zurück zur Übersicht

02.03.2021
400 Klicks
teilen

Das sind die neuen Tagesmütter und Tagesväter

Geschafft! Nach 130 Stunden intensiver Lern- und Lehrzeit im Qualifikationskurs für Kindertagespflege, können acht neue Tagespflegepersonen der Landkreise Regen (5) und Freyung-Grafenau (3) nun ihre Tagespflegeerlaubnis beantragen. Die mundartlich liebevoll genannten „Tagesmütter“ oder „Tagesväter“ können damit bis zu fünf gleichzeitig anwesende Tageskinder bei sich zu Hause oder in anderen geeigneten Räumlichkeiten betreuen. Der Qualifikationskurs wurde dieses Jahr von der vhs Arberland gemeinsam mit dem Kreisjugendamt Regen in Kooperation mit dem Amt für Kinder und Familie des Landratsamtes Freyung-Grafenau angeboten.

Kursleitung und Hauptdozentin Manuela Gramalla - selbst langjährige Tagesmutter und Erzieherin - übernahm das Training und Mentoring ihrer Schützlinge und bereitete sie auf die anspruchsvolle Tätigkeit vor, in dem sie ihnen wichtige pädagogische und psychologische Grundlagenkenntnisse auf Grundlage des Curriculums "Fortbildung in der Kindertagespflege" des Deutschen Jugendinstituts vermittelte.

Zu Beginn fand der Qualifizierungskurs in Präsenzform statt, aber natürlich machte Corona auch vor den angehenden Tagespflegepersonen nicht Halt, und so wurden die Einheiten ab Dezember online in der vhs-Cloud abgehalten. Dabei waren alle Referenten und die Teilnehmer/innen sehr flexibel und konnten zugleich einige technische Erfahrungen sammeln.

Zum Abschluss der Qualifizierung stellten die Kursteilnehmer/innen ihr selbst erarbeitetes, individuelles Betreuungskonzept vor. In anschaulichen Präsentationen und lebendigen Vorträgen zeigten die künftigen Tagespflegepersonen, wie sie sich ihre Arbeit mit den Kindern und deren Eltern vorstellen und wünschen. Auch die abschließende mündliche Prüfung meisterten alle Teilnehmer/innen mit Bravour.

Ein Teil der neuen Tagespflegepersonen mit vhs-Mitarbeiterin Catharina Klauser (1. v. r.), Fachberatung des Kreisjugendamtes Regen Nicole Ernst (3. v. r.), Fachberatung des Amts für Kinder und Familie Alexandra Meier (2. v. l.) und Hauptdozentin Manuela Gramalla (4. v. r.).Ein Teil der neuen Tagespflegepersonen mit vhs-Mitarbeiterin Catharina Klauser (1. v. r.), Fachberatung des Kreisjugendamtes Regen Nicole Ernst (3. v. r.), Fachberatung des Amts für Kinder und Familie Alexandra Meier (2. v. l.) und Hauptdozentin Manuela Gramalla (4. v. r.).


Die individuellen und flexiblen Betreuungsmöglichkeiten von Kindern bei Tagespflegepersonen oder in Großtagespflege werden von Eltern immer wieder gerne als Alternative oder Ergänzung zu den bestehenden Angeboten der Kindertageseinrichtungen genutzt. Die Fachberaterinnen des Amtes für Kinder und Familie freuen sich daher, dass sie durch den Zuwachs an neuen Tagespflegepersonen weiteren Eltern und Kindern die Betreuung in diesem familiären Rahmen anbieten können.

Ist auch bei Ihnen das Interesse geweckt, eine individuelle Betreuung auf selbständiger Basis für Familien im Landkreis anzubieten? Eine pädagogische Vorbildung ist dazu nicht nötig.

Informationen zur Kindertagespflege, zum nächsten Qualifizierungskurs (voraussichtlicher Start nach den Pfingstferien 2021 in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Passau) und zum Erhalt der nötigen Pflegeerlaubnis erhalten Sie auf der Homepage unter www.kindertagespflege-frg.de oder bei Ihren Ansprechpartnern im Amt für Kinder und Familie unter folgenden Nummern: 08551 57-297 oder 57-279.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau
Foto: Manuela Gramalla

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Bereit für die qualifizierte KinderbetreuungFreyung Mit Stolz halten sie ihr Zertifikat in Händen. Nach 130 Stunden Ausbildung im Qualifikationskurs für Kindertagespflege können vier neue Tagesmütter aus dem Landkreis Freyung-Grafenau nun ihre Tagespflegeerlaubnis beantragen und ihr selbsterarbeitetes, individuelles Betreuungskonzept umsetzen.Mehr Anzeigen 25.05.2019LandArztMacher feiern JubiläumFreyung Bereits zum zweiten Mal beteiligt sich der Landkreis Freyung-Grafenau über sein Regionalmanagement am „Exzellent“-Projekt der LandArztMacher aus Regen.Mehr Anzeigen 30.03.2019Mit hervorragendem Ergebnis weitergebildetRegen Die Nachfrage an Betreuungsplätzen für Kinder im Landkreis Regen steigt stetig. Das Kreisjugendamt und die Volkshochschule Arberland kennen diesen dringenden Bedarf und haben deshalb einen Qualifizierungskurs für Tagespflegepersonen angeboten.Mehr Anzeigen 19.03.2019Viele Anregungen für Tagesmütter und Tagesväter im Landkreis FRGFreyung Das ganze Jahr über kümmern sich die Tagesmütter und -väter im Landkreis mit vollem Einsatz um die Kinder. Als kleines Dankeschön für ihre wichtige Arbeit lud das Amt für Kinder und Familie des Landratsamtes Freyung-Grafenau sie nun zum jährlichen Ausflug ins Keltendorf Gabreta nach Ringelai ein.Mehr Anzeigen 18.08.2018Startschuss für 12 neue TagespflegepersonenFreyung Sie sind stolz, endlich ihr Zertifikat in Händen zu halten. Nach 130 Stunden Ausbildung im Qualifikationskurs für Kindertagespflege können elf neue Tagesmütter und ein Tagesvater der Landkreise Passau (8) und Freyung-Grafenau (4) nun ihre Tagespflegeerlaubnis beantragen.Mehr Anzeigen 30.06.2018„Reisen für alle“ – barrierefreier Urlaub in der ganzen RegionZusammen geht’s am besten. Bereits im Sommer 2015 bewarben sich die Landkreise Freyung-Grafenau und Regen zusammen mit dem Nationalpark und der Ferienregion Natio-nalpark Bayerischer Wald um eine von zehn Pilotdestinationen für das Barrierefrei-Projekt „Reisen für alle“ vom Bayerischen Tourismus Marketing (BayTM).Mehr Anzeigen 28.11.2016