zurück zur Übersicht

05.04.2021 12:25 Uhr
431 Klicks
teilen

Ein Osternest für‘s Impfzentrum

„Es ist nicht selbstverständlich, dass ein Team so engagiert bei der Sache und auch an Wochenenden und Feiertagen tatkräftig für unsere Bürgerinnen und Bürger im Einsatz ist.“, sagt Landrätin Rita Röhrl bei ihrem Besuch am vergangenen Dienstag im Impfzentrum. Der Freistaat hat den Landkreis Regen nämlich mit einer Sonderzuweisung von 2.232 Impfdosen Biontech/Pfizer bedacht. „Diese Impfdosen wollen wir schnellstmöglich an die Bürger weitergeben“, betont die Landrätin, „um möglichst vielen wartenden Landkreisbürgern damit endlich Zugang zur Impfung verschaffen zu können.“ Die Beschäftigten im Impfzentrum sind dadurch auch über die Feiertage hinweg jeden Tag im Einsatz und wollen pro Tag bis zu 500 Impfungen durchführen.

 

Landrätin Rita Röhrl (2.v.l.) und Teamleiterin Martina Krebs (3.v.l.) gemeinsam mit zwei Mitarbeiterinnen des Impfteams bei der Übergabe der Osternester.
Landrätin Rita Röhrl (2.v.l.) und Teamleiterin Martina Krebs (3.v.l.) gemeinsam mit zwei Mitarbeiterinnen des Impfteams bei der Übergabe der Osternester.

 

Zum Dank für ihren tatkräftigen Einsatz hat die Landrätin bei ihrem Besuch am vergangenen Dienstag jedem Mitarbeiter und jeder Mitarbeiterin des Impfzentrums eine kleine Aufmerksamkeit mitgebracht.


- ab


Landratsamt RegenRegen

Quellenangaben

Foto: Reinhard Wölfl, Landratsamt Regen

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Symbolbild13.000 Corona-Impfungen im AprilPassau Nach heutigem Stand wurden in der Stadt Passau mittlerweile 29.868 Impfungen durchgeführt. 13.000 davon wurden alleine im April im Impfzentrum der Stadt Passau und bei den niedergelassenen Ärzten im Stadtgebiet vorgenommen.Mehr Anzeigen 03.05.2021 16:47 UhrBereits 20.000 Corona-Impfungen im Landkreis Freyung-GrafenauFreyung Heute Vormittag ist im Landkreis Freyung-Grafenau die 20.000ste Corona-Schutzimpfung verabreicht worden. Bis gestern Abend haben 14.189 Landkreisbürgerinnen und -bürger ihre Erstimpfung und 5.799 ihre Zweitimpfung erhalten. Bei diesen Impfungen wurde zu rund 70 % BioNTech-Impfstoff verabreicht.Mehr Anzeigen 06.04.2021 16:07 UhrMdL Muthmann verlangt: „Impfbehinderungsverfahren schleunigst bereinigen!“Regen „Die Verantwortlichen im Impfzentrum Regen arbeiten mit dem größten Engagement und bemühen sich, die Vorgaben so zügig wie möglich umzusetzen.“ Diesen Eindruck gewann der Freyunger Landtagsabgeordnete Alexander Muthmann (FDP) am Montag bei einem Besuch in der Einrichtung, die Ende Dezember 2020 ihren Betrieb aufgenommen hat.Mehr Anzeigen 13.03.2021„Wissenswerkstatt Ehrenamt“ – erstes Online-Seminar mit positiver ResonanzRegen Ob Mitgliederversammlung, Projektarbeit oder geselliger Austausch – Vieles lässt sich, und das hat uns die Covid-19-Pandemie gezeigt, auch online organisieren. Doch: Ein kommunikativer Austausch mit einem Format, das eher zur Präsentation als zum Dialog verleitet, ist eine Kunst für sich.Mehr Anzeigen 06.08.2020Das Regionalmanagement und die LEADER-Förderung in der Kreisentwicklungsgesellschaft ARBERLAND REGio GmbHRegen Termine und Sitzungen wurden abgesagt, Kurse gestrichen, Sportangebote ausgesetzt, der Hotel-, Gastronomie- und Internatsbetrieb eingestellt – kurzum: Die Corona-Krise hat auch im ARBERLAND HAUS Regen und seinen Außenstellen zu einigen gravierenden Veränderungen im Arbeitsalltag geführt.Mehr Anzeigen 08.06.2020Aktuelle Corona-Krise: Erster Todesfall in den Arberlandkliniken zu beklagenViechtach Im Landkreis Regen ist ein erster Todesfall an der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit COVID-19 zu beklagen. Am Montagnachmittag ist in der Arberlandklinik Viechtach ein 56-jähriger Patient verstorben.Mehr Anzeigen 06.04.2020 18:43 Uhr