zurück zur Übersicht

14.10.2021
113 Klicks
teilen

Küchenplanung online

Die Küche ist für viele Menschen das Herzstück ihrer Wohnung. Sie ist viel mehr als ein Ort, an dem gekocht wird. Hier werden Gäste bewirtet, es wird gelebt und gelacht und wenn Platz genug für Tisch und Stühle ist, kann man stundenlang zusammensitzen und bei einem guten Glas Wein über Gott und die Welt reden. Jeder hat bestimmte Vorstellungen von seiner Küche und die Auswahl an schönen Einbauküchen ist riesig. Es gibt sie in allen möglichen Farben, Formen und Stilrichtungen. Gut, dass man bei vielen Anbietern vor dem Küchenkauf online nicht nur einen Überblick über die verschiedenen Küchenmodelle verschaffen, sondern sogar die Küchenplanung online und ganz entspannt von zu Hause aus vornehmen kann.

Modern bis klassisch – Küchen gibt es in zahlreichen Ausführungen und die perfekte Einbauküche ist so individuell wie ihre Besitzer.Modern bis klassisch – Küchen gibt es in zahlreichen Ausführungen und die perfekte Einbauküche ist so individuell wie ihre Besitzer.


Ob schlichte Küchenzeile für die erste eigene Wohnung, verwinkelte Einbauküche für den Altbau oder moderne Küche für das neugebaute Haus – eine Online-Küchenplanung ist gar nicht schwer. Und sofern vorab ein paar Punkte geklärt sind, kann die Küche mit wenigen Klicks exakt auf die Raumgegebenheiten und die individuellen Vorstellungen des Küchenkäufers angepasst werden. Dabei ist die Online-Planung für alle erdenkbaren Küchenvarianten denkbar, die auf diese Weise auch gut miteinander verglichen werden können. Besonders wichtig für eine gute Planung ist die Frage nach der genauen Nutzung des Raumes und natürlich die genauen Maße für die neue Küche.

Wie soll die Küche genutzt werden?

Für alle, die zunächst noch nicht allzu genaue Vorstellungen davon haben, wie ihre neue Küche aussehen soll, kann es am Anfang hilfreich sein, welche Ansprüche im Detail an den Raum gestellt werden. Wer in seiner Küche einfach nur in Ruhe kochen will, kann anders an die Küchenplanung herangehen als jemand, der aus der Küche einen Treffpunkt für Familie und Freunde machen möchte. Und ambitionierte Hobbyköche haben andere Ansprüche an die Küchenausstattung als Menschen, für die Kochen hauptsächlich im Erhitzen einer Fertigpizza oder dem Aufwärmen vom Lieferserviceessen besteht.

Hilfreich ist hier die Überlegung, was an einem typischen Tag in der Küche passiert und welche Konsequenzen dies für eine angemessene Einrichtung hat.

Ganz klar, die Küche ist in erster Linie als Raum zum Kochen gedacht. Aber wer gerne Gäste bewirtet, Kinder hat, die in der Küche die Hausaufgaben erledigen wollen, während die Eltern das Essen zubereiten oder auch wenn Tiere im Haushalt Leben, muss der in der Küche vorhandene Platz entsprechen verplant und genutzt werden.

Auch ein offener Wohn-Ess-Bereich erfordert eventuell andere Maßnahmen als eine Küche, bei der man auch einfach einmal das dreckige Geschirr stehen lassen und die Tür hinter sich schließen kann.

Das Küchendreieck als Dreh- und Angelpunkt

Als Küchendreieck wird der Bereich zwischen Kühlschrank, Spüle und Herd bezeichnet. Es ist der Küchenbereich, der am meisten genutzt wird und in dem man sich frei bewegen können sollte. Es ist der wichtigste Bereich der Küche und er sollte in jedem Fall genug Raum erhalten und durch ausreichend Arbeits- und Ablageflächen miteinander verbunden sein. Alles andere kann dann um das Küchendreieck – das natürlich nicht notwendigerweise auch die Form eines Dreiecks haben muss – herumgeplant werden.

