zurück zur Übersicht

23.04.2021
467 Klicks
teilen

Brücke über den Tyrobach bei Vorderschmiding fertig gestellt

Die Bauarbeiten an der Brücke über den Tyrobach bei Vorderschmiding auf der Kreisstraße FRG 14 sind abgeschlossen. Ab Freitagnachmittag kann die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Landrat Sebastian Gruber freute sich, dass nun endlich diese wichtige Verbindung im Landkreis wieder zur Verfügung steht. Neben dem Deckenbau hat sich der Landkreis als wichtige Infrastrukturmaßnahme auch die Sanierung der Brücken an den Kreisstraßen auf die Fahnen geschrieben. „Auch im Haushalt 2021 haben wir bereits wieder Brückensanierungen aufgenommen“, so Gruber. Der Landrat und die beiden anwesenden Bürgermeister Fritz Raab aus Hinterschmiding und Dr. Olaf Heinrich aus Freyung zeigten sich zufrieden mit der Umsetzung der Maßnahme durch die beauftrage Firma. Durch den größeren Querschnitt der Brücke ist man mit dem neuen Bauwerk auch für Starkregenereignisse gewappnet. Im Rahmen der Bauarbeiten wurde außerdem eine Saugstelle für die Feuerwehr eingerichtet. Rund 1,1 Millionen Euro hat die neue Brücke zwischen Vorderschmiding und Oberndorf gekostet. 60 Prozent der Summe steuert der Freistaat Bayern als Zuschuss zu.

Über den Abschluss dieser wichtigen Infrastrukturmaßnahme freuten sich bei einem Termin vor Ort an der neuen Brücke über den Tyrobach zwischen Vorderschmiding und Oberndorf: (von links) Stefan Labermeier, Bauleiter der ausführenden Firma Bachl, Alexander Bauer, Leiter der Tiefbauverwaltung am Landratsamt, Landrat Sebastian Gruber sowie die Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich aus Freyung und Fritz Raab aus Hinterschmiding.Über den Abschluss dieser wichtigen Infrastrukturmaßnahme freuten sich bei einem Termin vor Ort an der neuen Brücke über den Tyrobach zwischen Vorderschmiding und Oberndorf: (von links) Stefan Labermeier, Bauleiter der ausführenden Firma Bachl, Alexander Bauer, Leiter der Tiefbauverwaltung am Landratsamt, Landrat Sebastian Gruber sowie die Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich aus Freyung und Fritz Raab aus Hinterschmiding.


Witterungsbedingt hatte man die Arbeiten Mitte Dezember einstellen müssen. Erst jetzt im Frühjahr, bei entsprechenden Temperaturen, konnten sie wieder aufgenommen werden. Es fehlte noch die Hinterfüllung des Bauwerks, sozusagen das Aufschütten, das Asphaltieren, neue Bankette, Leitplanken und Straßenmarkierungen.


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Krise als touristische Chance nutzen - Heimatdate MADE in FRGFreyung Die Urlaubsplanung im Corona-Krisenjahr ist und bleibt eine unsichere Angelegenheit. Lockerungen, erneute Lockdowns in anderen Regionen, ansteigende und wieder sinkende Fallzahlen – Reisewillige fragen sich, welche Ziele und welche Urlaubsformen im Sommer und Herbst 2020 überhaupt sicher und möglich sind.Mehr Anzeigen 10.07.2020Deckenbauprogramm: Landkreis saniert gut 13 Kilometer StraßeFreyung 13,3 Kilometer Kreisstraße wird der Landkreis in diesem Jahr sanieren. Ein Deckenbauprogramm mit einem Volumen von gut 2 Millionen Euro hat er sich dafür vorgenommen. Die 13,3 Kilometer verteilen sich auf neun Maßnahmen.Mehr Anzeigen 08.07.2020Eichenspinnerraupenbefall auch im Landkreis möglichFreyung Auch in diesem Jahr wurde in der Gemeinde Metten im Nachbarlandkreis Deggendorf wieder ein Befall mit der Raupe des Eichenprozessionsspinners festgestellt.Mehr Anzeigen 05.07.2020„Gut versorgt“ - Informationen zu Eltern-, Kinder- und FamiliengeldFreyung Durch die Geburt eines Kindes fällt meist in der ersten Zeit das Einkommen eines Elternteils weg. Um das auszugleichen, gibt es vom Staat verschiedene finanzielle Leistungen und Hilfen rund um die Schwangerschaft und die ersten Jahre mit Kind.Mehr Anzeigen 02.07.2020Postwurfsendung München "Reif für´n Woid?"Freyung Die Christbaumaktion am Münchner Marienplatz war bereits im Dezember 2019 eine hervorragende Werbung für den Landkreis Freyung-Grafenau. Deshalb wollte man auch für die Sommersaison eine Werbekampagne in München starten.Mehr Anzeigen 29.06.2020Das Dienstgebäude Wolfstein bekommt einen AufzugFreyung Ein Aufzug wird künftig alle Stockwerke des Dienstgebäudes Wolfstein barrierefrei zugänglich machen. Ein wichtiger Schritt, um auch am Landratsamt die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung weiter voranzutreiben, wie Landrat Sebastian Gruber betont.Mehr Anzeigen 26.06.2020