zurück zur Übersicht

21.10.2021
1231 Klicks
Posts |

Jugendwaldheim sucht neuen Betreiber der Küche

Die Nationalparkverwaltung sucht ab dem 1. Januar 2022 einen neuen Betreiber der Küche im Jugendwaldheim Wessely-Haus. Interessenten können sich bis zum 31. Oktober 2021 darum bewerben.

Konzeptioniert ist das Jugendwaldheim vornehmlich für Schulklassen der 3. bis 12. Jahrgangsstufe, aber auch Aufenthalte von Studenten, Leistungskursen oder Fachakademien sind die Regel. Im Jugendwaldheim müssen bis zu 60 Personen mit Frühstück, Mittagessen oder Lunchpaket sowie Abendessen versorgt werden. Dafür sollten vor allem saisonale Produkte aus der Region oder aus biologischem Anbau verwendet werden, wünschenswert sind Gerichte, die überwiegend vegetarisch ausgerichtet sind. Die verwendeten Lebensmittel sowie die Zubereitung des Essens sollen dem Grundgedanken des „nachhaltigen Wirtschaftens“ entsprechen. Die Belegungszeiten im Jugendwaldheim sind über das ganze Jahr verteilt. Schulklassen kommen in der Regel von Montag bis Freitag, Wochenendbelegungen stellen die Ausnahme dar.

Für das Jugendwaldheim bei Glashütte wird ein neuer Küchenbetreiber gesucht.
Für das Jugendwaldheim bei Glashütte wird ein neuer Küchenbetreiber gesucht.


Alle weiteren Informationen, unter anderem zu den Bewerbungskriterien sowie zum Jugendwaldheim selbst, sind in einem Exposé auf der Homepage des Nationalparks Bayerischer Wald unter www.nationalpark-bayerischer-wald.de einsehbar. Auskünfte erteilt Jan Günther, der Leiter des Jugendwaldheimes, unter 08558-96 05 13 sowie per Mail an jan.guenther@npv-bw.bayern.de.


- SB


Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldGrafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Stabswechsel im JugendwaldheimHohenau (Glashütte) Den Blick auf Kreuzberg und die Alpen vermisst Rita Gaidies jetzt schon ein bisschen. „Wer hat denn auch schon so einen Arbeitsplatz“, sagt die 64-jährige Pädagogin, die sich seit kurzem im Rentenstand befindet.Mehr Anzeigen 04.06.2021Von Peking in den BayerwaldHohenau (Glashütte) Für deutsche Verhältnisse ungewöhnlich diszipliniert sitzt die Gruppe Jugendlicher am Tisch im Innenhof des Jugendwaldheims und lässt sich aufmerksam von Waldführer Günter Gaidies die Funktionsweise des GPS-Gerätes für das bevorstehende Geocaching erklären. Auffällig sind auch die Schuluniformen, auf denen jeweils ein Logo mit chinesischen Schriftzeichen sitzt.Mehr Anzeigen 22.07.2019„Spielerisch Mathe erleben” - Ein Projekt für den Nationalpark Bayerischer WaldFreyung Im Rahmen des Projekt-Seminars zur Studien- und Berufsorientierung – kurz P-Seminar – haben elf Schüler des Gymnasiums Freyung eine „Mathe-Schnitzeljagd” für Besucherklassen des Jugendwaldheims geschaffen.Mehr Anzeigen 10.01.2019Begegnungsstätte für deutsche und tschechische SchülerHohenau Im Jugendwaldheim „Wessely Haus“ finden immer häufiger Treffen zwischen deutschen und tschechischen Schulen statt. Eine Entwicklung, die Rita Gaidies, die Leiterin der Nationalparkeinrichtung, sehr freut.Mehr Anzeigen 01.12.2018Reschbach kann auf 900 Metern wieder frei fließenMauth Die historische Holztrift hat bis in die heutige Zeit Spuren in der Region hinterlassen. Bäche wurden begradigt, Ufer wurden verbaut und künstliche Seen wurden geschaffen.Mehr Anzeigen 10.09.2018Pekinger Schüler erkunden den NationalparkGrafenau Einen imposanten Tapetenwechsel erlebten jüngst sechs junge Chinesen. Die Schüler im Alter von neun bis 14 Jahren verbrachten eine Woche im Nationalpark Bayerischer Wald.Mehr Anzeigen 14.08.2017