erhalten jedoch eine steuerfreie Aufwandsentschädigung für ihre Tätigkeit

Die Erhebungsbeauftragten arbeiten ehrenamtlich, erhalten jedoch eine steuerfreie Aufwandsentschädigung für ihre Tätigkeit

In jedem Landkreis bzw. jeder kreisfreien Stadt wird eine Erhebungsstelle eingerichtet. Im Landkreis Freyung-Grafenau befindet sich die Erhebungsstelle in der Jahnstraße 8a, 94078 Freyung.

Die Erhebungsbeauftragten wiederum sind diejenigen, die die Befragungen an der Haustür mit den Bürgern durchführen und von ihnen sucht der Landkreis Freyung-Grafenau für den Erhebungszeitraum von Mitte Mai bis Ende Juli 2022, rund 170. Die Erhebungsbeauftragten arbeiten ehrenamtlich, erhalten jedoch durch eine steuerfreie Aufwandsentschädigung für ihre Tätigkeit.

Wer Interesse an der Tätigkeit als Erhebungsbeauftragter hat, kann sich auf der Internetseite des Landkreises Freyung-Grafenau über Aufgaben, Voraussetzungen und Vorteile dieser Aufgabe informieren. Alle Informationen rund um den Zensus finden sich unter www.freyung-grafenau.de/verwaltung-und-politik/zensus-2022/.

Wer aktiv beim Zensus 2022 mitmachen will, kann das dort hinterlegte Anmeldeformular ausfüllen. Bei Fragen können sich Interessierte per Telefon an die Erhebungsstelle wenden unter 08551 57-4870.


- NG


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Der Zensus 2022 startet ab dem 02. Mai 2022Freyung Ab dem 2. Mai startet der Zensus bzw. die Volkszählung in die erste Phase, die Vorbegehung. In diesem Zusammenhang werde alle zur Befragung ausgewählten Adressen aufgesucht und die Namen laut Klingelschild bzw. Briefkastenschild aufgenommen.Mehr Anzeigen 27.04.2022Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Ederer und BoxleitnerFreyung Für außerordentliches ehrenamtliches Engagement in ihren jeweiligen Gemeinden und das seit über 20 bzw. 40 Jahren erhielten Annemarie Ederer (Stadt Grafenau) und Ludwig Boxleitner (Gemeinde Hohenau) aus den Händen von Landrat Sebastian Gruber das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern.Mehr Anzeigen 18.10.2020Nach Corona-Zwangspause: vhs legt neues Semesterprogramm vorGrafenau Corona zum Trotz hat die Volkshochschule des Landkreises Freyung-Grafenau für das kommende Herbst-/ Wintersemester wieder ein 200-Seiten starkes Programmheft aufgelegt.Mehr Anzeigen 06.09.2020„Wir brauchen wieder einen Aufbruch - jetzt“Neuschönau Einen neuen „Aufbruch jetzt!“ für die Region wollen die niederbayerischen Landräte, das haben sie auf ihrer Sitzung am Mittwoch im Nationalparkzentrum Bayerischer Wald, Hans-Eisenmann-Haus, in Neuschönau (Lkrs Freyung-Grafenau) festgelegt.Mehr Anzeigen 21.07.2020Drei neue Brücken für drei Millionen EuroFreyung Der Landkreis ist nicht nur für die rund 340 Kilometer Kreisstraßen zuständig, sondern auch für 85 Brückenbauwerke, über die diese Straßen laufen. Drei von ihnen werden in den kommenden Wochen abgerissen und breiter sowie mit einer höheren Tragfähigkeit wieder aufgebaut.Mehr Anzeigen 16.07.2020Informationsveranstaltung für neue KreistagsmitgliederFreyung 21 neue Kreisräte zählt der Kreistag des Landkreises Freyung-Grafenau in seiner aktuellen Periode. Damit sind rund ein Drittel der Kreisräte neu im Gremium. Um ihnen die Arbeit zu erleichtern, bot das Landratsamt kürzlich eine Informationsveranstaltung an.Mehr Anzeigen 16.07.2020