zurück zur Übersicht

17.01.2021
662 Klicks
teilen

Stadt Passau versendet FFP2-Masken an Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren

Nachdem die Stadt Passau bereits vor Weihnachten jeweils zwei FFP2-Masken kostenlos an Bürgerinnen und Bürger ab 70 Jahren verschickt hat, sind nun die Passauerinnen und Passauer zwischen 60 und 69 Jahren an der Reihe. Damit soll ein Beitrag dazu geleistet werden, dass breite Bevölkerungsschichten gesund durch die Corona-Pandemie kommen.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Die Pandemie hat uns leider nach wie vor fest im Griff. Erst kürzlich wurde der Lockdown verlängert und verschärft. Darüber hinaus hat die Bayerische Staatsregierung verfügt, dass ab kommenden Montag ab einem Alter von 15 Jahren im öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel FFP2-Masken verpflichtend zu tragen sind. Seitens der Stadt Passau wollen wir mithelfen, dass dieses wichtige Schutzutensil ausreichend zur Verfügung steht.“
Schon im Dezember verteilte die Stadt Passau gratis FFP2-Masken, etwa im öffentlichen Personennahverkehr, im Klinikum Passau und in den örtlichen Senioren- und Pflegeeinrichtungen. Parallel dazu organisierte die Stadtverwaltung den Versand an die ältere Bürgerschaft. In einem ersten Schritt wurden jeweils zwei Exemplare an rund 8800 Personen ab 70 Jahren verschickt. In einem zweiten Schritt werden nun rund 6300 Personen versorgt, die zwischen 60 und 69 Jahre alt sind. Als Nächstes wird die Stadt Passau den Freistaat Bayern dabei unterstützen, weiteren Personengruppen kostenlose FFP2-Masken zukommen zu lassen. Insgesamt sind im Rahmen der Aktion bayernweit eine Million Exemplare für pflegende Angehörige und 2,5 Millionen für Bedürftige, wie beispielsweise Sozialhilfe-Empfänger, vorgesehen.

Hildegard Greguricz (von links), Lisa Höllmüller, Stefanie Berger und Claudia Kainz von der Stadtverwaltung sind aktuell für den Maskenversand im Einsatz.Hildegard Greguricz (von links), Lisa Höllmüller, Stefanie Berger und Claudia Kainz von der Stadtverwaltung sind aktuell für den Maskenversand im Einsatz.


Die Impfungen gegen das Coronavirus sind unterdessen im Rahmen der zur Verfügung stehenden Impfstoffmengen in vollem Gange. Neben den über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürgern werden gemäß der von der Bundesregierung vorgegebenen Priorisierung aktuell Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Gesundheitseinrichtungen und mobilen Pflegediensten geimpft. Im Impfzentrum in der X-Point-Halle in Kohlbruck geschieht dies nach Erhalt eines Berechtigungsschreibens über die darin angegebene Telefonnummer oder seit dieser Woche über ein bayernweit einheitliches Online-Registrierungsportal des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege, das unter anderem auf der Homepage der Stadt Passau zu finden ist.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

SymbolbildImpfquoten im Stadtgebiet Passau steigen weiter anPassau Nach heutigem Stand wurden in der Stadt Passau mittlerweile 37.154 Personen gegen das Corona-Virus geimpft. Ausgehend von der maßgeblichen Einwohnerzahl von 52.803 beträgt die Impfquote bei den Erstimpfungen damit zum heutigen Tag 70,36 %.Mehr Anzeigen 16.06.2021SymbolbildImpfquote im Stadtgebiet überschreitet 60 %-MarkePassau Nach heutigem Stand wurden in der Stadt Passau mittlerweile 31.717 Personen gegen das Corona-Virus geimpft. Ausgehend von der maßgeblichen Einwohnerzahl von 52.803 beträgt die Impfquote bei den Erstimpfungen damit zum heutigen Tag 60,07 %.Mehr Anzeigen 19.05.2021 14:29 UhrSymbolbild13.000 Corona-Impfungen im AprilPassau Nach heutigem Stand wurden in der Stadt Passau mittlerweile 29.868 Impfungen durchgeführt. 13.000 davon wurden alleine im April im Impfzentrum der Stadt Passau und bei den niedergelassenen Ärzten im Stadtgebiet vorgenommen.Mehr Anzeigen 03.05.2021 16:47 UhrAlte Dreifachturnhalle erstrahlt in neuem GlanzPassau Nach rund zehn Monaten konnten die Sanierungsmaßnahmen in der alten Dreifachturnhalle an der Neuburger Straße abgeschlossen werden. Sobald es die Corona-Pandemie zulässt, steht die Sportstätte also wieder vollumfänglich zur Verfügung.Mehr Anzeigen 16.03.2021Impfung gegen das Corona-Virus: Stadt Passau ruft nächste Altersgruppe zur Registrierung aufPassau Die Impfungen gegen das Corona-Virus gehen in der Stadt Passau gut voran, so dass nun bereits die Seniorinnen und Senioren an der Reihe sind, die das 70. Lebensjahr erreicht haben beziehungsweise in den kommenden Wochen erreichen werden.Mehr Anzeigen 02.03.2021 13:38 UhrFFP2-Gratismasken für die Passauer Bürgerinnen und BürgerPassau Wie andernorts auch, gehören Masken mittlerweile fest zum Alltag in der Stadt Passau – unter anderem beim Einkaufen, in der Innenstadt oder im Bus sind sie Pflicht.Mehr Anzeigen 16.12.2020