zurück zur Übersicht

23.10.2021
887 Klicks
teilen

Weltkirche zu Gast im Caritas BBZ Freyung

Louise Ndione aus dem Senegal hat im Monat der Weltmission 2021 das Caritas Berufsbildungszentrum (BBZ) Freyung besucht und den Jugendlichen ihre Einrichtung vorgestellt.

Das Frauenförderzentrum „Claire Amitié“ ist eine kleine Oase des Friedens in der Stadt Thiés, eine Autostunde entfernt von der senegalesischen Hauptstadt Dakar. In dieser Gemeinschaft von Christinnen und Muslimas haben junge Frauen von 14 – 30 Jahren die Möglichkeit, eine 3-jährige Ausbildung in den Fachbereichen Gastronomie und Schneiderei abzuschließen. Die jungen Frauen, berichtete Louise Ndione als Gast des katholischen Hilfswerkes „missio“, kommen aus schwierigen sozialen Verhältnissen, haben früh Kinder bekommen oder sind noch nie in einer Schule gewesen. „Hier bei uns finden sie Lebensfreude und Hoffnung. Jemanden, der sie begleitet und ihnen Chancen eröffnet“.

Die Jugendlichen des BBZ Freyung stellten Louise Ndione nach ihrem Vortrag und einem eindrucksvollen Film über ihre Arbeit viele Fragen. So erzählte sie von den Verhältnissen im Senegal und welche Auswirkungen die Corona-Krise für die Menschen hatte. Im Gespräch ist auch deutlich geworden, dass es im senegalesischen Thies und im niederbayerischen Freyung um gleiche Ziele geht. Beide Einrichtungen arbeiten dafür, dass junge Menschen ein selbstbestimmtes Leben führen können, Selbstbewusstsein erlangen und eine Berufsausbildung absolvieren; kurz gesagt Chancen für das Leben erhalten.

Begegnung im Monat der Weltmission. V.re.: Erika Paul, Caritas-Fachbereichsleiterin Jugend- und Familienhilfe, BBZ-Leiterin Monika Schuster, Louise Ndione, die Dolmetscherin Verena Märker und Christine Krammer, Referat Mission und Weltkirche im Bistum Passau.Begegnung im Monat der Weltmission. V.re.: Erika Paul, Caritas-Fachbereichsleiterin Jugend- und Familienhilfe, BBZ-Leiterin Monika Schuster, Louise Ndione, die Dolmetscherin Verena Märker und Christine Krammer, Referat Mission und Weltkirche im Bistum Passau.


Nach dem Vortrag wurden Louise Ndione die Werkstätten im BBZ Freyung vorgestellt. Im Küchenbereich zum Beispiel drehte sie zusammen mit den Jugendlichen Brezen. Anschließend wurde der Vormittag mit einem typisch bayerischen Weißwurst-Frühstück beendet. Die Jugendlichen des BBZ haben Louise Ndione als Abschiedsgeschenk eine selbstgenähte Tasche überreicht. Monika Schuster, die Einrichtungsleiterin des BBZ Freyung, fasst zusammen: „Der Besuch war für unsere Jugendlichen gewinnbringend und spannend. Sie konnten nicht nur Einblicke in eine fremde Lebenswirklichkeit und Kultur erhalten, sondern haben erfahren, welche guten Möglichkeiten sie in Deutschland für ihre Berufsausbildung haben und dass dies keine Selbstverständlichkeit ist“. 


- SB


Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Passau

Quellenangaben

Caritasverband für die Diözese Passau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

„Verspiel nicht dein Leben“Passau „Verspiel nicht dein Leben“. Mit diesem Thema beschäftigen sich die Schüler*innen des Caritas-Berufsbildungszentrums in Freyung, in einem zweitägigen Seminar, mit Alexandra Fuchs-Lüftl von der Psychosozialen Beratung und Behandlung der Caritas in Passau.Mehr Anzeigen 09.07.2022Rita Hagl-Kehl besucht Caritas Berufsbildungszentrum für soziale Berufe ZwieselZwiesel Im Austausch mit Schulleiterin Andrea Feitz, Diakon Konrad Niederländer (Vorstand des Caritasverbandes für die Diözese Passau) und Einrichtungsleiterin Michaela Meindl erkundigte sich Rita Hagl-Kehl, SPD-Bundestagsabgeordnete, über Aktuelles aus dem Berufsbildungszentrum für soziale Berufe.Mehr Anzeigen 17.05.2022Caritas startet neues AusbildungsprojektPassau Mit einem neuen Projekt ist die Caritas in das Ausbildungsjahr gestartet. Das Berufsbildungszentrum (BBZ) und die Wolfsteiner Werkstätten in Freyung bieten gemeinsam und zum ersten Mal die Ausbildung zum Fachpraktiker Lagerbereich/Logistik an.Mehr Anzeigen 16.09.2020Ausbildungsstart im Caritas-Berufsbildungszentrum in FreyungFreyung Acht junge Leute beginnen im Caritas-Berufsbildungszentrum (BBZ) Freyung ihre Ausbildung und verstärken das Team. Am Dienstag, 1. September, hießen die Einrichtungsleiterin Monika Schuster und die verantwortlichen Ausbilderinnen Marianne Friedl-Trauner, Monika Prinz und Monika Wachtveitl die drei jungen Männer und fünf Frauen an ihrem ersten Arbeitstag herzlich Willkommen.Mehr Anzeigen 07.09.2020„Caritas contra Corona“Freyung „Caritas contra Corona“. Die Wolfsteiner Werkstätten in Freyung setzt dahinter ein kräftiges Ausrufezeichen. Bis Ende April will die Einrichtung für Menschen mit Behinderung des Caritasverbandes für die Diözese Passau e.V. 100.000 Mund-Nasen-Masken, vom Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte auch „Community-Masken“ genannt, produzieren.Mehr Anzeigen 06.04.2020Corona-Fall in den Wolfsteiner WerkstättenFreyung In den Wolfsteiner Werkstätten des Caritasverbandes für die Diözese Passau e.V. in Freyung hat es einen ersten Corona-Fall gegeben. Eine Mitarbeiterin ist erkrankt, positiv getestet worden und nach Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bereits in häuslicher Quarantäne.Mehr Anzeigen 24.03.2020 12:19 Uhr