Steht fest, wie und wo das Küchendreieck seinen Platz findet, kann überlegt werden, wo weitere Geräte wie Mikrowelle, Geschirrspüler, Toaster und Kaffeemaschine stehen und in welchem Verhältnis sie zum Küchendreieck geplant werden sollen. Darüber hinaus kann es nun an die Frage gehen, ob und wo ein Essplatz integriert wird.

Realistisch planen

Eine hochwertige neue Küche ist ohne Frage eine teure Anschaffung. Da heißt es, realistisch zu planen, um nicht hinterher Geld für Dinge ausgegeben zu haben, die es im Alltag nicht braucht. Die große Kochinsel mit der kostspieligen Gas-Elektro-Kombination sieht toll aus, doch wird sie auch ausreichend genutzt? Der Einbau-Kaffeevollautomat passt perfekt ins Design und nimmt keine Stellfläche weg. Doch bekommt man zum gleichen Preis mindestens zwei hochwertige Standgeräte und die Reinigung eines Einbau-Vollautomaten ist in der Regel auch komplizierter als bei einem freistehenden Gerät.

Eine geschickte Planung des Küchendreiecks aus Herd, Spüle und Kühlschrank ist das A und O für eine praktische Küchengestaltung.Eine geschickte Planung des Küchendreiecks aus Herd, Spüle und Kühlschrank ist das A und O für eine praktische Küchengestaltung.

Das Aufmaß

Der zweite wichtige Punkt, der vor der Online-Küchenplanung geklärt werden muss, besteht in den Küchenmaßen. Die meisten Online-Küchenplaner verlangen exakte Maßangaben, um die beste Lösung für den Raum zu finden. Daher findet sich bei den Anbietern oft auch eine genaue Anleitung zum Ausmessen der Küche. Diese Punkte sollten jedoch immer berücksichtigt werden:

  • Die genaue Lage von Fenstern und Türen einschließlich Öffnungsrichtung sollte vermerkt werden.
  • Auch die Lage von Steckdosen und Rohrleitungen, Heizkörpern und Boiler sollte notiert werden.
  • Hat der Raum eine Dachschräge oder einen Dachvorsprung, sollten hier die geringste und höchste Höhe verzeichnet werden. Darüber hinaus muss klar sein, wie weit die Schräge in den Raum hineinreicht.

So funktioniert die Planung mit dem Online-Küchenplaner

Ist die Küche vermessen, wird in einem ersten Schritt im Online-Küchenplaner in der Regel eine Raumform gewählt. Hier werden die individuellen Küchenmaße eingegeben bzw. angepasst. Anschließend können die Online-Küchenplanungstools genutzt werden, um eine Serie des Anbieters auszuwählen und die bevorzugten Farben und Materialien zu bestimmen. Per Drag & Drop können Objekte, Türen oder Anschlüsse verschoben und platziert werden. Manche Planer bieten sogar an, die Optik von Küchenboden und Wand zu gestalten. Schließlich können auch Elektrogeräte, Türgriffe und weitere Küchenbestandteile ausgewählt und online geplant werden.

Besonders schön sind die 3D-Küchen-Planer, die dem Kunden ein sehr realistisches Bild seiner Traumküche verschaffen.

Praktisch ist auch, dass die meisten Küchenplaner zugleich eine Kostenübersicht über das gewünschte Küchenmodell mitliefern. So kann gut verglichen werden, an welchen Ecken und Details gespart werden kann oder die Küche kann um Extras erweitert werden, wenn man günstiger liegt als gedacht.

So geht es nach der Planung weiter

Bei manch einem Anbieter kann die Küche nach der Planung sofort bestellt und abgeholt werden. Bei anderen wird zunächst persönlich Kontakt aufgenommen. Empfehlenswert ist vor allem bei komplizierten Einbauküchen, bei denen es beim Aufmaß auf jeden Millimeter ankommt, letztere Kauf-Variante, denn die Experten vom Küchenstudio können so das Aufmaß noch einmal prüfen und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen.


- sb |



Quellenangaben

Bilder: pixabay.com

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte