zurück zur Übersicht

15.06.2021
1318 Klicks
teilen

Internationale Forschung bereichert Freyung

Technische Innovationen, die ihren Ursprung in wissenschaftlichen Erkenntnissen haben, prägen unser Leben. Das Institut für angewandte Informatik - der Technologie Campus Freyung - trägt dazu bei. Landrat Sebastian Gruber freut sich, trotz aller technischen Austauschmöglichkeiten, die beiden Wissenschaftler in einem persönlichen Termin vor Ort kennen zu lernen.

In Begleitung von Prof. Dr. Wolfgang Dorner, dem wissenschaftlichen Leiter des Technologie Campus Freyung, stellten sich Prof. Dr. Kristina Wanieck und Prof. Dr. Javier Valdes bei Landrat Gruber vor.

Dr. Wanieck verstärkt die Technische Hochschule Deggendorf (THD) in der Lehre und Forschung auf dem Gebiet der Bionik. Dieser Wissenschaftsbereich setzt sich mit Naturphänomenen auseinander, um damit innovativ auf den Fachbereich Technik Einfluss zu nehmen.

Bereits seit 2009 hat sie begonnen, den Forschungsbereich am Technologie Campus Freyung aufzubauen und hat sich dabei zu einer international anerkannten Wissenschaftspersönlichkeit entwickelt. Ihr Wissen und ihre Erfahrung will sie nun als Professorin in neue Projekte einbringen, die Forschung ausbauen und Studierenden das richtige Anwenderwissen vermitteln.

Landrat Gruber (li.) zeigt sich erfreut, dass im Technologie Campus zwei weitere herausragende Wissenschaftler (Prof. Dr. Kristina Wanieck und Prof. Dr,. Javier Valdes - 2. v. re.) wirken und den Landkreis damit auch wissenschaftlich über seine Grenzen bekannt machen. Rechts im Bild: Prof. Dr. Wolfgang Dorner, wissenschaftlicher Leiter des Technologie Campus Freyung.Landrat Gruber (li.) zeigt sich erfreut, dass im Technologie Campus zwei weitere herausragende Wissenschaftler (Prof. Dr. Kristina Wanieck und Prof. Dr,. Javier Valdes - 2. v. re.) wirken und den Landkreis damit auch wissenschaftlich über seine Grenzen bekannt machen. Rechts im Bild: Prof. Dr. Wolfgang Dorner, wissenschaftlicher Leiter des Technologie Campus Freyung.


Professor Dr. Javier Valdes wird den Technologie Campus Freyung im Fachgebiet BigGeoData bereichern. Durch Sammeln und Auswerten von Geodaten, also digitalen geografischen Daten, erfolgt auch ein Beitrag zur Nachhaltigkeit. So ist es zum Beispiel möglich, mit diesen Datenmengen Rückschlüsse auf den Stromverbrauch und die Energieversorgung zu ziehen und Prognosen abzugeben, wie die Nachfrage zu einem gewissen Zeitpunkt an einem bestimmten Ort sein wird und wie der Energiebedarf bestmöglich gedeckt werden kann.


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Landkreis Freyung-Grafenau unterstreicht Solidarität und Unterstützung für die Freyunger BundeswehrsoldatenFreyung „Sowohl der Landkreis Freyung-Grafenau als auch ich persönlich sind tief betroffen von diesem grausamen Ereignis. Wir sind in Gedanken bei den Anschlagsopfern, ihren Familien sowie all den Kameradinnen und Kameraden, die in Mali und Freyung stationiert sind", so Landrat Sebastian Gruber.Mehr Anzeigen 29.06.2021Soldaten aus der Kaserne in Freyung unterstützen das Gesundheitsamt des Landratsamtes Freyung-GrafenauFreyung Das Gesundheitsamt des Landratsamtes Freyung-Grafenau steht nach wie vor bei der Bewältigung der Corona-Pandemie an vorderster Front. Seit neun Monaten ist das Gesundheitsamt - genauer gesagt die Abteilung Gesundheitswesen des Landratsamtes Freyung-Grafenau in Waldkirchen - gefordert.Mehr Anzeigen 03.12.2020In schweren Zeiten für den Bestand der Schule gekämpftFreyung Michael Busch, seit Gründung der PhysioFRG gGmbH als Gesellschafter an der der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Physiotherapie Freyung beteiligt, hat seine Anteile an der gemeinnützigen Betreibergesellschaft altersbedingt bereits mit Wirkung zum 1.10.2018 an Angelika Presl übertragen.Mehr Anzeigen 22.01.2019Unterstützung im Kampf gegen die verschämte AltersarmutFreyung Werbung für die gute Sache machte Gabriele Bergmann vom Verein Lichtblick Seniorenhilfe e.V. bei einem Gespräch mit Landrat Sebastian Gruber und dessen Stellvertreterin Renate Cerny. Die Seniorenhilfe hat sich den Kampf gegen die verschämte Altersarmut und Einsamkeit im Alter auf die Fahnen geschrieben.Mehr Anzeigen 28.10.2018Spende für die NachbarschaftshilfeFreyung Einen Scheck in Höhe von 250 Euro übergab Landrat Sebastian Gruber in seinem Büro an die Koordinatorin der Nachbarschaftshilfe Mauth Tina Ranzinger.Mehr Anzeigen 16.10.2018Freyunger Aufklärer sorgen für Fachkräfte-NachschubFreyung Der Landkreis Freyung-Grafenau - Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement, das Aufklärungsbataillon 8, das Karrierecenter der Bundeswehr und das Freyunger Konversionsmanagement haben am Bundeswehrstandort Freyung den insgesamt zweiten Tag der Wirtschaft organisiert.Mehr Anzeigen 25.09.2017