Besonderer Besuch bei der Polizei Freyung

zurück zur Übersicht
28.08.2021
Freyung

Die Polizisten in Freyung konnten einen ganz besonderen Gast auf der Dienststelle begrüßen. Der an Leukämie erkrankte 2jährige Elyas aus Perlesreut war zu Besuch bei der Freyunger Polizei.

2 von links: EPHK Deutscher und Beamte der PI Freyung. Rechts Elyas und Familie
2 von links: EPHK Deutscher und Beamte der PI Freyung. Rechts Elyas und Familie


Bereits im Mai waren die Polizisten auf einen Pressebericht über Elyas und seine Mutter Nicole aufmerksam geworden. In diesem Bericht war auch zu lesen, dass Elyas sehr gerne Polizeiautos mag. Sofort wurde Kontakt mit der Familienkrebshilfe Sonnenherz aufgenommen um Kontakt zur Mutter von Elyas herzustellen. Der Gesundheitszustand des kleinen Mannes ließ es jetzt zu, der damals ausgesprochenen Einladung der Polizei nachzukommen.

Elyas mit seinem neuen Polizeifahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn
Elyas mit seinem neuen Polizeifahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn


Bei Eintreffen wurde Elyas ein Kinderpolizeiausweis ausgehändigt und er zum stolzen Kinderpolizisten ernannt. Wie von der Mutter schon angekündigt, mag Elyas besonders Fahrzeuge mit Blaulichtern, weshalb diese nach anfänglicher Schüchternheit besonders interessant für ihn waren. Durch Zufall konnte er noch mit großen Augen ein Streifenfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn beim Ausrücken aus der Dienststelle beobachten, was ihm sichtlich gefiel.  Auch die Polizeikelle hatte es Elays angetan, weshalb es natürlich toll war, dass neben einem Polizeifahrzeug auch eine Spielzeuganhaltekelle zu seinen Geschenken gehörte. An die Mutter konnten die Beamten eine Spende, die durch eine Sammlung unter den Beamten zustande gekommen war, übergeben.

Elyas beim Spielen mit der Kelle, die es ihm besonders angetan hat.
Elyas beim Spielen mit der Kelle, die es ihm besonders angetan hat.


Durch seine liebenswerte Art, konnte er den Polizeibeamten auch ein gut gehütetes Dienstgeheimnis entlocken, nämlich wo das Süßigkeitenfach auf der Dienststelle ist. Darüber wurde aber Stillschweigen vereinbart. Elyas spielte noch ein wenig mit den Polizisten und wurde nach der unbeschwerten gemeinsamen Zeit mit den besten Genesungswünschen verabschiedet. Die Polizei Freyung wünscht dem kleinen Kämpfer und seiner Mutter nur das Beste und versprach mit der Familie in Kontakt zu bleiben.

Elyas beim Spielen mit PHK Resch
Elyas beim Spielen mit PHK Resch


- SB


Polizeiinspektion FreyungFreyung

Quellenangaben

Polizeiinspektion Freyung

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Radlführerschein-Prüfung bestandenFreyung 48 Schüler der Grundschulen Hinterschmiding und Grainet absolvierten zwei Wochen lang im April den Fahrradführerschein. Die Lehrerinnen Anneliese Stadler und Elvira Hannig bereiteten ihre Schüler dabei im theoretischen Unterricht vor.Mehr Anzeigen 26.04.2018Polizei macht Einbrecher dingfest und findet gestohlenes FernsehgerätFreyung Vor einigen Wochen hatten unbekannte Täter ein Fernsehgerät aus dem Gasthof Passauer Hof entwendet. Bei einem weiteren Einbruch in der Gaststätte nur wenige Wochen darauf konnten die Täter gefasst werden.Mehr Anzeigen 17.02.2018Kreisbibliothek Freyung und Medienzentrum für Schule und Bildung am Rosenmontag geschlossenFreyung Kreisbibliothek Freyung und Medienzentrum für Schule und Bildung am Rosenmontag geschlossenMehr Anzeigen 20.02.2017Kfz-Zulassungsstellen in Freyung-Grafenau wegen erforderlicher Systemarbeiten geschlossenDie Kfz-Zulassungsstellen Freyung und Grafenau bleiben am Montag, 30.01.2017, wegen erforderlicher Systemarbeiten geschlossen. Ab Dienstag, 31.01.2017, haben die Zulassungsstellen wie gewohnt wieder geöffnet.Mehr Anzeigen 23.01.2017Freyung bewirbt sich für „Natur in der Stadt 2022“Freyung Nun ist es offiziell: Freyung hat sich für die Austragung der „Natur in der Stadt 2022“ beworben. So übergaben die Verantwortlichen der Stadt gestern die Bewerbungsunterlagen an Frau Dagmar Voß, die Vertreterin der Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH in München.Mehr Anzeigen 12.01.2017Heimat-Verein: Wolfstoana BuamFreyung Der Trachtenverein "Wolfstoana Buam" hat seit seiner Gründung im Jahr 1953 durch den Einsatz vieler Trachtlerinnen und Trachtler einen wichtigen Beitrag für das kulturelle und gesellschaftliche Leben weit über die Stadt Freyung hinaus geleistet und will sich auch in Zukunft dieser wichtigen Aufgabe stellen.Mehr Anzeigen 27.06.2016