zurück zur Übersicht

24.02.2021
849 Klicks
teilen

Mit dem LKW auf Werbetour

Wer viel auf Autobahnen unterwegs ist, weiß wie beliebt die Rückseite eines Lastwagens als Werbeplattform ist. Oft hat man als Fahrer genug Zeit, die Schriftzüge und Bilder zu studieren, so dass sich die Slogans ganz automatisch einprägen. Mit den Transportfahrzeugen der Freyunger "Transporte Schuster GmbH & Co. KG" gehen nun auch die Stadt Freyung und die Bayerische Landesgartenschau 2023 auf Werbetour. Fünf ihrer insgesamt 16 Lastwagen weisen künftig auf die Region und das Großereignis hin.

"Jedes unserer Fahrzeuge ist im Schnitt 120.000 Kilometer im Jahr auf deutschen und österreichischen Autobahnen unterwegs", erklärt Hubert Petzi, dessen Spedition unter anderem auch für die Ilztalbahn Werbung macht. Hubert Petzi hatte die KOoperation der Stadt vorgeschlagen. "Weil es schön ausschaut und wir damit Freyung und die Landesgartenschau unterstützen können." Die Firma hat ihren Sitz in Solla, dem "Tor zur Gartenschau", und nicht nur Petzi, sondern auch die 18 Mitarbeiter freuen sich schon heute darauf.

Die Freude liegt aber auch auf Seiten der Stadt. "Die Zusammenarbeit mit einer ortsansässigen Spedition ist perfekt dafür geeignet, unsere Region als Tourismusdestination und die Bayerische Landesgartenschau 2023 bekannt zu machen - und das nich nur in Ostbayern, sondern in ganz Deutschland und Österreich", sagte Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich, als er am Samstag das Ergebnis begutachtete. Er bedankte sich bei Hubert Petzi für seine Bereitschaft, sich einzubringen und wünschte nicht nur der Werbung vollen Erfolg, sondern vor allem auch den Lastwagen allzeit gute Fahrt.


- SB


Stadt FreyungFreyung

Quellenangaben

Stadt Freyung

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Landesgartenschau in Freyung: Dr. Olaf Heinrich führt gemeinsam mit CSU-Ortsverbänden über entstehende GeländeFreyung Sommer, Sonne, Sonnenschein: Die Planungen und Vorbereitung für die Landesgartenschau 2023 in Freyung laufen auf Hochtouren. Bereits jetzt gibt es auf dem entstehenden Gartenschaugelände viel zu sehen.Mehr Anzeigen 23.06.2022Kunstwettbewerb für die LandesgartenschauFreyung Kunstwerke im öffentlichen Raum sind nicht nur Hingucker und werten Parks, Plätze und Gärten auf. Sie haben eine unmittelbare Wirkung auf den Betrachter, fördern die kulturelle Bildung und schaffen eine lebenswerte Umgebung für die Menschen.Mehr Anzeigen 13.08.2021Großvaters Heuwiese wieder erlebbar machenFreyung Zwischenzeitlich in Teilen als Acker und als Intensivwiese genutzt, mit überalterten Gehölzriegeln an den Rändern und Ranken. Arten- und blütenreiches Grünland auf randliche, kleine Reste beschränkt. So gestaltete sich ein Bereich bei Solla am Geyersberg, wo 2023 der sogenannte "Wiesenpark" hunderttausende Besucher begeistern soll.Mehr Anzeigen 04.07.2021Gemeinsam blüht es sich am schönstenFreyung Was wäre eine Blumenwiese, wenn dort nur eine einzelne Margarite blühen würde? Es ist die Vielfalt und das Zusammenspiel an Farben und Formen, die die Schönheit der Blumenwiese ausmachen.Mehr Anzeigen 17.02.2021Offizieller Spatenstich für die Landesgartenschau Freyung 2023Freyung Der Spatenstich für die Landesgartenschau in Freyung musste wegen der Corona-Auflagen zwar etwas kleiner als ursprünglich geplant abgehalten werden, was aber der feierlichen Stimmung auf dem Geyersberg am Freitag keinen Abbruch tat. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber war extra angereist und meinte schon beim ersten Anblick des Geyersbergs: „Was für eine Aussicht!“Mehr Anzeigen 30.06.2020Bayerische Landesgartenschau in Freyung wird um ein Jahr verschobenFreyung Was bereits einige Wochen lang vermutet wurde, ist inzwischen sicher - auch wenn noch der Stadtrat und der LGS-Aufsichtsrat zustimmen müssen: Die Bayerische Landesgartenschau in Freyung wird um ein Jahr auf 2023 verschoben.Mehr Anzeigen 31.05.2020