zurück zur Übersicht

10.12.2020
1005 Klicks
Posts |

Ein Christbaum – dort wo ihn keiner erwartet

Man wundert sich schon ziemlich, wenn man beim Spazieren gehen rund um Freyung plötzlich in einem Waldstück einen voll geschmückten Christbaum sieht. Mit roten und goldenen Kugeln, wie man sich ihn vorstellt.
Aber wer hat ihn so geschmückt?
Die Erklärung dafür ist doch relativ einfach. Die Firma MyWoid aus Freyung möchte in dieser doch für Viele schwierige Zeit Freude schenken. Zum einen erfreut der freudige Anblick beim Spaziergang, zum anderen kann mein noch einen schönen Ausflug gewinnen. Normalerweise führen sie Gruppen durch die Natur und bieten Ihnen ein atemberaubendes Abenteuer. Aufgrund des Corona-Lockdowns finden keine Veranstaltungen statt. Deshalb hat sich die MyWoid etwas anderes einfallen lassen.
Täglich geben Sie auf ihrer Facebook-Seite Tipps wo denn der Christbaum versteckt sein könnte. Die Auflösung gibt’s dann an Weihnachten.


- SB


MyWoidFreyung

Quellenangaben

MyWoid

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Freizeitanbieter stehen in den StartlöchernFreyung Dank den niedrigen Corona-Inzidenzen in der Region stehen die Freizeitanbieter im Bayerischen Wald in den Startlöchern und planen weitere Öffnungsschritte. Bei der Firma MyWoid aus Freyung, die sich auf Erlebnisse in der Natur spezialisiert haben, blickt man optimistisch in die nächsten Wochen.Mehr Anzeigen 31.05.2021Auch in Krisenzeiten Seite an SeiteFreyung Auf dem Volksfestplatz in Freyung entsteht derzeit in Zusammenarbeit zwischen Landkreis, Bundeswehr, BRK, Feuerwehr und niedergelassenen Ärzten ein so genanntes Testzentrum für Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus (Sars-Cov-2), unmittelbar daneben wird eine ambulante Praxis zur Versorgung von Menschen mit Atemwegsinfekten mit leichten bis mittleren Symptomen eingerichtet.Mehr Anzeigen 08.04.2020„Caritas contra Corona“Freyung „Caritas contra Corona“. Die Wolfsteiner Werkstätten in Freyung setzt dahinter ein kräftiges Ausrufezeichen. Bis Ende April will die Einrichtung für Menschen mit Behinderung des Caritasverbandes für die Diözese Passau e.V. 100.000 Mund-Nasen-Masken, vom Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte auch „Community-Masken“ genannt, produzieren.Mehr Anzeigen 06.04.2020Die „Web-Schule“ – ein Exot wird zum MainstreamFreyung In Australien bietet die Schulform „School of the Air“ bereits seit 1951 Schülern aus dünn besiedelten Regionen die Möglichkeit, via Internet (bzw. ursprünglich über Kurzwellenfunk) per Fernunterricht beschult zu werden – eine in deutschen Augen doch recht exotische Unterrichtssituation.Mehr Anzeigen 25.03.2020Corona-Fall in den Wolfsteiner WerkstättenFreyung In den Wolfsteiner Werkstätten des Caritasverbandes für die Diözese Passau e.V. in Freyung hat es einen ersten Corona-Fall gegeben. Eine Mitarbeiterin ist erkrankt, positiv getestet worden und nach Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bereits in häuslicher Quarantäne.Mehr Anzeigen 24.03.2020 12:19 UhrDer Höhepunkt des ersten Schulhalbjahres: Das Weihnachtskonzert am Gymnasium FreyungFreyung Auch in diesem Schuljahr lud das Gymnasium Freyung kleine und große Musikbegeisterte zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert ein. Die Künstler erfreuten das Publikum mit einem recht abwechslungsreichen Programm, das auch diesmal wieder mit der ein oder anderen Besonderheit überraschte.Mehr Anzeigen 10.01.2020